BVB: Moukoko reagiert auf Berichte: „Bin schockiert“

Moukoko
News

News: Die Vertragssituation um Youssoufa Moukoko wird zur Hängepartie. Bleibt der Stürmer der Bundesliga erhalten?

BVB und Moukoko – Ablösefreier Abgang?

Im Sommer läuft der Vertrag von Youssoufa Moukoko (18) bei Borussia Dortmund aus. In der laufenden Bundesliga Spielzeit gelangen dem Nachwuchstalent sechs Tore und vier Vorlagen in 14 Einsätzen. Während die Ausdehnung seines Kontrakts lange nur als Formsache angesehen wurde, haben sich die Zeichen mittlerweile gedreht.

 



 

Ein Bericht der „Bild“ zufolge habe der BVB sein letztes Angebot abgegeben. „The Athletic“ ging gar eins weiter und meldete, dass der Berater des 18-Jährigen, Patrick Williams, seinen Agenten in die Premier League locken möchte. Gerade bei ablösefreien Spielern wird eine Menge Handgeld und ein lukratives Gehalt bezahlt.

Per Instagram meldete sich der deutsche WM-Fahrer nun zu Wort und dementiert die Berichte. „Kurz zu mir in eigener Sache – bitte glaubt nicht alles, was in der Zeitung steht. (…) So eine Lüge über mich werde ich nie akzeptieren. Mein voller Fokus liegt auf der Rückrunde und es geht um den Verein Borussia Dortmund.“

„Es ist echt traurig das man heutzutage sowas auf die Welt bringen kann damit ihr ein falsches Bild von mir habt, echt sehr sehr schade denn ich bin immer noch schockiert von dem Bericht.“

Weitere News und Storys rund um die Bundesliga

(Photo by Boris Streubel/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Konsequenzen? Hass-Plakate gegen Eberl im Spielbericht vermerkt

Konsequenzen? Hass-Plakate gegen Eberl im Spielbericht vermerkt

6. Februar 2023

News | Dem 1. FC Köln drohen aufgrund von Hassplakaten gegen Max Eberl, die im Spiel gegen RB Leipzig gezeigt wurden, offenbar Konsequenzen.  Konsequenzen wegen Hass-Plakaten gegen Eberl möglich Die Hass-Plakate gegen RB Leipzigs Sportdirektor Max Eberl während des Auswärtsspiels gegen den 1. FC Köln (0:0) werden wohl Folgen haben. Schiedsrichter Martin Petersen sagte der […]

Interview-Wirbel: Neuer-Abschied vom FC Bayern kein Thema

Interview-Wirbel: Neuer-Abschied vom FC Bayern kein Thema

6. Februar 2023

News | Manuel Neuer steht beim FC Bayern aktuell massiv in der Kritik. Der Torhüter denkt nach seinem umstrittenen Interview aber nicht an einen Abschied vom Rekordmeister.  Abschied oder Karriereende kein Thema für Neuer Kapitän Manuel Neuer (36) denkt auch nach dem riesigen Wirbel um seine vereinskritischen Interviews nicht an einen vorzeitigen Abschied von Bayern […]

TSG Hoffenheim: Matarazzo als Breitenreiter-Nachfolger im Gespräch

TSG Hoffenheim: Matarazzo als Breitenreiter-Nachfolger im Gespräch

6. Februar 2023

News | Andre Breitenreiter wird voraussichtlich in Kürze bei der TSG 1899 Hoffenheim von seinem Amt als Cheftrainer entbunden. Pellegrino Matarazzo gilt als Kandidat für die Nachfolge.  Matarazzo als Breitenreiter-Nachfolger im Gespräch Der frühere Stuttgarter Aufstiegstrainer Pellegrino Matarazzo soll womöglich den Absturz der TSG Hoffenheim in die 2. Liga verhindern. Der 45-Jährige ist Medienberichten zufolge […]