WM-Qualifikation | Kuntz-Premiere endet remis, Niederlande glanzlos

Stefan Kuntz gab in der WM-Qualifikation sein Debüt für die Türkei.
News

News | 22 Nationen eröffneten am Freitagabend den siebten Spieltag der WM-Qualifikation. Dabei feierte Stefan Kuntz ein durchwachsenes Debüt in Reihen der Türkei, während die Niederlande und Kroatien ihre Pflichtaufgaben erfüllten.

WM-Qualifikation: Niederlande zieht davon, Unentschieden bei Verfolgerduellen in Prag und Istanbul

Sämtliche elf Begegnungen begannen um 20.45 Uhr. Im Fokus stand neben dem Einsatz der im September überzeugenden deutschen Nationalmannschaft, die Rumänien nach Rückstand mit 2:1 bezwang, auch der Auftritt des populären ehemaligen U21-Coaches Stefan Kuntz. Die Türkei empfing Norwegen, legte einen guten Start hin, verlor dann aber in einer abwechslungsreichen Partie die Kontrolle und erreichte nur ein 1:1 . Großer Profiteur ist die Niederlande. Durch den knappen Erfolg in Lettland baute sie die Tabellenführung auf vier Punkte aus.

Derweil setzten in Gruppe H Russland und Kroatien ihr Kopf-an-Kopf-Rennen fort. In Gruppe E dagegen scheint Belgien, der Sieg nicht mehr zu nehmen sein. Um Rang zwei kämpfen Tschechien und Wales. Das direkte Aufeinandertreffen bot ein Auf und Ab – mit letztlich leistungsgerechtem Remis.

Gruppe E:

Tschechien 2:2 Wales

Tore: 0:1 Ramsey (36.), 1:1 Pesek (38.), 2:1 Ward (Eigentor, 49.), 2:2 James (69.)

Estland 2:0 Belarus

Tor: 1:0 Sorga (58.), 2:0 Zenjov (90+3.)

Gruppe G:

Türkei 1:1 Norwegen

Tore: 1:0 Aktürkoglu (6.), 1:1 Thorstvedt (41.)

Lettland 0:1 Niederlande

Tor: 0:1 Klaassen (19.)

Gibraltar 0:3 Montenegro

Tore: 0:1 Marusic (7.), 0:2 Beqiraj (Elfmeter, 44.), 0:3 Beqiraj (68.)

Mehr News zu den Nationalmannschaften

Gruppe H:

Russland 1:0 Slowakei

Tor: 1:0 Skriniar (Eigentor, 24.)

Zypern 0:3 Kroatien

Tore: 0:1 Perisic (45+2.), 0:2 Gvardiol (80.), 0:3 Livaja (90+2.)

Besondere Vorkommnisse: Michail hält Elfmeter von Modric (54.)

Malta 0:4 Slowenien

Tore: 0:1 Ilicic (27.), 0:2 Sporar (51.), 0:3 Ilicic (61.), 0:4 Sesko (67.)

Gruppe I:

Deutschland 2:1 Rumänien

Tor: 0:1 Hagi (9.), 1:1 Gnabry (52.), 2:1 Müller (81.)

Island 1:1 Armenien

Tore: 0:1 Hovhannisyan (35.), 1:1 Johannesson (77.)

Liechtenstein 0:4 Nordmazedonien

Tore: 0:1 Velkoski (39.), 0:2 Alioski (Elfmeter, 66.), 0:3 Nikolov (74.), 0:4 Churlinov (83.)

Alle Tabellen der WM-Qualifikation 

(Photo by Laszlo Balogh/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

UEFA-Schiedsrichterbeauftragter berät mit FIFA und IFAB über Abseitsregel

UEFA-Schiedsrichterbeauftragter berät mit FIFA und IFAB über Abseitsregel

16. Oktober 2021

News | Im Finale der UEFA Nations League sorgte ein Treffer von Kylian Mbappe für die Entscheidung zugunsten von Frankreich. Der Treffer war aber umstritten, denn der Stürmer stand zuvor im Abseits.  Abseitsregel auf dem Prüfstand: UEFA, IFAB und FIFA beraten Weil ein spanischer Spieler noch zum Ball ging und ihn berührte, lag ein so […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search