Köln wohl zu Spielerverkäufen gezwungen – So viel soll Jakobs einbringen

News

News | Corona hat auch beim 1. FC Köln für einen dramatischen Umsatzeinbruch gesorgt, den die Domstädter wohl mit Spielerverkäufen ausgleichen müssen. Ein Verkaufskandidat soll der verheißungsvolle Ismail Jakobs sein.

Köln hat bereits Preisschild für Jakobs

Laut einem Bericht des kicker hat der 1. FC Köln Corona-bedingte Umsatzeinbußen von ca. 40 Millionen Euro zu verkraften. Um dieses Minus irgendwie auffangen zu können, wird der „Effzeh“ im Sommer wohl auf Spielerverkäufe angewiesen sein, das Tafelsilber muss zu Geld gemacht werden. Heißer Kandidat auf einen Verkauf soll demnach Eigengewächs Ismail Jakobs (21) sein.

Jakobs ist vergangene Saison unter Trainer Markus Gidsol (51) zu den Profis aufgestiegen und sehr zügig zum Leistungsträger avanciert. Seine Dynamik und Fähigkeit, jede Position auf dem linken Flügel einnehmen zu können, machen den deutschen U21-Nationalspieler zu einem lukrativen Verkaufskandidaten.  In der laufenden Spielzeit ist Jakobs einmal mehr Stammspieler, zuletzt erzielte er im DFB-Pokal auch seinen ersten Pflichtspieltreffer der Spielzeit. Dem Bericht zufolge soll Köln rund 13 Millionen Euro für den Flügelspieler verlangen, dessen Vertrag erst 2024 ausläuft.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Foto: SVEN SIMON/Wagner/Witters/Pool/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Max Kruse: Vertragsauflösung kein Thema – Winterwechsel schon

Max Kruse: Vertragsauflösung kein Thema – Winterwechsel schon

25. September 2022

News | Max Kruse wurde beim VfL Wolfsburg zuletzt aussortiert und hat sich auch selbst dazu geäußert. Eine Rückkehr auf den Rasen in Diensten der Wölfe ist bei einem Pflichtspiel ausgeschlossen. Die Zukunftsfrage stellt sich nun natürlich.  Kruse: Vertragsauflösung kein Thema Zuletzt war unklar, wie es mit Max Kruse (34) beim VfL Wolfsburg weitergeht. Eine […]

90PLUS-Ticker: Lukaku strebt längeren Inter-Verbleib an, Nations League fährt fort

90PLUS-Ticker: Lukaku strebt längeren Inter-Verbleib an, Nations League fährt fort

25. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Sonntag, den 25. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, auch jetzt in der Länderspielzeit, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 25. September Die Nations League ist in vollem Gange. Am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag fanden […]

Leverkusen | Carro gesteht Fehler in der Kaderplanung

Leverkusen | Carro gesteht Fehler in der Kaderplanung

24. September 2022

News | Bayer Leverkusen legte einen erstaunlich schwachen Saisonstart. Vorstandschef Fernando Carro erkannte daher Fehler in der Kaderplanung, vertraut aber Chefcoach Gerardo Seoane. Bayer Leverkusen: Carro setzt weiter auf Seoane Magere fünf Punkte aus sieben Spielen sammelte Bayer Leverkusen bislang im Bundesliga-Betrieb ein. Dabei galt der Kader nach dem Verbleib von Florian Wirtz (19), Patrik Schick (26) […]


'' + self.location.search