Bayern | Upamecano und Richards vorgestellt: „Von Anfang an gefragt“

Upamecano Richards (beide Bayern) im Training
News

News | Der FC Bayern München hat mit Dayot Upamecano und Omar Richards zwei Verteidiger verpflichtet. Beide meldeten sich nun in der ersten offiziellen PK zu Wort. Mit dabei war auch Sportdirektor Hasan Salihamidžić. 

Salihamidžić über Richards: Wird „gute Rolle“ spielen

Dayot Upamecano (22) und Omar Richards (23) wurden in einer Presserunde offiziell beim FC Bayern München vorgestellt. Während die Rolle von Upamecano klar sein dürfte, gilt Richards als perspektivischer Ergänzungsspieler. Durch die vielen Verletzungen wird dem jungen Engländer nun aber deutlich früher mehr Verantwortung zuteil als gedacht.



„Man muss bereit sein. Wenn man die Möglichkeit bekommt, muss man zupacken“, betonte Richards. „Ich bin bereit sobald man mich braucht“, ergänzte er. Sportdirektor Hasan Salihamidžić (44) rechnet Mitte/Ende August wieder mit den beiden etatmäßigen Stammspielern Alphonso Davies (20) und Lucas Hernández (25). „Bei Alphonso sind es vier bis sechs Wochen und auch bei Lucas haben wir die Hoffnung auf August“, konstatierte Salihamidžić .

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Richards wechselte vom FC Reading zum deutschen Rekordmeister. Ein großer Schritt, den sich der Linksverteidiger aber zutraut. „Ich bin froh, die Chance zu bekommen, meinen Fußball auf ein neues Niveau zu heben“, sagte der 23-Jährige. Salihamidžić hebte noch einmal hervor, wieso man sich für Richards entschieden hat. „Er kann unter Druck gut Fußball spielen und hat ein gutes Passspiel. Wir sind uns bei ihm sicher, dass er eine gute Rolle spielen kann.“

Upamecano freut sich auf Nagelsmann

Upamecano wird von Beginn an eine Schlüsselrolle einnehmen. „Er ist zweikampfstark, sehr, sehr robust und hat ein gutes Passspiel“, so Bayern Sportdirektor. Zudem kennt der Franzose den neuen Bayern-Coach Julian Nagelsmann (33) bereits aus Leipziger Zeiten. „Er braucht keine große Eingewöhnungsphase. Er ist von Anfang an gleich gefragt“, betonte Salihamidžić . Der 22-Jährige machte zudem keinen Hehl daraus, sich gut mit Nagelsmann zu verstehen.

Upamecano, Nagelsmann (Leipzig) Bundesliga

Photo by Imago

„Ich kenne Julian jetzt schon seit einiger Zeit. Er ist ein sehr guter Trainer. Er hilft sowohl den jungen als auch den erfahrenen Spielern“, erklärte der Innenverteidiger. „Er liebt Videoanalysen. Er ist schon ein großer Trainer und ich bin glücklich, wieder mit ihm zusammen zu arbeiten“, fügte er hinzu.

Upamecano galt bereits bei RB als lautstarker Spieler. „Wenn es einen Spieler gibt, der falsch steht, muss ich ihm das natürlich sagen. Ich weiß, dass ich noch jung bin. Aber wenn ich sehe, dass ich einem Mitspieler helfen kann, dann werde ich das tun“, betonte der zweikampfstarke Rechtsfuß.

Photo: Mladen Lackovic LakoPress / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Stuttgarts offensive Defensive knackt Mainz – knapper Sieg am Freitagabend

Bundesliga | Stuttgarts offensive Defensive knackt Mainz – knapper Sieg am Freitagabend

26. November 2021

News | Vorhang auf für Spieltag 13 der Bundesliga-Saison 2021/22. Am Freitagabend traten der VfB Stuttgart und Mainz 05 zum Opener an. Ein enges Spiel entschied wieder einmal die Stuttgarter Defensive, die auch beide Tore beim 2:1-Sieg erzielte. Offensive Defensive: Ito und Hack sorgen für Remis zur Pause Keine der beiden Mannschaften konnte vor Wochenfrist […]

FC Bayern: Präsident Hainer nachträglich zur JHV: „Unruhige Nacht“

FC Bayern: Präsident Hainer nachträglich zur JHV: „Unruhige Nacht“

26. November 2021

News | Die Jahreshauptversammlung beim FC Bayern München war durchaus hitzig. Die Verantwortlichen des Rekordmeisters standen in der Kritik, unter anderem aufgrund des Katar-Sponsorings. Die Stimmung in der Halle war aufgeladen.  Hainer: „Konstruktiver und faktenbasierter Austausch das Ziel“ In der Kritik stand vor allem Präsident Herbert Hainer (67), der in einigen Momenten sehr unsouverän wirkte. […]

Werder Bremen: Trainersuche vor dem Abschluss – Vollzug Anfang kommender Woche?

Werder Bremen: Trainersuche vor dem Abschluss – Vollzug Anfang kommender Woche?

26. November 2021

News | Werder Bremen sucht nach dem Rücktritt von Markus Anfang aktuell nach einem neuen Trainer. Nach dem Spiel gegen Holstein Kiel könnte dieser vorgestellt werden – und Ole Werner heißen.  Werder Bremen: Trainersuche bald beendet Ole Werner (33) könnte in Kürze neuer Trainer von Werder Bremen werden. Die Verantwortlichen des Klubs aus Norddeutschland wollten […]


'' + self.location.search