Neue Regelung: In Bayern dürfen 15.000 Fans ins Stadion

Stadion in Bayern, zwei Zuschauer mit Maske
News

News | Die Zuschauerregeln im Bundesland Bayern wurden erneut angepasst. Fußballstadien dürfen nun wieder mit bis zu 50 % der Kapazität ausgelastet werden.

Mehr Fans in bayrischen Stadien erlaubt

Das Bundesland Bayern hat am Dienstag eine weitere Lockerung für Fußballstadien beschlossen. Nachdem im Süden vor kurzem gar keine Zuschauer in den Spielstätten erlaubt waren, sind es nun bis zu 50 % der Gesamtkapazität. Dennoch gibt es eine Obergrenze von 15.000 erlaubten Zuschauern. Damit dürfen bei Bayern München ebenjene 15.000 ins Stadion, Aufsteiger Fürth darf aufgrund des kleineren Stadions mit rund Achteinhalbtausend Fans planen.

Mehr News rund um die Bundesliga

Die sogenannte 2G-Plus-Regelung gilt dabei genau so weiter, wie die allgemeine Maskenpflicht im Stadion. Zuletzt hatten mehrere Bundesligisten angekündigt, im Notfall den Klageweg beschreiten zu wollen um eine höhe Auslastung der Stadien zu erstreiten. Die bayrische Politik macht nun einen weiteren Schritt auf die ansässigen Klubs zu. Neben Aufsteiger Fürth und dem Rekordmeister aus München profitiert auch der FC Augsburg von den Neuerungen.

Photo by Sebastian Widmann/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Für Lewandowski ist Bayern Geschichte“: Berater Zahavi teilt gegen den Rekordmeister aus

„Für Lewandowski ist Bayern Geschichte“: Berater Zahavi teilt gegen den Rekordmeister aus

22. Mai 2022

News | Der nächste Akt im Transfertheater rund um Robert Lewandowski hat begonnen. Nun hat Berater Pini Zahavi auf Aussagen von Hasan Salihamidzic reagiert und den FC Bayern scharf angegriffen.  Wegen Lewandowski: Pini Zahavi teilt gegen FC Bayern aus Robert Lewandowski (33) will den FC Bayern im Sommer verlassen. Eine Vertragsverlängerung über den Sommer 2023 […]

Breitenreiter-Abgang beim FC Zürich beschlossene Sache – Unterschrift in Hoffenheim steht bevor

Breitenreiter-Abgang beim FC Zürich beschlossene Sache – Unterschrift in Hoffenheim steht bevor

22. Mai 2022

News | Seitdem das Aus von Trainer Sebastian Hoeneß bei der TSG Hoffenheim bekannt ist, wird über den Nachfolger spekuliert. Zuletzt verdichteten sich die Anzeichen, dass André Breitenreiter das Ruder im Kraichgau übernimmt. Breitenreiter folgt wohl auf Hoeneß Am Sonntag bestritt Überraschungsmeister FC Zürich gegen den FC Luzern sein letztes Saisonspiel. Nach Abpfiff erfolgte die […]

FC Bayern: Bouna Sarr wird den Klub im Sommer wahrscheinlich verlassen

FC Bayern: Bouna Sarr wird den Klub im Sommer wahrscheinlich verlassen

22. Mai 2022

News | Bouna Sarr wechselte im Sommer 2020 von Olympique Marseille zum FC Bayern. Der Rechtsverteidiger kam in München aber nicht allzu häufig zum Einsatz, könnte im Sommer wieder wechseln.  Sarr könnte den FC Bayern im Sommer verlassen Im Sommer 2020 war Bouna Sarr (30) einer der Spieler, die erst spät im Transferfenster zum Rekordmeister […]


'' + self.location.search