Europa League: Donezk siegt klar, Sevilla bezwingt die Wolves

UEFA CL/EL

News | Am heutigen Dienstagabend fanden die beiden verbleibenden Speile im Viertelfinale der Europa League statt. Shakhtar deklassierte den FC Basel phasenweise, der FC Sevilla kam kurz vor dem Ende zum Erfolg gegen Wolverhampton.

Shakhtar lässt Basel keine Chance

Schon nach zwei Minuten zappelte der Ball erstmals im Netz. Der FC Basel lag schnell zurück, als Junior Moraes nach einem Eckball per Kopf das 1:0 erzielte. Donezk war überlegen und spielte sich im Verlauf der 1. Halbzeit bereits einige Möglichkeiten heraus. Nach etwas mehr als 20 Minuten erhöhte Shakhtar dann schon auf 2:0. Diesmal war Taison der Torschütze nach einem Konter. Auch danach blieb Donezk überlegen, hatte weitere Abschlüsse und traf unter anderem die Latte.

(Photo by WOLFGANG RATTAY/POOL/AFP via Getty Images)

Die Ukrainer spielten auch in der zweiten Halbzeit weiter nach vorne. Doch der FC Basel war nun besser im Spiel, hatte seinerseits die ein oder andere Gelegenheit und gab sich zumindest nicht auf. Nach etwas mehr als 70 Minuten bekam Shakhtar einen Elfmeter zugesprochen. Alan Patrick ließ sich nicht zweimal bitten – 3:0. Die Ukrainer erhöhten kurz vor dem Ende noch einmal, Dodo erzielte nach einem langen Sprint das 4:0. Kurz danach fiel noch der Ehrentreffer. Ricky van Wolfswinkel erzielte das 4:1. Das war auch der Endstand.

Sevilla schlägt die Wolves nach hartem Kampf

Nach 11 Minuten erhielt Wolverhampton nach einem Foul an Adama Traore einen Elfmeter. Doch Torhüter Bounou konnte den Strafstoß von Jimenez, der nicht platziert war, parieren. Es blieb beim 0:0. Die Wolves verteidigten clever, der FC Sevilla versuchte, mit Ballbesitz und Spielkontrolle zum Erfolg zu kommen. Ocampos hatte die größte Chance für die Spanier, sein Schlenzer ging aber vorbei.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Spiel spannend. Der FC Sevilla kontrollierte weiter, die Wolves verteidigten clever. Gut 15 Minuten vor dem Ende hatte Ever Banega eine gute Chance, sein Freistoß konnte allerdings übrig die Latte gelenkt werden. In der 88. Minute ging der FC Sevilla dann in Führung. Nach einem Eckball kam eine punktgenaue Flanke auf den Kopf von Ocampos – der zum 0:1 einnickte.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Ina Fassbender/Pool via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Gladbach | Eberl über Vertragsverlängerungen mit Ginter und Zakaria: „Werden alles dafür tun“

Gladbach | Eberl über Vertragsverlängerungen mit Ginter und Zakaria: „Werden alles dafür tun“

18. September 2021

News | Borussia Mönchengladbach hat in Kürze einiges an Arbeit vor sich, denn die Verträge von wichtigen Spielern wie Denis Zakaria und Matthias Ginter sollen verlängert werden. Max Eberl gab nun Auskunft und bestätigte, dass die Gespräche in Kürze starten.  Max Eberl: „In Ruhe kalkulieren, Corona ist noch nicht vorbei“ Vor dem Spiel zwischen dem […]

Hertha BSC | Dardai: „Mussten einen Elfmeter schenken, um frei zu spielen“

Hertha BSC | Dardai: „Mussten einen Elfmeter schenken, um frei zu spielen“

17. September 2021

News | Hertha BSC erarbeitete sich am Freitagabend im Heimspiel gegen Greuther Fürth den zweiten Saisonsieg. Über die Art und Weise zeigte sich Trainer Pal Dardai nur teilweise zufrieden. Hertha-Coach Dardai: „Wenn wir so spielen wie in der 2.Halbzeit, sind wir nicht schlecht“ Hertha BSC tat sich gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth lange schwer, gewann aber am […]

Eigentor bringt den Siegtreffer: Hertha bezwingt Fürth nach Rückstand

Eigentor bringt den Siegtreffer: Hertha bezwingt Fürth nach Rückstand

17. September 2021

News | Zum Auftakt des fünften Spieltags trafen Hertha BSC und die SpVgg Greuther Fürth aufeinander. Nach zäher erster Hälfte nahm die Partie an Fahrt auf, wobei sich die Hausherren im Olympiastadion von einem Rückstand erholten und schließlich mit 2:1 gewannen. Serdar vergibt die beste Chance für Hertha Beide Mannschaften legten eine engagierten Anfangsphase hin. Die […]


'' + self.location.search