WM 2022 | Große Frankreich-Rotation: Die Aufstellungen zum letzten Spieltag der Gruppe D

Frankreich WM 2022
WM-News

News | In der Gruppe D bei der WM 2022 findet am Mittwoch der letzte Spieltag statt. Frankreich bekommt es mit Tunesien zu tun, parallel spielt Dänemark gegen Australien. 

WM 2022: Die Aufstellungen der Gruppe D

Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen bekommt es Frankreich am letzten Spieltag der Gruppenphase bei der WM 2022 nun mit Tunesien zu tun. Die Nordafrikaner sind defensivstark und keinesfalls zu unterschätzen. Parallel spielt Dänemark gegen Australien. Auch dieses Duell kann sehr interessant werden, die Dänen wollen die Australier (aktuell zwei Punkte Rückstand) noch überholen.

WM 2022: Wie und warum wir berichten 

Die französische Auswahl wechselt gleich auf zahlreichen Positionen. Eduardo Camavinga spielt Linksverteidiger, Kingsley Coman und Randal Kolo Muani rücken zudem unter anderem in das Team, gleiches gilt für Matteo Guendouzi. Gegner Tunesien setzt auf Nationalheld und Angreifer Wahbi Khazri. Die Australier wollen wie schon gegen Tunesien maximal unangenehm sein, Aaron Mooy soll im Mittelfeld hier die Fäden ziehen. Dänemark wechselt ebenfalls auf einigen Positionen, setzt unter anderem auf Christian Eriksen, Jesper Lindstrøm und Martin Braithwaite.

Die Aufstellungen im Überblick

Tunesien: Dahmen, Kechrida, Talbi, Maria, Ghandri, Maaloul, Skhiri, Laidouni, Ben Romdhane, Ben Slimane, Khazri

Frankreich: Mandanda, Disasi, Varane, Konaté, Camavinga, Tchouameni, Fofana, Veretout, Guendouzi, Coman, Kolo Muani 

 

Australien: Ryan, Behich, Souttar, Degenek, Rowles, Irvine, McGree, Mooy, Leckie, Goodwin, Duke 

Dänemark: Schmeichel, Kristensen, Christensen, Andersen, Maehle, Jensen, Højbjerg, Skov Olsen, Eriksen, Lindstrøm, Braithwaite

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]