Ajax gewinnt „De Topper“: Götze-Treffer reicht PSV Eindhoven nicht

Topspiel zwischen der PSV Eindhoven und Ajax
Weitere Ligen

News | Tabellenführer PSV Eindhoven empfing den AFC Ajax zum Topspiel der Eredivise. Die Gäste gewannen die intensiv geführte Partie mit 2:1. Mario Götze traf für die Schmidt-Elf.

PSV Eindhoven und Ajax behäbig

PSV Eindhoven empfing als Tabellenführer den AFC Ajax. Die Elf von Roger Schmidt spielt zwar bei weitem nicht eine derart spektakuläre Saison wie die Gäste, patzte allerdings seltener und führte vor Anpfiff die Eredivisie mit einem Punkt an. Im Supercup gewann PSV das erste Aufeinandertreffen mit 4:0 gegen Amsterdam, nachdem Tagliafico früh vom Platz flog. In der Liga fertigte der niederländische Rekordmeister Eindhoven dann mit 5:0 ab.

Dementsprechend wurde De Topper mit großer Vorfreude erwartet. Die Mannschaft von Erik ten Hag hatte wie gewohnt viel Ballbesitz, während der Gastgeber sich zunächst auf defensive Kompaktheit konzentrieren musste. Wer sich auf ein Spektakel freute, wurde erst einmal bitter enttäuscht, denn Strafraumszenen waren Mangelware. Ein ungefährlicher Schuss aus der Distanz von Joey Veerman nach 15 Minuten war die erste Gelegenheit der Partie. Ajax-Keeper Remko Pasveer hielt den Ball ohne Probleme fest. Ajax, das sehr behäbig auftrat, meldete sich nach einer knappen halben Stunde zu Wort. Steven Berghuis schlug einen Freistoß aus dem Halbfeld, der an allen Spielern vorbeisegelte, auf dem Boden aufsprang und von Joël Drommel an die Latte gelenkt wurde (27. Min.).

Leipzig-Leihgabe Brian Brobbey verletzte sich wenige Augenblicke später in einem Zweikampf am Knie. Nach kurzer Verschnaufpause ging er sichtlich angeschlagen zurück auf den Platz. Dies sollte fast umgehend belohnt werden. Nach einem tollen Spielzug war Kapitän Dusan Tadic auf der linken Seite frei und spielte eine punktgenaue Flanke auf den 19-jährigen Stürmer, der per Kopfball zum 1:0 für Ajax verwandelte (34. Min.). Bei seinem Torjubel musste er sich vor Schmerzen hinlegen und wurde danach für Danilo ausgewechselt. Nur sieben Minuten später gab es dann die große Ausgleichschance für Eindhoven. Armando Obispo verlängerte einen Eckball auf Olivier Boscagli, dessen Abschluss aus kurzer Distanz allerdings zu zentral war, sodass Pasveer im Weg stand. Es blieb zur Halbzeit beim 1:0 für die Gäste.

Weitere News zum internationalen Fußball

Götze belohnt PSV – VAR in Zwickmühle

Der zweite Spielabschnitt begann mit einem höheren Tempo, aber auch einigen Ungenauigkeiten. Eine davon führte zu einem Treffer. Jurrien Timber verlor am eigenen Strafraum den Ball gegen Cody Gakpo, der sofort einen Angriff initiierte. Über Veerman kam der Ball zu Mario Götze, der mit einer cleveren Bewegung Edson Álvarez stehen ließ und trocken zum 1:1 vollendete (53. Min.).

Ajax intensivierte daraufhin wieder die Bemühungen. Doch Ryan Gravenberch (58. Min.) und Berghuis (60. Min.) trafen jeweils den Ball nicht richtig. Insbesondere die zweite Chance hätte die erneute Führung sein müssen. Dafür nahm dann Noussair Mazraoui in der 74. Minute ideal Maß und schlenzte den Ball wunderschön aus knapp 20 Metern an den Innenpfosten und letztendlich auch ins Tor. Doch erst einmal musste der VAR prüfen, ob der Ball zuvor im Seitenaus war. Eine äußerst komplizierte Entscheidung für die Unparteiischen. Der Treffer blieb stehen, 2:1 für Ajax!

Knapp zehn Minuten später hätte Danilo nach Vorlage von Tadic die Partie entscheiden können, scheiterte mit seinem schwachen Abschluss allerdings. Aufgrund von mehreren Verletzungsunterbrechungen und dem langen VAR-Check vor dem Treffer von Mazraoui gab es neun Minuten Nachspielzeit. Viel passierte allerdings nicht mehr. Ajax sicherte sich die drei Punkte und übernimmt damit die Tabellenführung in der Eredivisie. Für die PSV war es die erste Niederlage seit dem Hinspiel.

(Photo by OLAF KRAAK/ANP/AFP via Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Mark van Bommel unterschreibt bei Royal Antwerpen

Mark van Bommel unterschreibt bei Royal Antwerpen

26. Mai 2022

News | Mark van Bommel (45) hat einen neuen Trainerjob gefunden. Er heuert beim belgischen Erstligisten Royal Antwerpen an. Van Bommel erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag Mark van Bommel (45) hat, rund ein dreiviertel Jahr nach seinem Aus beim VfL Wolfsburg, einen neuen Job bei Royal Antwerpen gefunden. Wie der Verein mitteilte, hat der Niederländer für zwei […]

2. Bundesliga | Hanslik und Hercher lassen Kaiserslautern ausrasten! Dresden steigt direkt wieder ab!

2. Bundesliga | Hanslik und Hercher lassen Kaiserslautern ausrasten! Dresden steigt direkt wieder ab!

24. Mai 2022

News | Am Dienstagabend wurde entschieden, ob Dynamo Dresden in der 2. Bundesliga bleibt – oder der 1. FC Kaiserslautern erstmals seit 2017/18 wieder in die Zweitklassigkeit aufsteigt. Letzteres war der Fall. Daniel Hanslik und Philipp Hercher erzielten die Treffer beim 2:0-Sieg. Dresden mit den (besseren) Möglichkeiten, aber noch ohne Tore Im Rudolf-Harbig-Stadion zu Dresden […]

Leeds vor Verpflichtung von Aaronson

Leeds vor Verpflichtung von Aaronson

24. Mai 2022

News: Leeds United rettete sich am letzten Spieltag in der Premier League. Zur neuen Spielzeit soll Brenden Aaronson den Verein verstärken. Aaronson – Leipzig geht leer aus Wie die „Times“ berichtet, steht der Wechsel von Brenden Aaronson (21) von RB Salzburg zu Leeds United kurz bevor. Der Offensivspieler wechselt die Seiten für eine Ablösesumme in […]


'' + self.location.search