BVB | Terzic über Startelfdebüt von Knauff: „Der Welt zeigen, wie schnell er ist“

Knauff BVB
UEFA CL/EL

News | Borussia Dortmund hat heute eine extrem schwere Aufgabe in der Champions League zu bewältigen. Der BVB trifft auswärts auf Manchester City. Dabei überraschte Trainer Edin Terzic in der Aufstellung und brachte mit Ansgar Knauff einen jungen, unerfahrenen Spieler. 

BVB: Terzic über Knauff: „Eindrücke aus dem Training“ entscheidend

Ansgar Knauff (19) darf heute sein Startelfdebüt für Borussia Dortmund feiern – ausgerechnet im schweren Spiel gegen Manchester City. Trainer Edin Terzic begründete dies vor der Partie im Interview bei Sky. „Es ist wie immer, wenn wir über eine Aufstellung nachdenken. Es geht um die Eindrücke aus dem Training und um die Qualitäten, die ein Spieler mitbringt. Wir hoffen jetzt, dass er heute der ganzen Welt zeigt, wie schnell er ist“, so Terzic.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Auch über die Marschroute für das Spiel bei den Skyblues sprach der Trainer der Borussia. „Es ist unbestritten, dass ManCity häufig und dominant im Ballbesitz ist. Wir müssen unsererseits das Beste aus unserem Ballbesitz machen. Wir müssen mutig sein, dürfen nicht zu viel quer spielen, weil sie natürlich auch sehr gut im Pressing sind und den Ball schnell wieder gewinnen, wenn wir es ihnen anbieten.“ Dementsprechend kommt es vor allem auf die Abwehr an, aber auch Aggressivität ist ein wichtiger Faktor: „Es darf uns nicht passieren, dass sie neben dem Ballbesitz auch den zweiten Ball kontrollieren und aggressiver als wir sind.“

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Tottenham nimmt Kontakt zum aus der Bundesliga umworbenen Cho auf

Tottenham nimmt Kontakt zum aus der Bundesliga umworbenen Cho auf

24. Januar 2022

News | Mohamed-Ali Cho steht unter anderem auf dem Zettel von Borussia Dortmund sowie RB Leipzig und befindet sich nun im Visier der Tottenham Hotspur. Tottenham arbeitet an Verpflichtung von Cho Mohamed-Ali Cho (18) genießt bereits ein hohes Ansehen bei zahlreichen internationalen Klubs. Der Angreifer des SCO Angers gehörte bereits zu den Kandidaten bei Borussia Dortmund […]

Wolfsburg | Schmadtke: Rückendeckung für Kohfeldt „genauso stabil wie zuvor“

Wolfsburg | Schmadtke: Rückendeckung für Kohfeldt „genauso stabil wie zuvor“

24. Januar 2022

News | Der VfL Wolfsburg befindet sich in einer tiefen Krise. Jörg Schmadtke bezog nun öffentlich Stellung und richtete den Blick auf das anstehende Heimspiel gegen Fürth. Wolfsburg-Geschäftsführer Schmadtke zur Fürth-Partie: „Für uns alle ein Endspiel“ Der VfL Wolfsburg sammelte in den letzten neun Bundesliga-Spielen lediglich zwei von mageren 27 Punkten ein und fiel auf Rang 15 ab. […]

Leverkusen | Berater kündigt Alario-Abgang an

Leverkusen | Berater kündigt Alario-Abgang an

24. Januar 2022

News | Bayer Leverkusen gab am Wochenende den Transfer von Sardar Azmoun zur neuen Saison bekannt. Noch schlechter stehen damit die Chancen für Lucas Alario, den es wegzieht.  Leverkusen: Alario darf im Sommer für acht Millionen Euro gehen Nur wenige Stunden nach dem ungefährdeten 5:1-Heimsieg über den FC Augsburg verkündete Bayer Leverkusen die Verpflichtung von Sardar Azmoun (27). […]


'' + self.location.search