Nach gelungener WM-Qualifikation: Southgate und FA nehmen Gespräche auf

Gareth Southgate will weiter als Nationaltrainer von England fungieren.
News

News | England qualifizierte sich letztlich souverän für die Weltmeisterschaft 2022. Trainer Gareth Southgate will nun ebenfalls in die Verhandlungen über einen neuen Vertrag einsteigen.

England: Southgate soll bis 2024 unterschreiben

Mit einem zweistelligen Erfolg über San Marino tütete England die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Katar ein. Im Anschluss will die FA die Gespräche mit Gareth Southgate (51), unter dem die Resultate seit Amtsantritt 2016 zumeist passten, aufnehmen.

Nach Informationen des Telegraph soll der Coach bis 2024 verlängern und ein Jahressalär von fünf Millionen Euro sowie möglicher Prämien kassieren. Zunächst stünden aber detaillierte Unterhaltungen mit dem FA-Vorsitzenden Mark Bullingham und dem technischen Direktor John McDermott (54) an.

 

Southgate sei der Meinung, dass die Mannschaft, die er zuletzt ohne Spieler mit einem Alter von 30 aufs Spielfeld schickte, noch viel Potenzial besitze. „Wenn man mit einem Team arbeitet, mit dem ich zusammenarbeite, und mit einer Gruppe von Spielern, die so aufnahmefähig sind und so viel Talent haben wie wir, dann ist das natürlich sehr erfreulich.“

Mehr News zu den Nationalmannschaften 

Aus seiner Sicht sei „jetzt“ der richtige Zeitpunkt gekommen, um sich mit den Verantwortlichen zusammenzusetzen. „Ich erwarte nicht, dass es kompliziert wird“, so ein positiv gestimmter Nationaltrainer.

Zudem hat Southgate bereits die ungewöhnliche WM-Vorbereitung. Im November – kurz vor Turnierstart – bestehe wohl keine Chance auf Freundschaftsspiel. Dementsprechend wichtig seien die Testspiele im März sowie die Sommer-Auftritte in der Nations League: „Wir versuchen, für den März gute Gegner zu bekommen. Die Nations League wird sie ohnehin bieten.“

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Hansi Flick bleibt Trainer der deutschen Nationalmannschaft

Hansi Flick bleibt Trainer der deutschen Nationalmannschaft

7. Dezember 2022

News: Es wurde gerätselt, doch nun herrscht Gewissheit. Hansi Flick bleibt Cheftrainer der deutschen Nationalmannschaft. Flick – „Wir sind optimistisch“ Nach der Trennung von Oliver Bierhoff wurde auch über die Zukunft von Bundestrainer Hansi Flick diskutiert. Das Vorrunden-Aus in Katar unter seiner Führung war eine weitere herbe Enttäuschung in der neueren Historie des DFB-Teams. Personelle […]

Eden Hazard beendet Karriere in der Nationalmannschaft

Eden Hazard beendet Karriere in der Nationalmannschaft

7. Dezember 2022

News | Mit der belgischen Mannschaft erlebte Eden Hazard bei der WM 2022 eine Enttäuschung. Der Offensivspieler schied mit den Belgiern in der Gruppenphase aus, in einer Gruppe mit Marokko, Kroatien und Kanada.  Hazard beendet Nationalmannschaftskarriere 126 Länderspiele absolvierte Eden Hazard (31) bisher für die belgische Mannschaft. Er war lange das Aushängeschild dieses Teams, galt […]

DFB | Nach Bierhoff-Aus: Flick-Abgang ernsthaftes Szenario

DFB | Nach Bierhoff-Aus: Flick-Abgang ernsthaftes Szenario

7. Dezember 2022

News | Nachdem Oliver Bierhoff seinen Hut genommen hat, scheint sich Bundestrainer Hansi Flick ernsthafte Gedanken über seine Zukunft beim DFB zu machen. Entscheidend für seinen Verbleib wird die Frage sein, wer Bierhoff denn beerbt. Flick wollte Bierhoff-Klausel in seinem Vertrag Der heutige Mittwoch – der 7. Dezember 2022 – könnte ein sehr einschneidender Tag […]


'' + self.location.search