Bellingham über BVB: „Dortmund ist der perfekte Ort“

Jude Bellingham, hier für den BVB in der Champions League am Ball
News

News | In einer Doku von Sky hat sich Jude Bellingham über seine aktuelle Situation bei Borussia Dortmund gesprochen und bekräftigt, dass er sich dort sehr wohl fühlt.

Jude Bellingham will sich bei Borussia Dortmund weiterentwickeln

Trotz seiner erst 18 Jahre und der Tatsache, dass er noch für die U 19 spielberechtigt wäre, ist Jude Bellingham (18) einer der Leistungsträger bei Borussia Dortmund. Grund genug für den TV-Sender Sky, ihn in der Doku „JB22 – Dortmunds Überflieger“ genauer unter die Lupe zu nehmen, wie die Ruhr Nachrichten berichten.Im Sommer 2020 wechselte Bellingham von Birmingham City nach Deutschland. Aufgrund der Corona-Pandemie war sich der damals noch nicht Volljährige allerdings nicht sicher, ob der Wechsel auch zustande kommt: „Klar gab es Zweifel. Wer gibt in der Corona-Zeit 25 Millionen Euro für ein Kind aus?“

Der Wechsel hat sich allerdings für beide Seiten voll und ganz ausgezahlt. Bellingham beschreibt seine aktuelle Situation sehr positiv: „Ich war noch nie in einem Team, das so gut zu mir passt.“ Zudem fand er lobende Worte für die Fans und die Atmosphäre bei Heimspielen, für welche die Anhänger sorgen: „Es fühlt sich so gut an.“

In der vergangenen Saison konnte er mit dem Gewinn des DFB-Pokals gleich seinen ersten Titel mit dem BVB feiern „Wenn man einmal auf den Geschmack gekommen ist, will man solche Titel immer wieder gewinnen“, so Bellingham.

Der nächste Pokalsieg soll daher direkt in der laufenden Spielzeit folgen. Der 18-Jährige würde den Titelgewinn allerdings gerne gemeinsam mit den Fans feiern. Darüber, wie schön das sein kann, holte er sich bereits bei Marco Reus (32) Informationen ein: „Ich habe mit Marco darüber gesprochen, wie es ist, mit den Fans zu feiern.“

Bellingham hat bei Borussia Dortmund noch einen Vertrag bis 2025 und sieht den Verein als die richtige Adresse an, um sich weiterzuentwickeln: „Hier bei Borussia Dortmund ist es der perfekte Ort, etwas über dein Handwerk und das Spiel zu lernen.“

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Dabei schreibt er auch den Einsätzen bei der EM 2021 für die englische Nationalmannschaft einen wesentlichen Anteil an seiner Entwicklung zu: „Ich hatte danach so viel Selbstvertrauen. Ich fühlte mich wie ein besserer Spieler, schlauer, stärker, technisch besser, ich glaube, ich habe mich in allen Bereichen verbessert, auch dank der Euro.“

(Photo by Octavio Passos/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Köln: Auch Kaan Ayhan ein Kandidat für die Defensive

1. FC Köln: Auch Kaan Ayhan ein Kandidat für die Defensive

24. Januar 2022

News | Der 1. FC Köln befindet sich aktuell auf der Suche nach einem neuen Verteidiger für das Zentrum. Julian Chabot war und ist offenbar noch ein Kandidat, aber auch Kaan Ayhan könnte nach Köln wechseln.  Köln hat für die Abwehr auch Ayhan im Blick Bei der Suche nach einem neuen Innenverteidiger war man sich […]

Hertha BSC: Bobic plant Veränderungen – kommen noch vier neue Spieler?

Hertha BSC: Bobic plant Veränderungen – kommen noch vier neue Spieler?

24. Januar 2022

News | Beim 1:4 zuhause gegen den FC Bayern München zeigte Hertha BSC nicht mehr als den ein oder anderen guten Ansatz. Der Kader des Hauptstadtklubs könnte sich in diesem Winter noch verändern.  Hertha BSC: Noch vier neue Spieler im Winter? Bei Hertha BSC kann man aktuell nicht zufrieden sein. Das Pokalaus im Derby war […]

FC Bayern: So sehen die Rahmenbedingungen bei Süle aus

FC Bayern: So sehen die Rahmenbedingungen bei Süle aus

24. Januar 2022

News | Im Sommer läuft der Vertrag von Niklas Süle beim FC Bayern aus. Der Rekordmeister will diesen verlängern, Präsident Herbert Hainer bestätigte, dass ein Angebot an den Spieler vorliegt.  FC Bayern: Süle-Zukunft weiter ungeklärt Noch ist die Zukunft von Niklas Süle (26) beim FC Bayern ungeklärt. Der Vertrag endet im Sommer, Klubs wie Newcastle […]


'' + self.location.search