Gosens trotz „Scheiß-Gefühl“ optimistisch: „Wir haben eine unfassbare Qualität“

Robin Gosens im Training des DFB.
News

Vor den anstehenden Länderspielen hat Robin Gosens ein ambivalentes Gefühl. Dennoch zeigt sich der Verteidiger optimistisch.

Robin Gosens weiß, was auf dem Spiel steht

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist sich dem Ernst der Lage vor den wegweisenden Länderspielen gegen Japan und Frankreich bewusst. „Wir sind mit einem Scheiß-Gefühl in die Sommerpause gegangen, weil alles überhaupt nicht so gelaufen ist, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir wissen ganz genau, wie viel jetzt auf dem Spiel steht“, sagte Robin Gosens (29) in Wolfsburg.

Der Profi des Bundesligisten Union Berlin forderte vor der Revanche gegen den WM-Schreck Japan am Samstag (20.45 Uhr/RTL), dass „alle an einem Strang ziehen“. Man müsse nun „eine Familie auf dem Platz sein, wo jeder für den anderen den Extra-Meter gehen will“.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball



Obwohl die DFB-Auswahl nur vier ihrer vergangenen 16 Länderspiele gewann, blickt Gosens der Heim-EM in neun Monaten optimistisch entgegen. „Wir haben eine unfassbare Qualität“, sagte der 29-Jährige. Er verstehe aber jeden, der aktuell nicht so richtig daran glaube: „An uns liegt es jetzt, das zu verändern. Wir müssen liefern, und das werden wir tun.“

Bundestrainer Hansi Flick setzt am Mittwoch mit einer Trainingseinheit am Vormittag die Vorbereitung auf das Japan-Spiel fort. Am Nachmittag testet der viermalige Weltmeister hinter verschlossenen Toren intern gegen die eigene U20.

Mehr News und alle Gerüchte in unserem Liveticker.

(Photo by ANDRE PAIN/AFP via Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Vor EM im eigenen Land: Lahm hofft auf „Zeitenwende“ im deutschen Fußball

Vor EM im eigenen Land: Lahm hofft auf „Zeitenwende“ im deutschen Fußball

2. Oktober 2023

Philipp Lahm, Turnierdirektor der EM 2024 in Deutschland, hofft auf eine Zeitenwende im deutschen Fußball. Und nicht nur dort.  Lahm hofft auf „Wendepunkt“ durch EM 2024 Turnierdirektor Philipp Lahm sieht die Heim-EM im kommenden Jahr als Chance für einen Einschnitt – sportlich wie gesellschaftlich. „Es ist Zeit für eine Zeitenwende im deutschen Fußball“, schrieb der […]

Heim-EM mit Neuer als Stammkeeper? Zwist mit Nagelsmann angeblich beseitigt!

Heim-EM mit Neuer als Stammkeeper? Zwist mit Nagelsmann angeblich beseitigt!

28. September 2023

Ein schier niemals endendes Thema ist die Torhüter-Diskussion in der Nationalmannschaft. Marc-Ande ter Stegen überzeugte mit starken Leistungen und profitierte von Manuel Neuers Verletzung. Diesem wurde zudem ein schlechtes Verhältnis zu Julian Nagelsmann nachgesagt, das mittlerweile jedoch geheilt sein soll. Neuer vor Rückkehr ins Mannschaftstraining Im Zuge der Entlassung von Bayerns Torwarttrainer Toni Tapalovic (42) zu Beginn des Jahres, an […]

WM 2030 im Blick: Marokko richtet Afrika-Cup 2025 aus

WM 2030 im Blick: Marokko richtet Afrika-Cup 2025 aus

27. September 2023

Marokko wird den Afrika-Cup im Jahr 2025 austragen. Das wurde heute seitens des afrikanischen Verbandes CAF bekannt gegeben. Das ist auch ein Boss in der Hoffnung auf eine erfolgreiche Bewerbung um die WM 2030. Marokko Gastgeberland des Afrika-Cups 2025 Marokko richtet im Jahr 2025 zum zweiten Mal den Afrika-Cup aus. Das gab der afrikanische Fußballverband […]