Saudi-Arabien und Italien als Austragungsorte der WM 2030?

WM 2030
Weitere Länder...

News | Offenbar planen Saudi-Arabien und Italien eine Partnerschaft, um die WM 2030 gemeinsam auszutragen. 

Tragen Saudi-Arabien und Italien die WM 2030 aus?

Saudi-Arabien plant offenbar eine Bewerbung für die Austragung der WM 2030. Allein wird das Land allerdings keine Chancen haben. Wie The Athletic nun berichtete, plant man ein überraschendes Szenario. So soll Saudi-Arabien Italien als Austragungspartner in Betracht ziehen.



Ursprünglich war offenbar geplant, sich gemeinsam mit Marokko und Ägypten für die Austragung der WM 2030 zu bewerben. Diese sogenannte MENA-Bewerbung (Middle East, North Africa) würde den asiatischen und afrikanischen Fußball vereinen. Geographisch würde diese Art der Austragung natürlich Sinn ergeben. Allerdings gibt es Bedenken bezüglich der Infrastruktur in Marokko und Ägypten. Darüber hinaus werden der kommerzielle Erfolg des Turniers, sowie die Auswirkungen auf die Wirtschaft der Länder und die Sicherheit in Frage gestellt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Daher soll man nun einen europäischen Partner in Betracht ziehen. Wie es hier allerdings bezüglich der Anfahrten, Aufenthalte und Reisestrapazen aussieht, steht auf einem anderen Blatt. Bereits bei der EM 2021 wurden diese Punkte bemängelt, auch seitens der UEFA. Das „Bündnis“ zwischen Saudi-Arabien und Italien würde mit dem der Briten konkurrieren. Wales, Schottland, Nordirland und England sollen gemeinsam mit Irland ebenfalls eine gemeinschaftliche Bewerbung für die Austragung der WM 2030 planen.

Photo: Artyom Korotayev/TASS / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

SSC Neapel: Bernardeschi ein Kandidat für die Offensive

SSC Neapel: Bernardeschi ein Kandidat für die Offensive

25. Mai 2022

News | Die SSC Neapel sucht nach neuen Spielern für die kommende Saison und hat dabei offenbar einen Spieler von Juventus im Visier. Dabei handelt es sich um Federico Bernardeschi.  Neapel: Kommt Bernardeschi von Juventus? Federico Bernardeschi (28) wechselte vor Jahren mit vielen Vorschusslorbeeren zu Juventus. So richtig erfüllen konnte er die Erwartungen, die Fans […]

Inter | Vertragsverlängerung von Trainer Inzaghi auf der Zielgeraden

Inter | Vertragsverlängerung von Trainer Inzaghi auf der Zielgeraden

25. Mai 2022

News | Simone Inzaghi knüpfte bei Inter direkt an die glanzvollen Jahre unter Antonio Conte an. Daher soll er langfristig an den Verein gebunden werden. Inter: Inzaghi vor Unterschrift bis 2024 Simone Inzaghi (46) übernahm eine schwierige Aufgabe, folgte auf Meistercoach Antonio Conte (52) während massive Einsparungen vorgenommen werden mussten. Dennoch verpasste Inter nur haarscharf […]

2. Bundesliga | Hanslik und Hercher lassen Kaiserslautern ausrasten! Dresden steigt direkt wieder ab!

2. Bundesliga | Hanslik und Hercher lassen Kaiserslautern ausrasten! Dresden steigt direkt wieder ab!

24. Mai 2022

News | Am Dienstagabend wurde entschieden, ob Dynamo Dresden in der 2. Bundesliga bleibt – oder der 1. FC Kaiserslautern erstmals seit 2017/18 wieder in die Zweitklassigkeit aufsteigt. Letzteres war der Fall. Daniel Hanslik und Philipp Hercher erzielten die Treffer beim 2:0-Sieg. Dresden mit den (besseren) Möglichkeiten, aber noch ohne Tore Im Rudolf-Harbig-Stadion zu Dresden […]


'' + self.location.search