Bundesliga: Fanbündnis „Unsere Kurve“ spricht sich klar gegen Playoffs aus

Bundesliga
News

News | Die Fanvereinigung „Unsere Kurve“ stellt sich klar gegen das Gedankenspiel „Bundesliga-Playoffs“. Stattdessen plädieren Vertreter für mehr Regulierung bei finanziellen Aspekten.

Bundesliga: Fanbündnis gegen Playoff-Spiele

Weil die Bundesliga in den vergangenen Jahren immer vorhersehbarer wurde und der Meister seit der Saison 2012/13 stets FC Bayern München hieß, hatte sich DFL-Chefin Donata Hopfen gegenüber einem Playoff-System recht offen positioniert. Die belgische Liga praktiziert ein solches Modell bereits und lässt die vier punktbesten Teams nach dem letzten Spieltag noch einmal gegeneinander antreten. In der Bundesliga würde das zum Ende einer jeden Spielzeit hin mehr Spannung, phasenweise aber auch große Langeweile nach sich ziehen.



Während Hopfen und auch der Branchenprimus FC Bayern München diesem Vorschlag zumindest nicht abgeneigt sind, regt sich auf der Fanseite Widerstand. „Es ist bezeichnend, dass über ein neues Spielformat gesprochen wird, anstatt die tatsächlichen Probleme anzugehen, die zu einem fehlenden Wettbewerb an der Spitze führen“, erklärte das Fanbündnis „Unsere Kurve“ gegenüber sid und dpa (zitiert via Kicker). Die Initiative setzt sich schon seit Jahren unter anderem für die Erhaltung der 50+1-Regel und fanfreundliche Anstoßzeiten ein.

Weitere News und Berichte rund um den deutschen Fußball 

„Unsere Kurve“ lenkt Fokus auf Gelder

In diesem Fall will „Unsere Kurve“ nicht bei einer Veränderung des Wettbewerbsmodus‘, sondern vielmehr bei der „Integrität des Wettbewerbs“ ansetzen, wie es weiter heißt. Dabei ginge es um etwa um die gleichmäßigere Verteilung der Fernsehgelder, die Einführung eines „National Financial Fairplays“, Gehaltsobergrenzen und die Verhinderung von Mehrfachinvestitionen. „Wir brauchen keine neuen Formate und Wettbewerbe, die durch noch mehr Vermarktung mehr Geld in den Fußball spülen“, ließ das Bündnis zusammenfassend verlauten.

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

Tizian Canizales

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Wolfsburg | Kohfeldt-Nachfolger? Thomas Reis mit Ausstiegsklausel bei Bochum

VfL Wolfsburg | Kohfeldt-Nachfolger? Thomas Reis mit Ausstiegsklausel bei Bochum

17. Mai 2022

News | Der VfL Wolfsburg beschäftigt sich auf seiner Trainersuche auch mit Bochums Thomas Reis. Der Coach wäre über eine Ausstiegsklausel zu verpflichten. Wolfsburg beschäftigt sich mit Reis – Ausstiegsklausel in Höhe von 2 Millionen Der VfL Wolfsburg ist nach der Entlassung von Florian Kohfeldt (39) am vergangenen Wochenende wieder auf Trainersuche für die kommende […]

Schalke 04 will Leipzigs Tom Krauß leihen

Schalke 04 will Leipzigs Tom Krauß leihen

17. Mai 2022

News | Der FC Schalke 04 kehrt als Zweitliga-Meister zurück in die Bundesliga. Fürs nächste Jahr würde man sich gerne mit einem Youngster von RB Leipzig verstärken. Schalke 04 mit Interesse an Tom Krauß Nachdem man in Gelsenkirchen schon am 33. Spieltag der Zweitliga-Saison den Wiederaufstieg perfekt machen konnte, konnte Schalke 04 an diesem Wochenende […]

2. Bundesliga: Die Tops und Flops der Saison 2021/22

2. Bundesliga: Die Tops und Flops der Saison 2021/22

17. Mai 2022

Die Saison der im Vorfeld als beste zweite Liga der Welt bezeichneten 2. Bundesliga hat gehalten, was sie versprochen hat. Ein atemberaubendes Aufstiegsrennen zog Fans, Zuschauer und Akteure gleichermaßen in ihrem Bann. Die Tops, Flops, Gewinner und Verlierer im Überblick: HSV bricht Fluch Düsseldorf mit furioser Rückrunde Darmstadt ganz nah dran am großen Coup 2. […]


'' + self.location.search