Bundesliga | Arminia düpiert RB, Frankfurt gewinnt Rhein-Main Duell, Gladbach bleibt sieglos – Die Ergebnisse des Samstagnachmittags

Bundesliga Leipzig Bielefeld
News

News | Der letzte Samstagnachmittag vor Weihnachten, am 17. Bundesliga-Spieltag, hielt unter anderem das Rhein-Main-Duell zwischen Frankfurt und Mainz bereit. Außerdem ging es für Borussia Mönchengladbach bei der TSG Hoffenheim darum, die aktuelle Niederlagenserie zu durchbrechen.

Kruse traumhaft, Frankfurt und Gladbach gehen zeitgleich in Führung

Union Berlin war die erste Mannschaft, die sich vorzeitig zu Weihnachten beschenkte: 16. Minute, Bastian Oczipka machte offensiv mit und flankte von links auf Grischa Prömel, der per Kopf zurück auf Max Kruse legte. Unions Nummer 10 versenkte aus 13 Metern per Dropkick ins linke Eck.

 



 

Es war ein eher geruhsamer Samstagnachmittag. Erst nach einer guten halben Stunde kamen wieder zwei Kugeln an den Weihnachtsbaum: In Sinsheim verlängerte Munas Dabbur eine Herrmann-Ecke unglücklich in die Mitte, wo Embolo nur noch einschieben musste.

Zeitgleich setzte auch Eintracht Frankfurt den ersten Punch: Einen Pass von Jonathan Burkardt auf Leandro Barreiro fing Makoto Hasebe ab und leitete sofort den Gegenangriff ein. Den Steilpass von Sebastian Rode auf Rafael Santos Borré konnte Moussa Niakhaté nicht mehr abfangen, so war der Kolumbianer frei durch und hatte Timothy Chandler zu seiner Rechten sowie Jesper Lindstrøm zu seiner Linken. Borré entschied sich für Letzteren, Lindstrøm musste nur noch einschieben. Die verdiente Führung! Mit diesen Ergebnissen ging es in die Pause. RB Leipzig tat sich gegen eine Arminia, bei der Stefan Ortega und Manuel Prietl mit COVID-19 fehlten, bislang schwer. Kurz vor der Pause versenkte Masaya Okugawa sogar eine sehenswerte DSC-Kombination, Vorbereiter Patrick Wimmer stand allerdings knapp abseits.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Bielefeld düpiert Leipzig – Frankfurt gewinnt Rhein-Main-Duell

Besser machten es die Bielefelder in Minute 57: Janni Serra nahm auf links Florian Krüger mit. Bielefelds Nummer 18 fand im Strafraum Wimmer. Diesen Abschluss konnte Peter Gulacsi noch mit der Brust parieren, doch Serra schaltete am schnellsten und schob aus fünf Metern ein.

Allerdings machten es sich die Ostwestfalen selbst schwer: 68. Minute, Fabian Klos kam gegen Willi Orban klar zu spät und traf den Leipziger mit offener Sohle auf dem Knöchel. Frank Willenborg entschied ursprünglich auf Gelb, schaute sich die Szene aber nochmal an und revidierte seine Meinung – glatt Rot.

Bundesliga Leipzig Bielefeld

Photo by Joosep Martinson/Getty Images

Doch bevor die Leipziger Angriffswellen richtig aufkommen konnten, wurden sie von der Arminia gebrochen. Eine Viertelstunde vor Schluss spielte Amadou Haidara einen krassen Fehlpass, Krüger steckte für Masaya Okugawa durch, der die Kugel aus 14 Metern ins lange Eck legte – 0:2 in Unterzahl.

Für die Arminia sind es drei absolute Big Points, der zweite Sieg in Folge und das dritte ungeschlagene Spiel aus den letzten vier. Der Anschluss an den Relegationsplatz ist wiederhergestellt. Zudem übt man Druck auf den VfB Stuttgart aus, der am Sonntagabend in Köln antreten muss.

Der Schlussgong des Samstagnachmittags gehörte allerdings der TSG Hoffenheim: 91. Minute, Kevin Vogt chippte zu Ihlas Bebou, der auf Kevin Akpoguma weiterleitete. Hoffenheims Verteidiger nahm die Kugel nochmal an und legte sie an Sommer vorbei. Gladbach konnte somit die Niederlagenserie stoppen, bleibt aber weiter sieglos. Die Ergebnisse.

TSG Hoffenheim 1:1 Borussia Mönchengladbach
Tore: 1:0 Embolo (35′), 1:1 Akpoguma (90’+1)

Eintracht Frankfurt 1:0 Mainz 05
Tor: 1:0 Lindstrøm (35′)

RB Leipzig 0:2 Arminia Bielefeld
Tore: 0:1 J. Serra (57′), 0:2 Okugawa (75′)
Bes. Ereignisse: Rote Karte F. Klos (68′)

VfL Bochum 0:1 Union Berlin
Tor: 0:1 Kruse (16′)

SpVgg Greuther Fürth 0:0 FC Augsburg
Tore: –

Photo by Joosep Martinson/Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern: Gnabry soll nicht ohne Verlängerung in die neue Saison gehen

FC Bayern: Gnabry soll nicht ohne Verlängerung in die neue Saison gehen

16. Mai 2022

News | Beim FC Bayern bahnen sich im Sommer einige Veränderungen an. Robert Lewandowski ist und bleibt ein heißes Thema, aber auch bei Serge Gnabry soll sich etwas tun. Beide sind bis 2023 an den Klub gebunden.  FC Bayern will ablösefreien Gnabry-Wechsel verhindern Im Sommer 2023 laufen die Verträge von Manuel Neuer (35), Robert Lewandowski […]

RB Leipzig: Nkunku und Olmo bleiben Fixpunkte, Kampl und Halstenberg sollen verlängern

RB Leipzig: Nkunku und Olmo bleiben Fixpunkte, Kampl und Halstenberg sollen verlängern

16. Mai 2022

News | Der Einzug in die UEFA Champions League ist in trockenen Tüchern, nun plant RB Leipzig auch die Zukunft. Der Kader soll verstärkt werden, einige Leistungsträger sollen bei den Sachsen bleiben.  Leipzig: Kampl und Halstenberg sollen verlängern Durch den Einzug in die UEFA Champions League hat RB Leipzig mehrere Millionen Euro zusätzlich sicher. Dieses […]

VfL Wolfsburg: Brekalo kommt zurück und will weg

VfL Wolfsburg: Brekalo kommt zurück und will weg

16. Mai 2022

News | Josip Brekalo spielt aktuell noch auf Leihbasis für den FC Turin, ist vom VfL Wolfsburg dorthin ausgeliehen. Eine Rückkehr im Sommer wird wohl erst einmal die Lösung sein, aber nicht auf Dauer. Wolfsburg: Brekalo kehrt zurück  Aktuell spielt Josip Brekalo (23) noch auf Leihbasis für den FC Turin. Der Kroate wird aber aller […]


'' + self.location.search