Gladbach | Xabi Alonso doch nicht der Topkandidat?

News

News | Entgegen der Berichte des Vortages soll Xabi Alonso nicht der Topkandidat auf die Nachfolge von Marco Rose bei Borussia Mönchengladbach sein.

Kontakt zu Alonso – Topkandidat soll aber ein Anderer sein

Wie die Sport BILD und BILD berichteten, soll Xabi Alonso (39) zur neuen Saison der neue Trainer bei Borussia Mönchengladbach werden. Erfahrungen als Trainer sammelte Alonso in der Jugend Real Madrids und bei der zweiten Mannschaft des spanischen Klubs Real Sociedad. Mit den Basken ist Alonso nach 19 Spieltagen Tabellenführer in der dritten Liga.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Der 39-Jährige kennt die Bundesliga gut, spielte von 2014 bis 2017 für den FC Bayern München. Darüber hinaus hat er die deutsche Sprache in dieser Zeit gelernt und bis heute perfektioniert. Ein Pluspunkt bei Gladbach-Manager Max Eberl, dem dieser Aspekt bei der Wahl seines Trainers immer schon sehr wichtig war. Eberl hatte sich in den letzten Wochen allgemein sehr bedeckt gehalten, was die Besetzung des Trainerpostens zur neuen Saison angeht. Bereits Mitte Februar gab die Borussia den Abgang von Marco Rose zu Borussia Dortmund bekannt.

Daraufhin wurden viele Namen gehandelt, u.a. Oliver Glasner (46) vom VfL Wolfsburg. Wie der Kicker nun berichtet, ist die Nachricht von Alonso als Nachfolger von Rose wohl nicht so heiß, wie sie gestern gekocht wurde. Zwar gab es den Kontakt zum spanischen Weltmeister, aber Topkandidat auf den Trainerposten am Niederrhein soll ein anderer, namentlich nicht genannter Coach sein. Es bleibt also spannend in Mönchengladbach.

Photo: Juan Herrero/Imago

 

 

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern: Verlängerung mit Lewandowski wahrscheinlich

FC Bayern: Verlängerung mit Lewandowski wahrscheinlich

20. Oktober 2021

News | Da sein Vertrag 2023 ausläuft, gibt es Spekulationen über die Zukunft von Robert Lewandowski. Der FC Bayern strebt eine Verlängerung an. FC Bayern: Kommt Haaland nicht, soll mit Lewandowski verlängert werden Wie die Sport Bild berichtet, ist eine Verlängerung von Robert Lewandowski (33) beim FC Bayern wahrscheinlich. Der aktuelle Vertrag des Stürmers läuft […]

BVB: Man City, Chelsea und Real mit Interesse an Haaland

BVB: Man City, Chelsea und Real mit Interesse an Haaland

20. Oktober 2021

News | Mit seinen starken Leistungen für Borussia Dortmund hat Erling Haaland das Interesse von Manchester City, dem FC Chelsea und Real Madrid erweckt.  Erling Haaland weckt Interesse von Man City, Chelsea und Real Wie die Sport Bild in ihrer heutigen Ausgabe schreibt, bekunden Manchester City, der FC Chelsea und Real Madrid Interesse an Borussia […]

Hertha BSC: Bobic führte Gespräche mit Tedesco

Hertha BSC: Bobic führte Gespräche mit Tedesco

20. Oktober 2021

News | Aufgrund des schlechten Saisonstarts von Hertha BSC hat Fredi Bobic, Geschäftsführer Sport, vor rund einem Monat Gespräche mit Domenico Tedesco geführt. Nach Gesprächen mit Bobic: Tedesco sagte als Hertha-Trainer ab Wie die Sport Bild in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, hat Fredi Bobic (49), Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC, offenbar Gespräche mit Domenico Tedesco […]


'' + self.location.search