Die Stimmen zur desaströsen Niederlage des FC Liverpool in Neapel

News

News | Am gestrigen Abend ging der FC Liverpool zum Auftakt der Champions League-Gruppenphase bei der SSC Napoli unter. Am Ende mussten sich die Reds mit 1:4 geschlagen geben und können das Ruder in der neuen Saison bisher nicht rumreißen. 

„Es ist eine schwierige Phase“ – Jürgen Klopp

Am gestrigen Mittwochabend verlor der FC Liverpool zum Auftakt der Champions League-Gruppenphase in Italien gegen die SSC Napoli mit 1:4. Nach nur zwei Siegen aus den ersten sechs Premier League-Spielen ging der Negativtrend der Reds in Neapel weiter. Trainer Jürgen Klopp (55) nahm die Schuld auf sich und entschuldigte sich nach dem Spiel erst einmal bei den mitgereisten Anhängern des LFC: „Es ist ein langer Flug von Liverpool nach Napoli. Ich verstehe zu 100 Prozent, dass es eine sehr enttäuschende Nacht war, also habe ich natürlich die Hände gehoben und mich dafür entschuldigt“.

Weitere News und aktuelle Berichte rund um die internationalen Wettbewerbe

Klopp zeigte sich auf der Pressekonferenz nach dem Spiel enttäuscht: „Der Abend heute lässt sich nicht so einfach verarbeiten, erklären lässt es sich aber. Neapel hat richtig gut gespielt und wir nicht. Was alles falsch gelaufen ist, ist klar. Aber ich kann nicht sagen, warum es passiert ist. Darüber muss ich nachdenken. Es ist wirklich schwer zu verdauen, aber ich muss es verdauen.“ Als Hauptgrund für die schwachen Auftritte in der bisherigen Saison machte Klopp aus: „Wir arbeiten nicht als Team. Es sieht ein wenig danach aus, dass wir uns neu erfinden müssen“, und ergänzt: „Die spannende Sache ist, dass wir es in einer laufenden Saison tun müssen. Wir müssen ein Set-up finden, um in eigentlich allen Dingen besser zu werden.“

Bleib immer auf dem laufenden mit unserem neuen 90PLUS-Ticker

„Albtraum in Neapel“ – Die Pressestimmen zur LFC-Niederlage

Auf der Insel wird Liverpool in den Medien quasi zerrissen, so schreibt der Guardian: „Demütigung für Liverpool, das von Neapel in Stücke gerissen wird“. Der Mirror gibt als Headline aus: „Albtraum in Neapel“. Im Gegensatz dazu wird die SSC Napoli in den italienischen Medien hochgelobt, so schreibt beispielsweise die Gazetta dello Sport: „Ein magischer und unvergesslicher Abend“. In Deutschland titelt der Kicker: „Napoli überrollt blasses Liverpool. Die SSC Neapel ist durch ein deutliches und verdientes 4:1 der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt – während ein erschreckend schwacher FC Liverpool mit dem Ergebnis noch gut bedient war“.

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

PSG-Bluff mit Mbappe? Galtier reagiert auf Nagelsmann-Aussagen

PSG-Bluff mit Mbappe? Galtier reagiert auf Nagelsmann-Aussagen

5. Februar 2023

News | Vor wenigen Tagen bestätigte PSG, dass Kylian Mbappe das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern verpassen wird. Julian Nagelsmann zeigt sich derweil skeptisch, ob das Gesagte wirklich stimmt. Galtier: „Das ist nicht unser Stil, und schon gar nicht meiner“ „Ich weiß nicht, woran er leidet“, sagte Julian Nagelsmann (35) am Freitag über […]

Chelsea streicht Aubameyang aus Kader für die Champions League

Chelsea streicht Aubameyang aus Kader für die Champions League

3. Februar 2023

News | Pierre-Emerick Aubameyang dürfte seine Rückkehr nach England und den Wechsel zum FC Chelsea wohl allmählich bereuen. Nun wurde der Angreifer aus dem Kader des FC Chelsea für die Champions League gestrichen.  Aubameyang nicht im CL-Kader von Chelsea Die Regeln in der Champions League sind klar: Es darf nur eine bestimmte Anzahl an Spielern […]

PSG vor dem Bayern-Spiel: Neben Mbappe auch Sorgen um Neymar

PSG vor dem Bayern-Spiel: Neben Mbappe auch Sorgen um Neymar

2. Februar 2023

News | In nur zwölf Tagen spielt der FC Bayern München auswärts in der Champions League bei Paris Saint-Germain das Hinspiel im Achtelfinale. Die Hausherren bangen um Neymar und Kylian Mbappe.  Mbappe und Neymar für PSG gegen Bayern fraglich Es war kein guter Abend für Kylian Mbappe (24) am gestrigen Mittwoch in Montpellier. Er verschoss […]