Zaniolo lässt Mourinho jubeln: Die Roma gewinnt die Conference League gegen Feyenoord

Roma Zaniolo
News

News | Im Endspiel der Conference League trafen am Mittwochabend die AS Roma und Feyenoord aufeinander. Ein Tor von Nicolo Zaniolo reichte zum 1:0-Sieg für die Italiener. 

Zaniolo bringt die Roma in Führung

Feyenoord begann sehr offensiv und aktiv. Die Niederländer im typischen 4-3-3 wollten das Mittelfeld schnell überbrücken und versuchen, die gut gestaffelte Abwehrreihe der Roma unter Druck zu setzen. Die Roma bekam keine Ordnung in das Spiel, insbesondere rund um den Mittelkreis war es in der Anfangsphase hektisch. Mehr als eine Hereingabe von Luis Sinisterra, die keinen Mitspieler fand, war in den ersten Minuten aber nicht dabei. Bitter für die Italiener: Schon nach 17 Minuten musste gewechselt werden. Sergio Oliveira kam für den angeschlagenen Henrikh Mkhitaryan.

Es war ein etwas paradoxes Spiel, denn Tempo war vorhanden. Die Roma presste situativ hoch, nahm zwischendurch das Tempo raus, um Feyenoord nicht in die Karten zu spielen. Die Niederländer stoppten die Angriffe der Italiener nicht selten per Foul, nahmen so das Tempo raus. Was fehlte, waren die Torchancen. In der 32. Minute erzielte die Roma dann mit der ersten guten Chance die Führung. Nicolo Zaniolo wurde mit einem langen Ball bedient, nahm ihn mit der Brust sehenswert an und schob ihn am Torhüter vorbei in das Netz – 1:0 für die Italiener.

In der 40. Minute hatte Orkun Kökcü einen Abschluss für Feyenoord. Sein Schuss flatterte ein wenig, konnte am Ende von Rui Patricio aber problemlos pariert werden. Immer, wenn Feyenoord in gute Positionen kam, verteidigte die Roma aber gut. Mit dem Stand von 1:0 ging es in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

Feyenoord drückt, die Roma bleibt standhaft

Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit traf Feyenoord nach einem Eckball den Pfosten. Gianluca Mancini war es am Ende, der beinahe ein Eigentor erzielte. Der Nachschuss von Guus Til konnte von Patricio abgewehrt werden. Im Anschluss wurde auch noch ein möglicher Elfmeter überprüft, der VAR schaute sich die Bilder an. Es ging aber mit einem Eckball weiter. In der 50. Minute traf Tyrell Malacia mit einem herausragenden Distanzschuss nur das Aluminium, Patricio war zuvor aber noch am Ball und lenkte ihn ab. Feyenoord erwischte den deutlich besseren Start in die 2. Halbzeit. Nach gut einer Stunde verflachte das Spiel aber wieder ein wenig. Die Niederländer waren überlegen, aber die Roma konnte das Spiel wieder besser beruhigen.

Die Roma hatte durch Jordan Veretout eine gute Chance nach 72 Minuten, der abgefälschte Schuss konnte aber gut pariert werden. Das war mal wieder eine wichtige Entlastungschance. Ansonsten blieb das Angriffsspiel der Italiener weitgehend durchsichtig. In der Schlussphase ergaben sich dann Räume für die Italiener. Lorenzo Pellegrini hatte in der 86. Minute eine gute Abschlusschance, scheiterte aber. Dennoch: Der große Druck von Feyenoord war nicht mehr vorhanden. In der Schlussphase spielten die Niederländer viel zu kompliziert, die Roma nahm clever die Zeit von der Uhr. Es reichte am Ende für einen knappen 1:0-Erfolg, der erste Titel in der Conference League geht an Jose Mourinho und seine Giallorossi.

(Photo by GENT SHKULLAKU/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Alle Kommentare



Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League | Neapel filetiert Ajax! – Inter bezwingt Barcelona, Überraschungsteam Brügge marschiert

Champions League | Neapel filetiert Ajax! – Inter bezwingt Barcelona, Überraschungsteam Brügge marschiert

4. Oktober 2022

Spielbericht | Am späten Dienstagabend gewann Inter das Topspiel gegen Barcelona, Neapel fertigte Ajax ab. Außerdem unterlag Atletico dem FC Brügge, während Liverpool seine Pflichtaufgabe gegen die Rangers erfüllte. Napoli-Show in Amsterdam, Liverpool siegt standesgemäß Im Topspiel des Tages war der FC Barcelona bei Inter gefordert. Die Katalanen dominierten die Partie, ließen Ball und Gegner laufen. Trotz voller Kontrolle waren es die Italiener, […]

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

4. Oktober 2022

News | Bayer 04 Leverkusen musste am Dienstagabend in der Champions League eine 0:2 (0:0)-Auswärtspleite beim FC Porto hinnehmen. Der VAR sorgte für eine skurrile Szene.  Leverkusen verliert nach VAR-Chaos in Porto Nächster Rückschlag für Bayer 04 Leverkusen und Trainer Gerardo Seoane. Am Dienstagabend musste sich die Werkself mit 0:2 beim FC Porto geschlagen geben. […]

Champions League | Spektakulär ist nur die Stimmung: Eintracht Frankfurt erkämpft sich einen Punkt gegen Tottenham!

Champions League | Spektakulär ist nur die Stimmung: Eintracht Frankfurt erkämpft sich einen Punkt gegen Tottenham!

4. Oktober 2022

News | Am späten Dienstagabend stand das Topspiel der Gruppe D an, Eintracht Frankfurt empfing Tottenham. Trotz guter Chancen auf beiden Seiten gibt es keinen Sieger – und auch keine Tore. Tottenham mit den besseren Chancen, aber keine Tore zur Pause Willkommen im Deutsche Bank Park! Am Dienstagabend empfing Eintracht Frankfurt Tottenham Hotspur. Die Gastgeber […]


'' + self.location.search