Halbautomatische Abseitserkennung: FIFA entscheidet bald über Nutzung

Die FIFA will Abseitstechnologie etablieren.
News

News | Die FIFA testet derzeit eine neue Technologie zur Erkennung von Abseitsstellungen. Bei erfolgreichem Verlauf könnte sie bei der Weltmeisterschaft in Katar zum Zug kommen.

FIFA will mit neuem System die VAR-Abseitslinien ersetzen

Im Rahmen der FIFA-Klub-WM wird derzeit ein neues VAR-System mit automatischer Linienführung und Virtual-Reality-Wiederholungen getestet. Wie The Athletic berichtet, hofft der Weltverband damit die vom VAR gezogenen – teils umstrittenen – Abseitslinien zu ersetzen.

Den Schiedsrichtern werde sofort ein Zeichen auf die Uhr gegeben, wenn sich ein Spieler in der verbotenen Zone befindet. Sie müssten nur noch beurteilen, ob die Abseitsstellung aktiv oder passiv ist.

 

Die derzeit eingesetzte Technologie erfasse 18 Punkte am Körper. In Zukunft sollen es jedoch bis zu 29 Punkte werden, um die Genauigkeit sowie die Geschwindigkeit der Abseitsentscheidungen zu verbessern. Geplant sei, eine ähnliche Präzision wie bei der Torlinientechnologie zu erreichen. Die Entscheidungszeit solle nur noch drei bis vier Sekunden betragen.

Falls der Versuch in Abu Dhabi sich als erfolgreich erweise, könnte es bei der Weltmeisterschaft in Katar zugelassen werden. Eine Entscheidung werde in den kommenden zwei Monaten erwartet.

Mehr News und Stories rund um die Nationalmannschaften

Pierluigi Collina (61), Chef der FIFA-Schiedsrichterkommission, bezog bereits Stellung: „Ich weiß, dass es für Schlagzeilen wie ‚Roboter-Abseits‘ oder etwas Ähnliches sehr einfach ist. Aber das ist nicht der Fall. Sie haben gesehen, dass die Technologie einfach ein Werkzeug ist, das von einem Menschen benutzt wird. Die Nachricht wird an den VAR, den AVAR, gesendet, der die Informationen aus dieser Technologie verwendet und dann die endgültige Entscheidung trifft.“

Weiter führte er aus: „Es gibt kein Ergebnis, das die Spieloffiziellen auf dem Spielfeld oder außerhalb des Spielfelds übergeht. Sie sind in den Entscheidungsprozess eingebunden und für die endgültige Entscheidung verantwortlich. Es ist immer noch ein Hilfsmittel.“ Somit deutet wohl vieles auf die Einführung der halbautomatischen Abseitstechnologie hin.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

 

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nominierungen für deutsche U21-Nationalmannschaft: Ngamkam das erste Mal dabei

Nominierungen für deutsche U21-Nationalmannschaft: Ngamkam das erste Mal dabei

16. Mai 2022

News | Der DFB hat den Kader für die beiden EM-Qualifikationsspiele der U21-Nationalmannschaft bekannt gegeben. unter anderem Jessic Ngamkam ist das erste Mal im Aufgebot. Ngamkam, Flick und Lemperle zum ersten Mal für die U21-Nationalmannschaft nominiert Am 3. und 7. Juni finden für die deutsche U21-Nationalmannschaft die beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Ungarn und Polen statt. Der […]

China gibt Asien-Cup 2023 ab: Neue Stadien wurden schon gebaut!

China gibt Asien-Cup 2023 ab: Neue Stadien wurden schon gebaut!

14. Mai 2022

News | Eigentlich sollte die Asienmeisterschaft im Sommer 2023 in China stattfinden. Doch das Land gibt die Ausrichtung des Asien-Cups ab, wie am Samstag offiziell bekannt gegeben wurde.  Asien-Cup 2023 nicht in China Im Sommer 2023 sollte eigentlich in China der Asien-Cup ausgetragen werden, die kontinentale Meisterschaft der Nationalmannschaften des asiatischen Verbandes. Doch am heutigen […]

Jürgen Klopp fordert Abschaffung der „lächerlichen“ Nations League

Jürgen Klopp fordert Abschaffung der „lächerlichen“ Nations League

14. Mai 2022

News | Der Fußballkalender wird immer voller. Was für die Sponsoren eine gute Nachricht ist, sorgt bei Spielern und Funktionären schon seit geraumer Zeit für Kopfschütteln. Jürgen Klopp fand nun deutliche Worte.  Klopp: „Mehr Spiele sind immer eine schlechte Idee“ Fußball ohne Ende, so sieht der Rahmenterminkalender dieser Tage aus. Nach der regulären Saison finden […]


'' + self.location.search