Augustinsson-Wechsel nach Sevilla vor dem Abschluss

Augustinsson Werder Sevilla Wechsel
News

News | Ludwig Augustinsson wurde bereits mit dem FC Sevilla in Verbindung gebracht. Jetzt hat sich der Champions-League-Starter mit Werder Bremen geeinigt.

Augustinsson geht nach Sevilla – Werder kassiert 5,5 Millionen Euro Ablöse

Ludwig Augustinsson (27) zählt zu den Spielern im Kader des SV Werder Bremen, die Transfereinnahmen versprechen. Der Linksverteidiger steht bekanntlich auf dem Wunschzettel des FC Sevilla. Die Andalusier erhöhten ihr Angebot nach Informationen der Bild auf 5,5 Millionen Euro. Werder habe bereits zugestimmt. Zudem erhalte der Zweitligist Bonuszahlungen. Noch im Verlauf des heutigen Donnerstags solle der Transfer auch offiziell vermeldet werden.

 

Somit verlässt bereits der sechste Akteur binnen einer Woche den SVW. Darunter befinden sich Stammspieler wie Josh Sargent (21) oder Yuya Osako (31) sowie der Hoffnungsträger in Fankreisen, Johannes Eggestein (23). Dem gegenüber stehen erst vier Neuzugänge. Insbesondere im Offensivbereich sehnt sich Trainer Markus Anfang (47) nach Verstärkung. Augustinsson darf sich hingegen über einen steilen Aufstieg freuen. Denn er gehört dem Kader einer La-Liga-Spitzenmannschaft an, die in der kommenden Spielzeit wieder in der Champions League antritt. Neben dem Schweden kommt mit Gonzalo Montiel (24) ein weiterer Außenverteidiger. Er ist allerdings auf der rechten Seite beheimatet.

Alle News zum Transfergeschehen gibt es im Liveticker

(Photo: David Inderlied/Guido Kirchner)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

24. September 2021

Spotlight | Marco Rose kehrt an diesem Wochenende zu seiner alten Wirkungsstätte in Gladbach zurück. Sein Abgang wird bis heute kritisch gesehen, bietet aber vor allem ein Lehrbeispiel über den modernen Fußball. Rose, Gladbach und Projekte Marco Rose (44) war schon nach seiner Zeit bei RB Salzburg ein gefragter Mann auf dem Trainermark. So soll […]

In Unterzahl: Barça rettet sich zu Remis in Cádiz

In Unterzahl: Barça rettet sich zu Remis in Cádiz

23. September 2021

News | Englische Woche in La Liga! Am Donnerstagabend war Barça beim FC Cadiz gefordert. In einem Spiel mit wenig Torchancen trennte man sich 0:0. Barça mit Spielkontrolle, Chancen Mangelware Das Spiel startete recht unspektakulär. Zunächst einmal war Abtasten angesagt. Früh war auch klar, wer welche Rolle an diesem Abend übernehmen sollte. Während Barça das Spiel kontrollierte, […]

Barça | Koeman unter Druck: Laporta scheut sich nicht davor, „Entscheidungen zu treffen“

Barça | Koeman unter Druck: Laporta scheut sich nicht davor, „Entscheidungen zu treffen“

23. September 2021

News | Bei Barça hätte die Stimmung dieser Tage besser sein können. Nach der Champions-League-Klatsche gegen den FC Bayern und das Unentschieden gegen Granada steht insbesondere Trainer Koeman mächtig unter Druck.  Barça: Laporta warnt Koeman, steht aber hinter dem Trainer Hinsichtlich der aktuellen Negativschlagzeilen rund um den Verein teilte Barça-Präsident Joan Laporta (59) mit, dass der Vorstand […]


'' + self.location.search