„Maßgeblichen Anteil an der Weiterentwicklung“ – 1. FC Nürnberg verlängert mit Robert Klauß

Robert Klauß bleibt dem 1. FC Nürnberg treu.
News

News | Der 1. FC Nürnberg vertraut auf Cheftrainer Robert Klauß. Beide Parteien einigten sich auf eine Ausweitung des laufenden Kontrakts.

1. FC Nürnberg setzt weiter auf Robert Klauß

Unter schwierigen Vorzeichen übernahm Robert Klauß (37) im Sommer 2020 den 1. FC Nürnberg. Mit Unterstützung von Sportvorstand Dieter Hecking (57) sowie dem vor Beginn der diesjährigen Saison zum Verein stoßenden Sportdirektor Olaf Rebbe (44) formte aus einem Abstiegskandidaten eine Mannschaft, die im Aufstiegsrennen mitmischte.

Aktuell steht nach einer nahezu durchgehend stabilen Saison Rang sechs zu Buche. Dementsprechend zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen mit der Arbeit des Trainers, was in einer Ausdehnung, unbekannter Länge, des laufenden Vertrags mündete, wie der FCN am heutigen Freitag mitteilte.

 

 

„Robert besitzt maßgeblichen Anteil an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Mannschaft. Gleichzeitig hat auch er sich in den vergangenen zwei Jahre durch akribische, nachhaltige und erfolgreiche Arbeit hervorgetan“, lobte Hecking.

Mehr News und Stories rund um den deutschen Fußball

Klauß äußerte sich ebenfalls positiv gestimmt: „Ich habe immer betont, dass ich mich extrem wohl beim Club fühle. Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein Zeichen der Wertschätzung in beide Richtungen. Ausschlaggebend war für mich neben dem vorhandenen Potenzial des 1. FC Nürnbergs vor allem die gute Zusammenarbeit mit Dieter Hecking und Olaf Rebbe.“

Keine Rolle habe für ihn hingegen die Ligazugehörigkeit gespielt. In der kommenden Saison werden die Franken erneut in der 2. Bundesliga antreten. Die Tendenz ist jedoch positiv, sodass der neunte Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte durchaus umsetzbar scheint.

(Photo by Cathrin Mueller/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

29. September 2022

News | Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen wird den Fußball-Rekordmeister FC Bayern München nach Vertragsablauf am Ende dieser Saison verlassen. Das verkünden die Bayern am Donnerstagmorgen. Auf ihn wird Michael Diedrich nachfolgen. FC Bayern München: Michael Diederich folgt auf Jan-Christian Dreesen Personalwechsel beim FC Bayern München: Michael Diederich (57) wird neuer Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der FC […]

HSV | Thomas Wüstefeld tritt zurück, Jonas Boldt übernimmt

HSV | Thomas Wüstefeld tritt zurück, Jonas Boldt übernimmt

29. September 2022

News | Thomas Wüstefeld ist am Mittwochabend auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung aus dem Kontrollgremium und damit auch von seinem Vorstandsposten zurückgetreten. Der Finanzvorstand und Interimsboss verlässt den Klub. Wüstefeld geht, Boldt übernimmt Thomas Wüstefeld verlässt den HSV, er tritt von seinen Posten als Finanzvorstand und Interimsboss beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV zurück, wie der Verein am […]

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

29. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 29. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 29. September Schon seit vorgestern ist die Nations League vorüber. Die Teams bereiten sich auf den Ligaalltag vor und schon am […]


'' + self.location.search