Bayern | Lewandowski will in zwei Wochen zurück sein – Comeback gegen PSG?

News

News | Robert Lewandowski will zwei Wochen früher als prognostiziert wieder für den FC Bayern München auf Torejagd gehen. Der Mittelstürmer laboriert an einer Bänderdehnung im rechten Knie.

Lewandowski soll dem FC Bayern eigentlich vier Wochen fehlen

Robert Lewandowski (32) „wird rund vier Wochen ausfallen“, berichtete der FC Bayern München noch in seiner Pressemeldung zur Verletzung des Angreifers. Der Pole hatte beim Länderspiel gegen Andorra eine Bänderdehnung im rechten Knie erlitten. Beinahe schon eine Hiobsbotschaft für den deutschen Rekordmeister, da Lewandowski somit in einer entscheidenden Phase der Saison fehlt. Es steht der Schlussspurt in der Liga und das Viertelfinale in der Champions League an. Wie der kicker nun berichtet, plant Lewandowski, bereits zwei Wochen früher als erwartet sei Comeback zu feiern.

Das ziel des amtierenden Weltfußballers: Das Rückspiel des CL-Viertelfinals gegen Paris St. Germain. Die Partie steigt am 14. April, bis dahin soll der FC Bayern ohne seine Torgarantie auskommen. Dass überraschend frühzeitige Comebacks von Verletzungen zeigte zuletzt Teamkollege Joshua Kimmich (26), der im Herbst 2020 deutlich schneller wieder auf dem Feld stand als erwartet. Zwar versicherte Bayern-Coach Hansi Flick (56): „Wir gehen bei ihm kein Risiko ein.“ Doch Lewandowski wird es sich nicht nehmen, alles zu geben, um den Gerd-Müller-Rekord zu knacken. Dieser hatte in der Saison 1971/72 40 Tore in einer Saison geschossen – Lewandowski steht nach 26 Spieltagen bei 35 Treffern.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Marco Rose schwärmt von Ajax und will Haaland halten: „Nicht komplett unrealistisch“

BVB | Marco Rose schwärmt von Ajax und will Haaland halten: „Nicht komplett unrealistisch“

19. Oktober 2021

News | Der BVB muss heute in der Champions League auswärts bei Ajax Amsterdam antreten. Marco Rose outete sich vorab als Fan des Gegners aus den Niederlanden.  Marco Rose schwärmt von Ajax Borussia Dortmund hat mit Ajax Amsterdam am Dienstagabend einen harten Brocken vor der Brust. Das wohl schwerste Spiel in der Champions League steht, […]

Nach Banner-Eklat bei Hansa Rostock: DFB-Kontrollausschuss leitet Ermittlungsverfahren ein

Nach Banner-Eklat bei Hansa Rostock: DFB-Kontrollausschuss leitet Ermittlungsverfahren ein

19. Oktober 2021

News | Nachdem Hansa-Fans ein skandalöses Spruchband im Stadion zeigten, ermittelt nun der DFB-Kontrollausschuss. Hansa Rostock wird aufgefordert, die Täter zu identifizieren Der Kontrollausschuss des DFB hat nach dem Banner-Eklat in Rostock ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im jüngsten Heimspiel am Sonntag gegen den SV Sandhausen hatten Anhänger von Hansa Rostock einen Banner mit der Aufschrift „Einer […]

FC Bayern | Nagelsmann: Konkurrenz sollte alles versuchen „anstatt in einen Jammermodus zu kommen“

FC Bayern | Nagelsmann: Konkurrenz sollte alles versuchen „anstatt in einen Jammermodus zu kommen“

19. Oktober 2021

News | Vor dem Auswärtsspiel in der Champions League bei Benfica sprach Bayern-Trainer Nagelsmann über die Dominanz seiner Mannschaft und die Konkurrenz in der Liga. FC Bayern hat „Gier und die Lust, Erfolge auch immer wieder zu bestätigen“ Der 5:1-Sieg des FC Bayern über Bayer 04 war eine Machtdemonstration. Gleichzeitig war es für all diejenigen auch […]


'' + self.location.search