„Einmal mehr gedemütigt“ – Pressestimmen zum Barca-CL-Aus

barca
News

News | Durch die klare 0:3-Niederlage beim FC Bayern München ist Barca aus der Champions League ausgeschieden. Erstmals seit der Saison 2003/2004 findet sich der FC Barcelona in der Europa League wieder. Die Pressestimmen zum CL-Aus der Katalanen.

Spanien: „Barca ist der Champions League nicht würdig“

Marca: „Dieses Barça gehört in die Europa League. Ab jetzt wird donnerstags gekickt.“

El Mundo Deportivo: „Die nächste bittere Niederlage schiebt die Blaugrana in die Europa League. Barça wird einmal mehr gedemütigt. Die Münchner kannten keine Gnade.“

Sport: „Barça steigt in die zweite europäische Liga ab. Der Verein stößt in eine neue Dimension vor. In eine, die weit entfernt ist von der Elite des europäischen Fußballs.“

El Pais: „Barça ist der Champions League nicht würdig. Der Mannschaft von Xavi fehlt es an Wettbewerbsfähigkeit. So sind auch in der Europa League keine Spiele zu gewinnen.“

As: „Barça verlässt die Elite. Das Wunder von München bleibt aus. Bayern war klar überlegen.“

Deutschland: „Ein trauriger Xavi in München“

Spox: „Lockere Machtdemonstration! Bayern schickt Barcelona in die Europa League.“

Süddeutsche Zeitung: „Ein trauriger Xavi in München. Gierige Bayern werfen Barcelona raus.“

Kicker: „Keine Wettbewerbsverzerrung, sondern eine makellose Vorrunde: Bayern schießt Barça in die Europa League.“

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

England: „Neuer Tiefpunkt für Barca“

The Sun: „Neuer Tiefpunkt für Barça nach dem Verpassen der K.o.-Phase der Champions League. Das gab es zuletzt vor 20 Jahren. Das Ende einer Ära?“

The Guardian: „Game over. Bayern beschert Barcelona die Schmach Europa League.“

Daily Mail: „Die Katalanen fliegen mit Pauken und Trompeten aus der Champions League.“

Italien: „Chancenlos gegen starke Bayern“

Corriere dello Sport: „Ciao Barça.“

Gazzetta dello Sport: „Drama um Barcelona. Die Blaugrana ist chancenlos gegen starke Bayern und steigt in die Europa League ab.“

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

HSV zögert bei Gyamerah und Wintzheimer

HSV zögert bei Gyamerah und Wintzheimer

25. Januar 2022

News | Der Hamburger SV richtet seinen Fokus auf den anvisierten Bundesliga-Aufstieg. Deshalb bleibt die Zukunftsfrage bei Jan Gyamerah und Manuel Wintzheimer ungeklärt. HSV: Gyamerah und Wintzheimer sollen Eigenwerbung betreiben Der Hamburger SV erlebte am Freitagabend einen der Saisonhöhepunkte. Nach einer langen Durststrecke bezwang er den FC St. Pauli im Stadtderby (2:1). Wieder (zunächst) außen […]

FC Bayern-Leipzig findet vor 10.000 Zuschauern statt

FC Bayern-Leipzig findet vor 10.000 Zuschauern statt

25. Januar 2022

News | Die Bundesliga startete mit zahlreichen Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit ins Jahr 2022. In Bayern hat dies bald ein Ende, was auch das Duell zwischen dem FC Bayern und Leipzig betrifft. Bayern erlaubt bis zu 10.000 Zuschauer Es sind schwere Zeiten für Fußballfans, die regelmäßig ins Stadion gehen. Aktuell geht ein Großteil des Spielbetriebs […]

Soforthilfe Kempf: Hertha BSC bedient sich in Stuttgart

Soforthilfe Kempf: Hertha BSC bedient sich in Stuttgart

25. Januar 2022

News | Marc Oliver Kempf wurde bereits seit Monaten mit Hertha BSC in Verbindung gebracht. Der eigentlich für den Sommer geplante Wechsel ging vorzeitig über die Bühne. Hertha BSC: Kempf unterschreibt bis 2026 Hertha BSC begrüßt den zweiten Winter-Neuzugang in seinen Reihen. Am heutigen Dienstag verkündete der Hauptstadtklub den Transfer von Marc Oliver Kempf (26). Der Innenverteidiger […]


'' + self.location.search