Bundesliga: Augsburg gewinnt in Bielefeld und schießt Hertha auf Rang 16

Rafal Gikiewicz bejubelt den Führungstreffer für den FC Augsburg im Auswärtsspiel der Bundesliga bei Arminia Bielefeld
Spieltag

Spieltag | Im Freitagsspiel der Bundesliga hat Arminia Bielefeld gegen den FC Augsburg mit 0:1 (0:0) verloren. Daniel Caligiuri sorgte für den entscheidenden Treffer und ließ die Gäste an der Arminia vorbei auf Tabellenplatz 14 springen.

Bundesliga: Augsburg überholt Bielefeld mit einem Auswärtssieg – Hertha rutscht auf den Relegationsrang

Am Freitagabend hat Arminia Bielefeld in der Bundesliga das Heimspiel gegen den FC Augsburg mit 0:1 (0:0) verloren. In einer intensiven, umkämpften Partie erzielte Daniel Caligiuri (50.) kurz nach dem Seitenwechsel den entscheidenden Treffer zum Auswärtssieg.

Die erste Viertelstunde verlief weitestgehend ereignislos. Dann hatte Fabian Klos für die Heimmannschaft die erste sehr gute Gelegenheit, schloss allerdings zu zentral ab, sodass Rafal Gikiewicz parieren konnte. Allerdings war der Aktion auch eine Abseitsstellung von Klos vorausgegangen (18.). Ansonsten wurde den Zuschauern eine umkämpfte Partie geboten, mit vielen hart geführten Zweikämpfen und auch mehreren Situationen, an denen ein Spieler auf dem Boden liegen blieb.

Doppelte Verletzungsunterbrechung: Für Felix Uduokhai (rechts) vom FC Augsburg ging es anschließend nicht mehr weiter

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

Nach einer guten halben Stunde waren es gleich zwei Profis, nachdem Wimmer und Uduokhai zusammenstießen (30.). Für den Augsburger Innenverteidiger Uduokhai ging es nicht mehr weiter, für ihn kam Winther in die Partie (33.). Vor der Pause kam lediglich Augsburg noch einmal vor das gegnerische Tor. Gregoritsch köpfte aber nach einer Flanke daneben, da er sehr überrascht war, dass diese überhaupt zu ihm durchkam, nachdem Guilherme Ramos die Flanke falsch eingeschätzt hatte (45+1). So ging es torlos in die Pause.

Zweite Halbzeit: Augsburg geht in Bielefeld nach Wiederanpfiff schnell in Führung

Die zweite Hälfte brachte relativ schnell das, was dem Spiel in der ersten Halbzeit noch verwehrt gewesen war. Ausgehend von Vargas, der Iago schickte, startete der Augsburger Angriff. Iago flankte den Ball nach innen, wo Caligiuri an den Ball kam und ins rechte untere Eck zur 1:0-Führung für die Gäste einschob (50.). Danach flachte das Spiel allerdings recht zügig wieder ab und neun Wechsel beider Mannschaften zwischen der 67. Minute und der 76. Minute brachten auch nicht den erhofften Erfolg.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

In der Schlussphase hatte Gregoritsch noch eine weitere Gelegenheit für Augsburg, ebenfalls nach Flanke von Iago, stand dabei allerdings im Abseits (85.). Danach passierte nichts mehr, das Spiel endete mit dem 1:0 für Augsburg. Der FC klettert dadurch auf den 14. Tabellenplatz und überholt Arminia Bielefeld. Die Arminen sind nun Tabellenfünfzehnter, Hertha BSC fällt durch das Ergebnis auf den Relegationsrang zurück.

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

18. Mai 2022

News | Robert Lewandowski könnte den FC Bayern trotz der Aussagen der Verantwortlichen im Sommer verlassen. Ein Spieler, der beim Rekordmeister im Angriff gehandelt wird, ist Sasa Kalajdzic.  Kalajdzic-Beraters trifft sich mit Bayern-Verantwortlichen Sasa Kalajdzic (24) hat beim VfB Stuttgart eine gute Entwicklung durchlaufen, steht bei mehreren Klubs auf der Liste. Der FC Bayern schätzt […]

Trainerbeben in der Bundesliga: Die verfügbaren Kandidaten für die Klubs auf der Suche

Trainerbeben in der Bundesliga: Die verfügbaren Kandidaten für die Klubs auf der Suche

18. Mai 2022

Markus Weinzierl, Adi Hütter, Florian Kohfeldt und Sebastian Hoeneß haben eines gemeinsam: Ihre Zukunft entschied sich am Rande des letzten Spieltags, alle vier werden in der kommenden Saison nicht mehr bei ihren Klubs an der Seitenlinie stehen.  Weil auch Aufsteiger Schalke 04 einen neuen Trainer präsentieren wird und Hertha BSC auch bei Klassenerhalt sehr wahrscheinlich […]

VfB Stuttgart zieht zwei Kaufoptionen und hält Tiago Tomás

VfB Stuttgart zieht zwei Kaufoptionen und hält Tiago Tomás

18. Mai 2022

News | Der VfB Stuttgart tütete in letzter Minute den direkten Klassenerhalt ein. Die Planungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. VFB Stuttgart: Sporting verzichtet auf Rückholoption bei Tomas Die Saison des VfB Stuttgart verlief wenig erfreulich, erlebte aber am letzten Spieltag einen fulminanten Höhepunkt. In der zweiten Minute der Nachspielzeit köpfte Wataru […]


'' + self.location.search