Bundesliga | Corona-Ausbruch bei Mainz 05

News

News | Laut Angaben des Vereins haben sich beim 1. FSV Mainz 05 19 Mitglieder der Lizensspielerabteilung mit Corona infiziert. Ob das am Sonntag anstehende Spiel gegen Borussia Dortmund in Gefahr ist, ist noch unbekannt.

Corona-Ausbruch beim 1. FSV Mainz 05

Der 1. FSV Mainz 05 hat das für Donnerstagnachmittag geplante öffentliche Training der Profis abgesagt, wie der Verein bekannt gab. Grund dafür seinen 19 Coronafälle im Lizensspielerbereich. Dieser besteht aus den Spieler, den Trainern und dem Staff. Alle 19 infizierten hätten sich umgehend in Isolation begeben, berichtet der Klub. Die negativ getesteten Spieler würden am Donnerstag Donnerstag individuelles Training absolvieren. Mainz 05 steht in engem Kontakt mit dem Mainzer Gesundheitsamt und der DFL hinsichtlich des weiteren Vorgehens.



Was dieser Infektions-Ausbruch für Konsequenzen hat, ist noch unklar. Am Sonntag trifft der Klub auf Borussia Dortmund. Informationen darüber, wie viele Spieler unter den Infizierten sind, gibt es nicht. Eine Absage des Spiels gegen Borussia Dortmund ist theoretisch möglich, in Anbetracht dessen, wie arg dezimiert der FC Bayern München zu einem früher Zeitpunkt der Saison gegen Borussia Mönchengladbach antreten musste, aber unwahrscheinlich.

Aktuelle News und Storys rund um den deutschen Fußball

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Für Lewandowski ist Bayern Geschichte“: Berater Zahavi teilt gegen den Rekordmeister aus

„Für Lewandowski ist Bayern Geschichte“: Berater Zahavi teilt gegen den Rekordmeister aus

22. Mai 2022

News | Der nächste Akt im Transfertheater rund um Robert Lewandowski hat begonnen. Nun hat Berater Pini Zahavi auf Aussagen von Hasan Salihamidzic reagiert und den FC Bayern scharf angegriffen.  Wegen Lewandowski: Pini Zahavi teilt gegen FC Bayern aus Robert Lewandowski (33) will den FC Bayern im Sommer verlassen. Eine Vertragsverlängerung über den Sommer 2023 […]

Breitenreiter-Abgang beim FC Zürich beschlossene Sache – Unterschrift in Hoffenheim steht bevor

Breitenreiter-Abgang beim FC Zürich beschlossene Sache – Unterschrift in Hoffenheim steht bevor

22. Mai 2022

News | Seitdem das Aus von Trainer Sebastian Hoeneß bei der TSG Hoffenheim bekannt ist, wird über den Nachfolger spekuliert. Zuletzt verdichteten sich die Anzeichen, dass André Breitenreiter das Ruder im Kraichgau übernimmt. Breitenreiter folgt wohl auf Hoeneß Am Sonntag bestritt Überraschungsmeister FC Zürich gegen den FC Luzern sein letztes Saisonspiel. Nach Abpfiff erfolgte die […]

FC Bayern: Bouna Sarr wird den Klub im Sommer wahrscheinlich verlassen

FC Bayern: Bouna Sarr wird den Klub im Sommer wahrscheinlich verlassen

22. Mai 2022

News | Bouna Sarr wechselte im Sommer 2020 von Olympique Marseille zum FC Bayern. Der Rechtsverteidiger kam in München aber nicht allzu häufig zum Einsatz, könnte im Sommer wieder wechseln.  Sarr könnte den FC Bayern im Sommer verlassen Im Sommer 2020 war Bouna Sarr (30) einer der Spieler, die erst spät im Transferfenster zum Rekordmeister […]


'' + self.location.search