Standardfestival! Senegal gewinnt gegen Ecuador und steht im Achtelfinale!

Senegal Ecuador
WM-News

News | Am letzten Spieltag der Gruppe A bei der WM 2022 traf Ecuador auf den Senegal. Beide hatten vor dem Spiel noch Chancen auf das Weiterkommen. Die Senegalesen gewannen das Spiel am Ende verdient mit 2:1. 

Sarr bringt den Senegal vom Punkt in Führung

Das Spiel begann äußerst unterhaltsam, gleich nach etwas mehr als zwei Minuten spielte sich der Senegal auf der linken Seite durch. Ein guter Pass fand Idrissa Gueye, der den Ball nur knapp rechts am Tor vorbeischoss. Und es ging gut weiter, Boulaye Dia versuchte es nach acht Minuten aus aussichtsreicher Position. Er verfehlte das Tor aber deutlich. Im Strafraum der Afrikaner herrschte kurz danach erstmals Unordnung, Ecuador konnte aber kein Kapital daraus schlagen. Beide Teams spielten mit offenem Visier. Jede Tempoverschärfung des Senegal sorgte für Torgefahr, lediglich die letzte Präzision fehlte noch.

WM 2022: Wie und warum wir berichten 

Nach 24 Minuten versuchte sich Ismaila Sarr, doch auch er fand nicht den Weg zum 1:0. Auffällig war, dass Ecuador Probleme damit hatte, Lösungen im Spielaufbau zu finden. Häufig mussten lange Bälle gespielt werden. Die Südamerikaner hatten wenig Ballbesitz und kamen folglich auch nicht zu Torchancen. Pathe Ciss hatte nach 36 Minuten den nächsten Abschluss für den Senegal, sein Kopfball senkte sich aber nur auf das Tornetz. Nach 41 Minuten ging Leverkusen-Verteidiger Piero Hincapie zu ungestüm in einen Zweikampf und Schiedsrichter Clement Turpin zeigte sofort auf den Punkt: Strafstoß! Sarr lief an und traf eiskalt zum 1:0 für den Senegal! Das war auch der Pausenstand, der Senegal führte zu diesem Zeitpunkt völlig verdient.

Ecuador trauert: Koulibaly entscheidet das Spiel für den Senegal!

Zum zweiten Spielabschnitt wechselte Ecuador zweimal, um wieder einen Fuß in dieses Spiel zu bekommen. Die Südamerikaner stellten ein wenig um, spielten folglich eher im 4-4-2-System und konnten dadurch für ein ausgeglicheneres Spiel sorgen. Auffällig war, dass die zweiten Bälle deutlich häufiger bei den Ecuadorianern landeten. Körperlich hielt das Team besser dagegen, fußballerisch wurden auch mehr Akzente gesetzt. Ohne die Entlastung der 1. Halbzeit ergab sich ein Spiel mit dem Feuer für Senegal. Zwar hatte Ecuador noch keine klaren Chancen, aber das Spiel generell war deutlich besser. Und so passierte, was passieren musste. Ecuador glich aus! Ein verlängerter Standard fand Moises Caicedo, der den Ball völlig freistehend über die Linie drückte. Im Abseits stand er nicht, weil Youssouf Sabaly auf der Linie stand, um den Pfosten abzudecken.

Doch die Erleichterung auf Seiten Ecuadors hielt nicht lange an. Kalidou Koulibaly, Innenverteidiger vom FC Chelsea, erzielte nur zwei Minuten nach dem Ausgleich die erneute Führung für den Senegal. Er schoss aus kurzer Distanz ein, der Ball kam vorher unglücklich von einem Gegenspieler. In der Schlussphase erhöhte Ecuador noch einmal das Risiko, wechselte offensiver. Es gelang Ecuador nicht mehr, das Tor zum Ausgleich zu erzielen und somit ist der Senegal für das Achtelfinale qualifiziert. Gruppensieger sind die Niederlande, die im Parallelspiel Gastgeber Katar mit 2:0 bezwingen konnten.

Das Spielschema im Überblick

Ecuador: Galindez – Preciado (85. Porozo), Torres, Hincapie, Estupinan – Gruezo (46. Cifuentes), Caicedo, Franco (46. Sarmiento) – Plata, Valencia, Estrada (64. Reasco)

Senegal: Mendy – Sabaly, Koulibaly, Diallo, Jakobs – P. Gueye, I. G. Gueye, Ciss (74. Mendy) – Sarr, Ndiaye (74. Dieng), Dia (90.+5 P. Cisse)

Schiedsrichter: Clement Turpin

Tore: 0:1 Sarr (44., E.); 1:1 Caicedo (68.); 1:2 Koulibaly (70.)

(Photo by JUNG YEON-JE/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]