Europa League | PSV beißt auf Granit: Arsenal dank Xhakas Direktabnahme im Achtelfinale!

Europa League Arsenal FC PSV Eindhoven
News

News | Am frühen Donnerstagabend empfing der Arsenal FC zum Nachholspiel des 2. Europa-League-Spieltags die PSV Eindhoven. Lange zeigten sich die Gastgeber beim Verwerten der Torchancen spendabel – bis Granit Xhaka 20 Minuten vor Schluss den Treffer der Tages zum 1:0 erzielte.

Gute Chancen für Arsenal, aber keine Tore zur Pause

Die Partie sollte ursprünglich am 15. September stattfinden. Da aufgrund des Zeremoniells rund um die Queen, die nur eine Woche zuvor verschied, keine polizeiliche Sicherheit gewährleistet werden konnte, wurde das Spiel auf den heutigen Donnerstag verlegt. Auch mit einer Partie in der Hinterhand führt Arsenal die Gruppe A souverän wie verlustpunktfrei an. Zuletzt gab es zwei Erfolge über den FK Bodø/Glimt (3:0, 1:0). Die PSV genehmigte sich am 1. Spieltag zuhause gegen die Norweger ein 1:1-Remis und steht daher zwei Zähler hinter Arsenal auf dem zweiten Rang.

 



 

Die (besten) Gelegenheiten vor der Pause gehörten Arsenal. Beispielhaft dafür die 30. Minute, als Fábio Vieira im Zentrum den startenden Gabriel Jesus fand, der die Kugel aus der Drehung nahm, aber mit seinem zu zentralen Abschluss an Walter Benítez. So ging es mit dem 0:0 in die Pause.

Mehr News und Stories rund um Champions und Europa League

Xhaka bricht den Bann: Arsenal zieht auf fünf Punkte davon

In der zweiten Hälfte wurde Arsenal noch konkreter, was auch der PSV einige Gelegenheiten eröffnete, für Xavi Simons in den Minuten 54 und 69. Die erste ging am Tor vorbei. Die zweite landete bei Arsenals Ersatzkeeper Matt Turner.

Der Durchbruch gelang Arsenal erst in Minute 71: Martin Ødegaard schickte rechts Bukayo Saka. Der englische Nationalspieler sah im Zentrum Granit Xhaka, dessen Direktabnahme unten links landete. 1:0!

Mit diesem Ergebnis distanziert Arsenal seinen Gegner auf fünf Zähler. Da Bodø/Glimt weiterhin bei deren vier steht, lösen die Gunners damit das Achtelfinalticket. Am kommenden Spieltag können sie auch den Gruppensieg perfekt machen.

Europa League Arsenal FC PSV Eindhoven

Photo by Julian Finney/Getty Images

Für Arsenal geht es diesen Sonntag an die Südküste, in St. Mary’s zum Southampton FC, gefolgt vom Rückspiel in Eindhoven, Heimspielen gegen Aufsteiger Nottingham Forest sowie dem FC Zürich und dem Stadtderby an der Stamford Bridge.

Nach der Ligapartie diesen Sonntag in Groningen und dem Rückspiel vor eigenem Publikum empfängt die PSV NEC Nijmegen und reist zu Bodø/Glimt, bevor das Spitzenduell in der Eredivisie ansteht – beim AFC Ajax.

Der Endstand aus dem Emirates: Arsenal FC 1, PSV Eindhoven 0.

Photo by ADRIAN DENNIS/AFP via Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

PSG-Bluff mit Mbappe? Galtier reagiert auf Nagelsmann-Aussagen

PSG-Bluff mit Mbappe? Galtier reagiert auf Nagelsmann-Aussagen

5. Februar 2023

News | Vor wenigen Tagen bestätigte PSG, dass Kylian Mbappe das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern verpassen wird. Julian Nagelsmann zeigt sich derweil skeptisch, ob das Gesagte wirklich stimmt. Galtier: „Das ist nicht unser Stil, und schon gar nicht meiner“ „Ich weiß nicht, woran er leidet“, sagte Julian Nagelsmann (35) am Freitag über […]

Chelsea streicht Aubameyang aus Kader für die Champions League

Chelsea streicht Aubameyang aus Kader für die Champions League

3. Februar 2023

News | Pierre-Emerick Aubameyang dürfte seine Rückkehr nach England und den Wechsel zum FC Chelsea wohl allmählich bereuen. Nun wurde der Angreifer aus dem Kader des FC Chelsea für die Champions League gestrichen.  Aubameyang nicht im CL-Kader von Chelsea Die Regeln in der Champions League sind klar: Es darf nur eine bestimmte Anzahl an Spielern […]

PSG vor dem Bayern-Spiel: Neben Mbappe auch Sorgen um Neymar

PSG vor dem Bayern-Spiel: Neben Mbappe auch Sorgen um Neymar

2. Februar 2023

News | In nur zwölf Tagen spielt der FC Bayern München auswärts in der Champions League bei Paris Saint-Germain das Hinspiel im Achtelfinale. Die Hausherren bangen um Neymar und Kylian Mbappe.  Mbappe und Neymar für PSG gegen Bayern fraglich Es war kein guter Abend für Kylian Mbappe (24) am gestrigen Mittwoch in Montpellier. Er verschoss […]