Laut Marca: Real und Monaco mit Einigung bei Mbappe – Update

News

Es könnte einer der spektakulärsten Deals der Fußballgeschichte sein! Laut der spanischen „Marca“ sind sich Real Madrid und der AS Monaco bezüglich eines Transfers des 18-jährigen Kylian Mbappe einig. Demnach soll die Transfersumme bei 160 Millionen Euro + 20 Millionen liegen. Andere Quellen berichten laut Marca von 150 Millionen Euro und 30 Millionen zusätzlich.

Allerdings seien laut „Marca“ noch die letzten Details zu klären, der Wechsel ist noch nicht fix. In der letzten Woche berichtete das Blatt bereits von einem Treffen zwischen Real Madrid und dem AS Monaco, der zunächst 190 Millionen Euro forderte.

Das Geld ist vorhanden

Dass dieser Transfer für Real Madrid finanziell leistbar ist, ist vor allem durch die neuerlichen Verkäufe klar. Bisher wurden 122 Millionen Euro auf dem Transfermarkt eingenommen, „lediglich“ 47 Millionen wurden ausgegeben. Da auch ein Abgang von Mateo Kovacic nicht unrealistisch ist, sollte das nötige Kleingeld vorhanden sein, um den 18-jährigen nach Madrid zu lotsen und somit einen elementaren Baustein für die Zukunftspläne für sich zu gewinnen.

(Photo by VALERY HACHE/AFP/Getty Images)

Real Madrid könnte sich die Dienste des Offensivspielers bereits in dieser Saison sichern, ihn aber noch ein Jahr in seinem gewohnten Umfeld spielen und sich beim AS Monaco weiterentwickeln lassen. Zuletzt sprachen wohl vor allem Manchester City und Paris Saint-Germain ohne Zustimmung des Vereines mit Mbappe, weswegen die Monegassen mit Konsequenzen drohten. Real Madrid hat den französischen Meister offenbar überzeugt und könnte den Spieler in die spanische Hauptstadt holen.

Sollte es mehr Informationen geben, werden wir ein Update verfassen.

Update

Gegenüber Nice-Matin und Sky Sports UK hat die AS Monaco die Berichte über eine Einigung mit Real Madrid vehement abgewiesen…

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

20. Januar 2022

News: Nach dem vierten Tabellenplatz in der vorherigen Saison, kämpft der VfL Wolfsburg in dieser Spielzeit um den Klassenerhalt. Die Zukunft von Jörg Schmadtke und Florian Kohfeldt ist weiter ungewiss. VfL Wolfsburg – Keine Tendenz bei Schmadtke Der Aufsichtsratchef des VfL Wolfsburg, Frank Witter (63), stellte sich am heutigen Donnerstag beim „kicker“ den Fragen bezüglich […]

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

20. Januar 2022

News | Borussia Mönchengladbach gibt Hannes Wolf bis zum Ende der aktuellen Saison auf Leihbasis an den englischen Zweitligisten Swansea City ab. Nach knapp drei Monaten ohne Einsatz soll der 22-Jährige dort Spielpraxis sammeln. Auf Leihbasis: Hannes Wolf wechselt von Borussia Mönchengladbach zu Swansea City Wie Borussia Mönchengladbach am Donnerstag auf der vereinseigenen Website mitteilte […]

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

20. Januar 2022

News | Auf der Suche nach Verstärkungen für den Sturm hat Hertha BSC offenbar Ermedin Demirovic vom SC Freiburg im Visier. Der 23-Jährige soll mit seiner sportlichen Rolle im Breisgau nicht zufrieden sein. Hertha BSC mit Interesse an Stürmer Ermedin Demirovic vom SC Freiburg Wie die Bild berichtet, bekundet Hertha BSC Interesse an Ermedin Demirovic […]


'' + self.location.search