Mehrere Straftaten: Schweizer Staatsanwälte klagen Joseph Blatter und Michel Platini an!

Blatter
News

News | Fußballfunktionäre haben in der Vergangenheit nicht selten für Skandale gesorgt. Auch rund um Joseph Blatter, den ehemaligen Präsidenten des Weltverbandes FIFA, gab es entsprechende Meldungen. Nun wurde Blatter, ebenso wie Michel Platini angeklagt. 

Blatter und Platini: Anklage seitens der Schweizer Bundesanwaltschaft

In einem offiziellen Statement gab die Bundesanwaltschaft der Schweiz bekannt, dass Sepp Blatter (85), der von 1998 bis 2016 als Präsident der FIFA tätig war, wegen Betrugs angeklagt wird. Gleiches gilt für Ex-UEFA-Präsident Michel Platini (66). Die Bundesanwaltschaft hat „Anklage gegen den ehemaligen FIFA-Präsidenten Joseph Blatter und den ehemaligen UEFA-Präsidenten Michel Platini erhoben. Beiden wird vorgeworfen, unrechtmäßig eine Zahlung von CHF 2 Millionen von der FIFA an Michel Platini veranlasst zu haben“, heißt es in den Statement.

Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

Blatter werden Betrug, hilfsweise Veruntreuung, Kriminelle Misswirtschaft sowie Urkundenfälschung vorgeworfen. Platini werden Betrug, hilfsweise Beteiligung an Veruntreuung, Beteiligung an krimineller Misswirtschaft, Mittäterschaft sowie Urkundenfälschung vorgeworfen. 

Platini

(Photo by Milos Bicanski/Getty Images)

Michel Platini war zwischen 1998 und 2002 als Berater des damaligen FIFA-Präsidenten Joseph Blatter tätig. Für diese Beratertätigkeit wurde 1999 in einem schriftlichen Vertrag eine jährliche Entschädigung von 300.000 Schweizer Franken vereinbart. Dieser schriftliche Vertrag wurde sowohl von Blatter als auch von Platini unterzeichnet. Die gemäss diesem Vertrag vereinbarte Entschädigung wurde von Platini jeweils in Rechnung gestellt und von der FIFA vollumfänglich bezahlt.

Über acht Jahre nach Beendigung seiner Beratertätigkeit verlangte Platini eine Zahlung in Höhe von 2 Millionen Franken. Unter Mitwirkung von Blatter hat die FIFA Anfang 2011 eine Zahlung in dieser Höhe an Platini geleistet. Die vom OAG gesammelten Beweise haben bestätigt, dass diese Zahlung an Platini ohne rechtliche Grundlage erfolgte.

 (Photo by Dennis Grombkowski/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

TV-Rechte in der Champions League: DAZN bleibt offenbar am Ball, Amazon bestätigt Erwerb des Topspiels am Dienstag

TV-Rechte in der Champions League: DAZN bleibt offenbar am Ball, Amazon bestätigt Erwerb des Topspiels am Dienstag

7. Dezember 2022

News | Die TV-Rechte der UEFA Champions League teilen sich aktuell die Streamingdienste Amazon Prime Video und DAZN. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.  DAZN und Amazon bleiben Rechteinhaber in der Champions League Zur Saison 2018/19 übernahm DAZN Teile der Rechte zur Übertragung der UEFA Champions League. Zunächst teilte sich der Streamingdienst die […]

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

7. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 7. Dezember 2022. Das Achtelfinale der WM 2022 ist vorüber, die Spiele für das Viertelfinale stehen fest. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 07. Dezember Die Achtelfinalpartien bei der WM 2022 sind vorüber. Immer mehr Auswahlmannschaften können sich also jetzt auf die Analyse konzentrieren. […]

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

5. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 05. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer fünf und sechs stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 05. Dezember  Am gestrigen Sonntag fanden zwei K.O.-Spiele bei dieser WM 2022 statt. Auch für den Montag stehen zwei […]


'' + self.location.search