Bayern | Offiziell: Rummenigge hat seinen Vertrag aufgelöst!

bayern rummenigge
News

News | Karl-Heinz Rummenigge sollte seinen Aufgabenbereich beim FC Bayern München noch bis zum 31.12.2021 ausführen, hat nun aber eine sofortige Vertragsauflösung unterschrieben.

Rummenigge geht, Kahn übernimmt bei den Bayern

Karl-Heinz Rummenigge (65) und der FC Bayern München gehen zukünftig getrennte Wege. Soviel war bereits seit Monaten klar, denn der Vorstandsvorsitzende hatte sein bevorstehendes Aus frühzeitig angekündigt. Eigentlich sollte Rummenigge sein Amt aber noch bis zum 31. Dezember diesen Jahres ausführen. Wie Bild zusammen mit der Welt aber nun berichtete, übergibt der 65-Jährige seinen Aufgabenbereich mit sofortiger Wirkung. Dies hat der Klub mittlerweile auch offiziell bestätigt.

 

„Es ist der strategisch sinnvollste und logische Zeitpunkt“, sagt Karl-Heinz Rummenigge. „Wir schreiben das Ende des Geschäftsjahres, zugleich beginnt ein neuer Abschnitt mit einem neuen Trainergespann. Die neue Spielzeit sollte von Beginn an von Oliver Kahn als neuem CEO verantwortet werden – auch im Sinne der handelnden Personen und damit im Sinne der Zukunft des FC Bayern. Ich habe bereits vor zwei Jahren gesagt, dass wir einen umsichtigen Übergang planen, und der wird jetzt endgültig vollzogen. So soll es sein.“, so Rummenigge. Rummenigge hatte Kahn seit Monaten in seine Funktion eingearbeitet. Dabei rückte ersterer immer weiter in den Hintergrund, bei der Verpflichtung von Trainer Julian Nagelsmann (33) hatte er wohl gar nicht mehr eingewirkt. Seit November 1991 war Rummenigge, zuvor Spieler bei Bayern, Verantwortlicher beim deutschen Rekordmeister.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

24. September 2021

News | 3:1 gewann der FC Bayern am Ronhof in Fürth. Nach 93 intensiven Minuten nahmen sich die Protagonisten Zeit für die Fragen bei DAZN. Kimmich unzufrieden, Müller mahnt zu mehr Genauigkeit Thomas Müller, Joshua Kimmich sowie ein Eigentor von Sebastian Griesbeck besiegelten den 3:1-Sieg, Cédric Itten verkürzte für das Kleeblatt. Kurz nach Wiederbeginn sah […]

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

24. September 2021

News | Am Freitagabend reiste Tabellenführer FC Bayern zum -letzten Fürth. Zwar zeigte sich die Spielvereinigung über 90 Minuten äußerst mutig und präsent. Trotzdem gewannen die Münchener – auch in Unterzahl – verdient 3:1. Fürth mutig, Bayern konsequent – Müller und Kimmich machen den Unterschied Zweimal trafen die Spielvereinigung und der FC Bayern aufeinander, in […]

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

24. September 2021

Bei Schalke 04 steht am Wochenende wohl nicht Ralf Fährmann, sondern Martin Fraisl zwischen den Pfosten. Diese Entscheidung soll Grammozis getroffen haben.


'' + self.location.search