Wird Bayern gegen Dortmund Meister? Die Aufstellungen zum Topspiel

Bayern Dortmund
News

News | Der FC Bayern empfängt am Abend Borussia Dortmund zum Topspiel in der Bundesliga. Mit einem Sieg wäre der Rekordmeister zum zehnten Mal in Folge Meister. Mittlerweile haben beide Trainer ihre Aufstellungen nominiert. 

Bayern gegen Dortmund: Die Aufstellungen

Der FC Bayern München kann die Saison mit dem zehnten Meistertitel in Folge beenden. Das wäre das Erreichen des Mindestziels. Den Titel gegen Borussia Dortmund klarmachen zu können, wäre besonders reizvoll. Mit einem Sieg im Topspiel ist das der Fall. Und vor allem die Gäste haben einige Personalsorgen, zahlreiche Spieler fallen aus, wodurch Marco Rose improvisieren musste.

Die Gastgeber setzen wenig überraschend auf Manuel Neuer im Tor. Alphonso Davies startet links hinten, Niklas Süle sitzt erst einmal auf der Bank. Im Mittelfeldzentrum spielen Joshua Kimmich und Leon Goretzka, offensiv vertraut Julian Nagelsmann natürlich auf Robert Lewandowski, der von Thomas Müller, Serge Gnabry und Kingsley Coman unterstützt wird.

Die Gäste aus Dortmund müssen im Tor mit Marwin Hitz spielen. Mutmaßlich setzt Marco Rose auf eine Viererkette, aber auch eine Dreierkette ist situativ vorstellbar. Marius Wolf steht nominell hinten rechts in der Aufstellung, offensiv spielt überraschend der Brasilianer Reinier gemeinsam mit Marco Reus und Erling Haaland.

Hier geht es zur Tabelle der Bundesliga

Die Aufstellungen im Überblick

FC Bayern: Neuer, Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies, Kimmich, Goretzka, Coman, Müller, Gnabry, Lewandowski 

Borussia Dortmund: Hitz, Wolf, Akanji, Zagadou, Guerreiro, Can, Bellingham, Brandt, Reus, Reinier, Haaland

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Seoane und Bayer 04 – Ein Abschied, der zu früh kommt?

Seoane und Bayer 04 – Ein Abschied, der zu früh kommt?

6. Oktober 2022

Spotlight | Am gestrigen Mittwoch gab Bayer Leverkusen den Abschied von Gerardo Seoane bekannt. Nach lediglich fünf Punkten aus den ersten acht Spielen ein logischer Schritt – oder etwa nicht? Der Fall des Gerardo Seoane Spielerentwicklung sprach für ihn Fehlende Konstanz Xabi Alonso als Optimallösung? Seoane – From Hero to Zero Nach einer in vielen […]

Xabi Alonso stellt sich in Leverkusen vor: „Denke, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist“

Xabi Alonso stellt sich in Leverkusen vor: „Denke, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist“

6. Oktober 2022

News | Xabi Alonso ist neuer Trainer von Bayer 04 Leverkusen und übernimmt die Nachfolge von Gerardo Seoane. Am Donnerstag stellte sich der Spanier gleich der Presse vor. Xabi Alonso beginnt in Leverkusen: „Müssen viele Dinge erledigen“ Xabi Alonso (40) ist neuer Trainer bei Bayer 04 Leverkusen. Er übernimmt eine schwierige Aufgabe, denn die Werkself […]

Kehl warnt vor dem Duell gegen Bayern: „Wir müssen eine Schippe drauflegen“

Kehl warnt vor dem Duell gegen Bayern: „Wir müssen eine Schippe drauflegen“

6. Oktober 2022

News | Nach der Niederlage gegen den 1. FC Köln zeigte der BVB in Sevilla eine adäquate Reaktion. Trotzdem warnt Sebastian Kehl vor dem bevorstehenden Spiel gegen den FC Bayern. Man habe ein bisschen Glück gehabt und müsse eine bessere Leistung zeigen. Hoffnungsträger Moukoko und ein kritischer Sebastian Kehl Ein 4:1-Erfolg in der Champions League […]


'' + self.location.search