Bobic-Nachfolge: Schäfer offenbar im Visier von Frankfurt

Marcel Schäfer (Sportdirektor, Wolfsburg)
News

News | Eintracht Frankfurt hat bei seiner Suche nach einem neuen Sportvorstand offenbar Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg ins Auge gefasst. Schäfer ergänzt damit den Kandidatenkreis der Anwärter. 

Frankfurt-Job realistisch? Schäfer mit Wolfsburg auf Champions-League-Kurs

Laut Sky-Informationen soll Marcel Schäfer (36) vom VfL Wolfsburg in den Fokus von Eintracht Frankfurt geraten sein. Nach dem Abgang von Sportvorstand Fredi Bobic (49) zu Hertha BSC ist man aktuell auf der Suche nach einem Nachfolger.

Neben Schäfer sollen auch zwei andere Kandidaten im Rennen um den Posten des Sportvorstandes bei der SGE sein. Markus Krösche (40) von RB Leipzig und Igli Tare (47) von Lazio Rom werden seit geraumer Zeit gehandelt. Schäfer bekleidet aktuell den Posten des Sportdirektors bei den Wölfen. Seit 2018 übt der ehemalige Profi diese Tätigkeit aus, die sich nun auszuzahlen scheint. Der VfL ist auf dem besten Weg, sich für die Champions League zu qualifizieren. Mit 54 Punkten nach 29 Spielen rangiert man aktuell auf einem starken dritten Platz. Es wäre das beste Ergebnis seit der Saison 2014/15, als man Vizemeister wurde.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Unter anderem lotste Schäfer Spieler wie Ridle Baku (23), Maxence Lacroix (21), oder Stürmer Wout Weghorst (28) in die Autostadt. Jeder der eben genannten Akteure schlug auf Anhieb ein und ist für Trainer Oliver Glasner (46) aktuell kaum wegzudenken aus der Startelf. Schäfer war unter anderem bei Wolfsburg selbst als Spieler aktiv. Von 2007 bis 2017 absolvierte er insgesamt 312 Partien im Dress der Wolfsburger. Auch bei der deutschen Meisterschaft von 2009 und dem Pokalsieg von 2015 war Schäfer mit dabei.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

30. November 2022

News | Tabellenführer der Bundesliga, DFB-Pokal- sowie Champions-League-Achtelfinale: Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es sportlich rund. Das sah im September bei Neuer und Co. noch ganz anders aus. Die Gründe für den Aufschwung sind mannigfaltig. Bayerns Verantwortliche trafen sich zu drei „geheimen“ Treffen Im September befand sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern […]

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

30. November 2022

News | In den letzten Tagen gab es einige offene Fragen rund um die Zukunft des VfB Stuttgart. Wie geht es mit Sven Mislintat weiter? Und wer wird neuer Trainer? Oder bleibt Michael Wimmer doch? Mislintat verlässt den VfB Stuttgart Am heutigen Mittwoch fiel beim VfB Stuttgart eine der Personalentscheidungen. Sven Mislintat, Sportdirektor bei den […]

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

30. November 2022

News | In wenigen Tagen beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Max Eberl. Wenn der Erfolgsmanager Mitte Dezember sein Amt als Geschäftsführer Sport bei RB Leipzig offiziell übernimmt, muss er allerdings auf eines verzichten: Geld für kostspielige Transfers. Eberl sieht sich in Leipzig in strategischer Rolle Ab dem 15.12.2022 wird der Ex-Mönchengladbacher Geschäftsführer Sport, Max Eberl, […]


'' + self.location.search