1. FC Köln beschäftigt sich offenbar mit Pohjanpalo

Pohjanpalo (Union Berlin) jubelt und streckt Faust in die Luft
News

News | Der 1. FC Köln ist anscheinend noch auf der Suche nach einem Stürmer. Jetzt soll Joel Pohjanpalo von Bayer 04 Leverkusen offenbar das Interesse von Köln geweckt haben.

Pohjanpalo bei Köln ein Thema?

Der 1. FC Köln scheint noch nach einer dritten Option für den Sturm zu suchen. Nachdem bereits über ein Interesse an Steffen Tigges (22) berichtet wurde, bringt die BILD nun Joel Pohjanpalo (26) ins Spiel. Demnach soll Köln an einer Verpflichtung von Pohjanpalo interessiert sein.



Allerdings soll intern noch über die Eignung für das System der Kölner diskutiert werden. Neu-Coach Steffen Baumgart (49) soll sich noch nicht sicher sein, ob Pohjanpalo wirklich der Stürmer ist, den er sucht. Gerardo Seoane (42), seit Juli Trainer von Leverkusen, hat indes offenbar keine Verwendung mehr für den Finnen.

Alle aktuellen News zum Transfergeschehen

Der Angreifer kam 2013 nach Deutschland, wurde in der Folge aber regelmäßig von der Werkself verliehen. Unter anderem lief er dabei für den VfR Aalen, HJK Helsinki, Fortuna Düsseldorf, den Hamburger SV und zuletzt Union Berlin auf. Für Leverkusen bestritt er daher bislang lediglich 23 Partien. Vor allem seine Krankenakte machte ihm in den letzten Jahren immer wieder einen Strich durch die Rechnung.

Denn wenn der Angreifer fit ist, liefert er ab. Für Union erzielte Pohjanpalo in der abgelaufenen Saison in 19 Einsätzen sechs Tore, für den HSV 2019/2020 in 14 Partien derer neun. Aufgrund der finanziellen Lage würde Köln offenbar gerne eine ablösefreien Transfer durchsetzen. Leverkusen soll dem Bericht zufolge allerdings eine Ablösesumme über einer Million Euro fordern. Ein Leihgeschäft kommt aufgrund der Vertragslaufzeit bis 2022 nicht in Frage.

Photo: Matthias Koch / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Frankfurt hat Kostic-Nachfolger im Blick, Simakan weckt PSG-Interesse

90PLUS-Transferticker: Frankfurt hat Kostic-Nachfolger im Blick, Simakan weckt PSG-Interesse

11. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Julian Weigl: Gladbach arbeitet weiter an Verpflichtung

Julian Weigl: Gladbach arbeitet weiter an Verpflichtung

11. August 2022

News | Julian Weigl wurde bereits mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht, doch einer Zusammenarbeit müsste auch Benfica, das andere Optionen präferiert, zustimmen. Julian Weigl: Benfica und Gladbach liegen bei Ablöse weit auseinander Borussia Mönchengladbach legte einen überzeugenden Saisonstart hin. Der neue, auf einen offensiven Spielstil mit viel Ballbesitz zurückgreifende Coach Daniel Farke (45) will den […]

Kostic-Ersatz von Juventus? Frankfurt in Gesprächen wegen Pellegrini-Verpflichtung

Kostic-Ersatz von Juventus? Frankfurt in Gesprächen wegen Pellegrini-Verpflichtung

11. August 2022

News | Filip Kostic wird Eintracht Frankfurt in Richtung Turin verlassen. Der Serbe ist schon bei Juventus angekommen und muss nur noch den Medizincheck unterzeichnen. Im Gegenzug könnte Luca Pellegrini zu den Hessen wechseln.  Frankfurt: Kommt Pellegrini als Kostic-Ersatz? Der Wechsel von Filip Kostic (29) zu Juventus steht unmittelbar bevor. Eine Ablösesumme im Bereich von […]


'' + self.location.search