Europa League: West Ham wartet auf Frankfurt, Rangers gewinnen in der Verlängerung

West Ham Europa League
News

News | RB Leipzig machte mit einem 2:0 im frühen Spiel bei Atalanta bereits den Einzug in das Halbfinale klar. Unklar war hingegen, ob es dort gegen die Rangers oder gegen Braga geht. Am Ende haben es die Schotten geschafft.

Europa League: West Ham wartet auf Frankfurt

Nach dem Spiel von Leipzig in Bergamo war der erste Halbfinalist bereits fix. Die weiteren Spiele sollten Aufschluss darüber geben, welche Paarungen im Halbfinale zu erwarten sind. West Ham United machte mit Olympique Lyon kurzen Prozess. Vor allem rund um den Halbzeitpfiff ging es so richtig zur Sache. Craig Dawson erzielte in der 38. Minute das 0:1, Declan Rice erhöhte noch vor der Pause auf 0:2. Kurz nach dem Wiederanpfiff erhöhte Jarrod Bowen auf 0:3, damit war die Partie bereits entschieden.

Die Rangers spielten zuhause gegen Braga und wollten ein 0:1 umbiegen. James Tavernier brachte die Rangers früh in Führung, legte kurz vor der Halbzeit sogar noch nach und erhöhte auf 2:0. Doch auch die Gäste hatten einen Verteidiger auf dem Platz, der Tore erzielen kann. David Carmo war es, der Braga in der 83. Minute wieder in das Spiel brachte. Durch das 2:1 gibt es Verlängerung. Dort war es Kemar Roofe in der 101. Minute, der das Tor zum 3:1 erzielte und die Rangers auf die Siegerstraße brachte. Das war auch der Endstand.

Neben RB Leipzig setzte sich auch Eintracht Frankfurt durch. Die Hessen gewannen beim FC Barcelona mit 3:2 und stehen völlig zurecht im Halbfinale der Europa League. Nach einer 3:0-Führung für die SGE wurde es am Ende aber noch einmal spannend.

Weitere News und Berichte rund um die Europapokalwettbewerbe 

Die Spiele im Überblick

Olympique Lyon 0:3 West Ham (Hin: 1:1)

Tore: 0:1 Dawson (38.); 0:2 Rice (44.); 0:3 Bowen (48.)

Rangers 3:1 Braga (Hin: 0:1) 

Tore: 1:0 Tavernier (2.); 2:0 Tavernier (44.); 2:1 Carmo (83.); 3:1 Roofe (101.)

Rot: Tormena (Braga, 42.)

Gelb-Rot: Medeiros (Braga, 104.)

Barcelona 2:3 Frankfurt (Hin: 1:1)

Tore: 0:1 Kostic (5., E.); 0:2 Borré (36.); 0:3 Kostic (67.); 1:3 Busquets (90.+1); 2:3 Depay (90.+11)

Atalanta 0:2 RB Leipzig (Hin: 1:1)

Tore: 0:1 Nkunku (18.); 0:2 Nkunku (87., E.)

(Photo by JEFF PACHOUD/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Die Nations League ist vorbei, der Ligaalltag ruft

90PLUS-Ticker: Die Nations League ist vorbei, der Ligaalltag ruft

28. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 28. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 28. September Die Nations League ist vorüber! Am gestrigen Dienstag fanden die letzten Gruppenspiele in diesem Wettbewerb statt. Das heißt im […]

Wegen Finantricks: PSG-Präsident Al-Khelaifi setzt Spitze gegen Barcelona

Wegen Finantricks: PSG-Präsident Al-Khelaifi setzt Spitze gegen Barcelona

25. September 2022

News | Nasser Al-Khelaifi ist nicht nur Präsident von Paris St. Germain, sondern auch von der European Club Association. Daher blickt er auch auf das Agieren anderer Vereine und fand keine lobenden Worte für den Ansatz des FC Barcelona. Al-Khelaifi: „Müssen langfristig denken, nicht kurzfristig“ Paris St. Germain betreibt mithilfe des katarischen Engagements einen hohen finanziellen […]

UEFA-Strafen: Frankfurt kommt glimpflich davon, Auswärtssperre für Köln

UEFA-Strafen: Frankfurt kommt glimpflich davon, Auswärtssperre für Köln

24. September 2022

News | Bei den Europapokalauftritten von Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln in Marseille bzw. Nizza kam es jeweils zu Ausschreitungen. Die UEFA sprach nun Strafen aus, die beide Vereine unterschiedlich hart treffen. UEFA: Frankfurt muss nicht auf seine Fans verzichten, Köln schon Der erste Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte von Eintracht Frankfurt wurde überschattet von […]


'' + self.location.search