WM 2022 | Erste Sensation, Lewandowski-Frust und Giroud-Rekord: So lief Turniertag 3

WM 2022
WM-News

Der heutige Dienstag war der dritte Turniertag bei der WM 2022 in Katar. Erstmals fanden vier Spiele statt. Den Anfang machte die Begegnung zwischen Argentinien und Saudi Arabien. Des Weiteren traf Dänemark auf Tunesien, Mexiko auf Polen und zum Abschluss gab es die Begegnung zwischen dem amtierenden Weltmeister Frankreich und Australien.

WM 2022: Das war heute los

Nach der viel diskutierten Entscheidung sieben europäischer Verbände, aufgrund der Androhung sportlicher Sanktionen seitens der FIFA, auf das Tragen der One-Love-Armbinde zu verzichten, gibt es nun erste Konsequenzen. DFB-Großsponsor Rewe beendet mit sofortiger Wirkung sein Engagement und verzichtet auf die Werbeplattform bei der globalen Endrunde. Das Unternehmen mit Sitz in Köln will sich in dieser Form von der Haltung des Weltfußballverbands distanzieren.

Das erste Spiel des Tages sorgte auch gleich für die erste Sensation im Turnierverlauf. Die hochgelobten Argentinier starteten gegen Saudi-Arabien sehr gut, gingen in Führung und legten gleich drei Abseitstore nach. Diese zählten aber logischerweise nicht und langsam, aber sicher arbeitete sich der Außenseiter in das Spiel. Zur Pause stand es 1:0 für die Südamerikaner. In der zweiten Halbzeit drehte Saudi-Arabien dann auf. Der Außenseiter war giftiger, griffiger, gewann viele Zweikämpfe und drehte die Partie in weniger als zehn Minuten. Die Südamerikaner rannten zwar noch an, aber eine Vielzahl hochkarätiger Chancen sprang nicht heraus. So gewann Saudi-Arabien am Ende mit 2:1!

WM 2022: Warum und wie wir berichten 

Im zweiten Spiel trafen Dänemark und Tunesien aufeinander. Die sehr gut organisierten Tunesier haben dem Vertreter aus Europa dabei alles abverlangt. Tunesien war aggressiv, engagiert gegen den Ball, spielte sehr konzentriert und legte die dänischen Stärken lahm. Chancen gab es auf beiden Seiten, zu groß waren die Qualitäten, die Dänemark naturgemäß mitbringt. Der Druck am Ende wurde noch einmal größer, aber die Afrikaner hielten ihm stand. Die Partie endete 0:0. Es war das erste torlose Spiel der WM 2022.

Ebenfalls ohne Tore endete die zerfahrene WM-Begegnung zwischen Mexiko und Polen. Dabei taten sich beide Mannschaften über die gesamte Spieldauer schwer, zwingende Möglichkeiten zu kreieren. Vor allem die Osteuropäer enttäuschten offensiv komplett. Nichtsdestotrotz hatte Superstar Robert Lewandowski in der zweiten Halbzeit die Chance, per Elfmeter den womöglichen Siegtreffer zu erzielen. Seinen Strafstoß parierte allerdings der mexikanische Routinier Guillermo Ochoa. In der Folge blieben gefährliche Abschlüsse weiterhin Mangelware und die Teams arrangierten sich schließlich mit dem torlosen Remis.

Zum Abschluss des Tages griff der Weltmeister ins Geschehen ein. Frankreich wurde früh von Australien mit einem Gegentreffer geschockt und verlor dabei auch noch Bayern-Profi Lucas Hernández, der mit einer Knieverletzung vom Platz musste. Doch noch vor der Pause drehte die Deschamps-Elf die Partie. Im zweiten Durchgang erhöhte der Titelverteidiger auf 4:1.  Geschichte schrieb darüber hinaus noch Olivier Giroud, der dank eines Doppelpacks mit Thierry Henry gleichzog und die meisten Treffer in der Historie der französischen Nationalmannschaft erzielte.

Was war sonst los?

(Photo by Julian Finney/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

WM 2022 | Australien weiter, Mexiko knapp ausgeschieden: So lief Turniertag 11

WM 2022 | Australien weiter, Mexiko knapp ausgeschieden: So lief Turniertag 11

30. November 2022

News | In den Gruppen C und D bei der WM 2022 fielen am heutigen Mittwoch die letzten Entscheidungen. Auch sonst war einiges los am WM-Tag Nummer elf, die DFB-Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Costa Rica fand zum Beispiel statt.  WM 2022: So lief der elfte Turniertag Tunesien wurde vor der Partie gegen Frankreich nur […]

WM 2022 | Drama bis zum Schluss! Mexiko verpasst Achtelfinale knapp

WM 2022 | Drama bis zum Schluss! Mexiko verpasst Achtelfinale knapp

30. November 2022

News | Mexiko besiegte im letzten Gruppenspiel der WM Saudi-Arabien mit 1:2. Damit verpasst El Tri das Achtelfinale knapp. Mexiko mit hoher Intensität aber ohne Tore Am letzten Spieltag der Gruppe C kämpften Saudi-Arabien und Mexiko um den Einzug ins Achtelfinale. Die Ausgangslage vor der Partie war klar: Die Mexikaner mussten gewinnen, um noch eine […]

WM 2022 | Trotz Weltklasse-Szczesny – Argentinien schlägt Polen souverän

WM 2022 | Trotz Weltklasse-Szczesny – Argentinien schlägt Polen souverän

30. November 2022

News | Für Polen und Argentinien ging es am letzten Spieltag der Gruppenphase um das Weiterkommen in die KO-Runde. Am Ende setzte sich Argentinien mit 2:0 durch und gewinnt dadurch die Gruppe C. Polen darf ebenfalls über den Einzug ins Achtelfinale jubeln. Polen und Argentinien: Duell um das Achtelfinale Polen und Argentinien lagen vor dem […]


'' + self.location.search