5:0! BVB schießt sich gegen Besiktas Frust von der Seele

Die Spieler des BVB feiern das 2:0 gegen Besiktas
News

News | Borussia Dortmund hat sich mit einem 5:0 (2:0)-Sieg über Besiktas aus der Champions League verabschiedet. Marco Reus und der eingewechselte Erling Haaland trafen jeweils doppelt. 

Malen bringt BVB in Führung

Borussia Dortmund hat sich nach der 2:3-Niederlage gegen den FC Bayern München und dem bereits feststehenden Aus in der Champions League am letzten Gruppenspieltag gegen Besiktas den Frust von der Seele geschossen. Der BVB gewann mit 5:0, Donyell Malen (29.),  Marco Reus (45+2, 53.) und Erling Haaland (68., 81.) erzielten die Tore.



Der Bundesligist hatte gegen über weite Strecken harmlose Türken von Anfang an Übergewicht, das zunächst nicht in klare Torchancen resultierte. Nach 29 Minuten ging der BVB schließlich verdient in Führung. Axel Witsel eroberte in der eigenen Hälfte den Ball, Nico Schulz bediente den auffälligen Jude Bellingham, der über den halben Platz marschierte und vor dem Strafraum links auf Malen legte. Der Niederländer schloss flach zum 1:0 ab.

Nach 43 Minuten musste Besiktas einen Platzverweis hinnehmen. Marius Wolf bediente Mahmoud Dahoud im Strafraum und dieser ging nach einem Duell mit Welinton zu Boden: Rot und Elfmeter. Der Videoassistent-Referee bestätigte die (harte) Entscheidung. Marco Reus verwandelte (45+2).

Zu den Gruppentabellen der Champions League 

Joker Haaland mit Doppelpack

Der BVB spielte seine personelle Überlegenheit im zweiten Durchgang ruhig aus und sorgte nach 53 Minuten für ein spielerisches Highlight. Reus zog nach tollen Kombinationen mit Schulz und Dahoud in den Strafraum, ließ seinen grätschenden Gegenspieler elegant aussteigen und schob clever zum 3:0 ein.

Nach 63 Minuten wurde schließlich Erling Haaland eingewechselt, der Joker-Auftritt langte für einen Kopfball-Doppelpack. Das 4:0 nach Schulz-Flanke war technisch besonders herausfordernd (68.), das 5:0 nickte er nach einer Ecke von Dahoud ein (81.).

Die Platzierungen eins bis vier in der Gruppe C waren bereits vor dem Anpfiff in Stein gemeißelt. Ajax Amsterdam ist Gruppensieger und zieht mit Sporting CP in das Achtelfinale ein. Dem BVB bleibt nur die Europa League, Besiktas geht leer aus.

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

7. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Champions-League-Finale: Anwaltskanzlei prüft Sammelklage gegen UEFA

Champions-League-Finale: Anwaltskanzlei prüft Sammelklage gegen UEFA

4. August 2022

News | Eine britische Anwaltskanzlei prüft eine mögliche Sammelklage gegen die UEFA im Namen der Liverpooler Fans wegen der chaotischen Ereignisse beim Champions-League-Finale in Paris im Mai. Mögliche Sammelklage gegen die UEFA Die Anwaltskanzlei Leigh Day teilte mit, sie prüfe die Möglichkeit einer Klage von Personen, die körperliche oder psychische Schäden erlitten haben, berichtet der […]

Champions League | Dynamo Kiev gewinnt knapp, Bodø/Glimt und Roter Stern deutlich

Champions League | Dynamo Kiev gewinnt knapp, Bodø/Glimt und Roter Stern deutlich

3. August 2022

News | Am Mittwochabend stand Teil zwei der Hinspiele der 3. Champions-League-Qualifikationsrunde an. Bodø/Glimt und Roter Stern Belgrad konnten unter anderem deutliche Siege einfahren. Ein knapper Sieg und drei deutliche in der 3. Qualifikationsrunde der Champions League Bodø/Glimt, die vergangene Saison in der Conference League von sich Reden machten, als sie dreimal gegen den späteren […]


'' + self.location.search