Champions League: PSG und Real Madrid spielen jeweils nur Unentschieden

Szene aus der Partie der Champions League zwischen Schachtar Donezk und Real Madrid
UEFA CL/EL

Spieltag | Am Dienstagabend gab es in der Champions League in den Spielen ohne deutsche Beteiligung, die um 21 Uhr angepfiffen wurden, mehrere Überraschungen. Sowohl PSG als auch Real Madrid ließen gegen Benfica bzw. Schachtar Donezk Punkte liegen.

Champions League: Chelsea siegt als einziges Team – PSG, Real und Salzburg Unentschieden

Am Dienstagabend standen um 21 Uhr neben den Partien der deutschen Vertreter RB Leipzig und Borussia Dortmund vier weitere Partien in der Champions League an. Real Madrid kam gegen Schachtar Donezk dabei erst in der Nachspielzeit zum Ausgleich. Auch Paris Saint-Germain und Benfica sowie Dinamo Zagreb und RB Salzburg trennten sich Unentschieden. Der einzige Sieger des Abends ging aus der Partie AC Milan gegen Chelsea hervor, welche die Engländer für sich entscheiden konnten.

Nicolas Seiwald erzielte den ersten Treffer und brachte RB Salzburg im Auswärtsspiel bei Dinamo Zagreb in Führung (12.). Wenig später rückte die Partie in Mailand zwischen der AC Milan und dem FC Chelsea in den Fokus. Bei einem Angriff von Chelsea wurde Mason Mount im Strafraum freigespielt und auf seinem Weg zum Tor von Fikayo Tomori an der Schulter gehalten. Mount kam zwar zum Abschluss, Tomori wurde dennoch wegen einer Notbremse vom Platz gestellt (18.). Den fälligen Elfmeter verwandelte Jorginho souverän zur 1:0-Führung für die Gäste aus England.

Die sich in Überzahl bietenden Räume wusste das Team von Trainer Graham Potter zu nutzen. Kovacic spielte auf Mount, welcher für Pierre-Emerick Aubameyang ablegte. Der Gabuner ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und erhöhte zum 2:0 für Chelsea (34.) Den zweiten Elfmeter des Abends gab es in Paris für PSG, nachdem Benficas Antonio Silva gegen Juan Bernat zu spät gekommen war. Kylian Mbappe nahm sich der Sache an und traf per Strafstoß zum 1:0 für Paris Saint-Germain (40.).

Kylian Mbappe verwandelt einen Elfmeter im Spiel der Champions League für Paris Saint-Germain gegen Benfica

(Photo by ANNE-CHRISTINE POUJOULAT/AFP via Getty Images)

Vor dem Halbzeitpfiff fiel noch ein weiterer Treffer. Nach der frühen Führung investierte RB Salzburg immer weniger nach vorne, weshalb Dinamo Zagreb zu mehreren Gelegenheiten kam. Ein Treffer in der 19. Minute war nicht anerkannt worden, da die Aktion bereits abgepfiffen war. Kurz vor der Pause traf dann Robert Ljubicic im Anschluss an eine Ecke von der Strafraumkante (40.). Es wurde eine Sichtbehinderung von Salzburgs Torhüter Köhn und damit eine Abseitsstellung überprüft, aber letztendlich zählte der Treffer. Mit diesen fünf Treffern ging es in die Kabinen.

Mehr News und Stories rund um die Champions League

Zweite Halbzeit der Champions League: Donezk geht in Führung, Real gleicht spät aus – Benfica kommt ebenfalls zum Ausgleich

Die zweiten 45 Minuten begannen mit einer großen Überraschung. In Warschau ging Schachtar Donezk im „Heimspiel“ gegen Real Madrid in Führung. Oleksandr Zubkov, der auch bei der 1:2-Niederlage im Hinspiel am vergangenen Mittwoch getroffen hatte, nickte eine Flanke von Linksverteidiger Bogdan Mykhaylychenko zur 1:0-Führung ein (46.). Die Ukrainer stellten damit einmal mehr ihre gnadenlose Effektivität unter Beweis. Von Donezk war es der erste Torschuss der Partie aufs Tor, außerdem das fünfte Tor aus der fünften Großchance in der bisherigen Gruppenphase.

Dann gab es den dritten Elfmeter des Abends, davon den Zweiten in Paris. Marco Veratti traf Rafa Silva im eigenen Strafraum am Fuß, nach Ansicht der Videobilder gab es einen Foulelfmeter für Benfica, den Joao Mario zum 1:1-Ausgleich verwandelte (62.) Dann passierte für lange Zeit nichts mehr, ehe Real Madrid noch den späten Ausgleich erzielte. Nach Flanke von Toni Kroos köpfte Antonio Rüdiger zum 1:1 ein (90+5). Beim Tor stieß der Innenverteidiger böse mit Schachtar-Keeper Trubin zusammen, beide mussten länger behandelt werden.

Danach waren alle Partien des heutigen Tages beendet. Eine erste Entscheidung ist am heutigen Dienstagabend bereits gefallen, Manchester City ist als erste Mannschaft für das Achtelfinale qualifiziert.

Champions League: Die Ergebnisse vom Dienstag im Überblick

18.45 Uhr

FC Kopenhagen 0:0 Manchester City besondere Vorkommnisse: Mahrez verschießt Foulelfmeter (25.); Rote Karte: Sergio Gomez (30., Notbremse)

Maccabi Haifa 2:0 Juventus Tore: 1:0 Atzili (7.), 2:0 Atzili (42.)

21.oo Uhr

Dinamo Zagreb 1:1 RB Salzburg Tore: 0:1 Seiwald (12.), 1:1 Robert Ljubicic (40.)

Paris Saint-Germain 1:1 SL Benfica Tore: 1:0 Mbappe (40., Foulelfmeter), 1:1 Joao Mario (62., Foulelfmeter)

Schachtar Donezk 1:1 Real Madrid Tore: 1:0 Zubkov (46.), 1:1 Rüdiger (90+5)

AC Milan 0:2 FC Chelsea Tore: 0:1 Jorginho (21., Foulelfmeter), 0:2 Aubameyang (34.); Rote Karte: Tomori (18., Notbremse)

Celtic Glasgow 0:2 RB Leipzig Tore: 0:1 Werner (75.), 0:2 Forsberg (84.)

Borussia Dortmund 1:1 FC Sevilla Tore: 0:1 Nianzou (18.), 1:1 Bellingham (35.)

(Photo by JANEK SKARZYNSKI/AFP via Getty Images)

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

City kann Arsenal-Patzer nicht nutzen – Tottenham gewinnt Topspiel dank Kane

City kann Arsenal-Patzer nicht nutzen – Tottenham gewinnt Topspiel dank Kane

5. Februar 2023

Spielbericht | Im Topspiel des 22. Spieltags der Premier League empfingen die Tottenham Hotspur am Sonntagabend Manchester City. In einer intensiven Partie setzten sich die Gastgeber mit 1:0 (1:0) durch. Harry Kane erzielte den spielentscheidenden Treffer. City dominant, Kane trifft mit der ersten Chance zum 200. Mal Tottenham, bei denen Trainer Antonio Conte aufgrund einer […]

PSG-Bluff mit Mbappe? Galtier reagiert auf Nagelsmann-Aussagen

PSG-Bluff mit Mbappe? Galtier reagiert auf Nagelsmann-Aussagen

5. Februar 2023

News | Vor wenigen Tagen bestätigte PSG, dass Kylian Mbappe das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern verpassen wird. Julian Nagelsmann zeigt sich derweil skeptisch, ob das Gesagte wirklich stimmt. Galtier: „Das ist nicht unser Stil, und schon gar nicht meiner“ „Ich weiß nicht, woran er leidet“, sagte Julian Nagelsmann (35) am Freitag über […]

Correa jubelt auf der Bank: Atletico trotzdem nur Unentschieden gegen Getafe

Correa jubelt auf der Bank: Atletico trotzdem nur Unentschieden gegen Getafe

4. Februar 2023

Spieltag | Atletico Madrid hat beim 1:1 (0:0) im Heimspiel gegen den FC Getafe zwei Punkte liegen gelassen. Den Treffer von Angel Correa egalisierte Enes Ünal durch einen verwandelten Handelfmeter. La Liga: Correas Treffer reicht Atletico nicht zum Sieg gegen Getafe Atletico Madrid hat am 20. Spieltag in La Liga gegen den Tabellenvorletzten Getafe nur […]