Leipzig | Geldsegen? Kaufoption bei Augustin greift wahrscheinlich

9. März 2020 | News | BY Marius Merck

News | Jean-Kevin Augustin ist momentan von RB Leipzig an Leeds United ausgeliehen. Dass die Kaufoption für den Stürmer greifen wird, darf angesichts der derzeitigen Situation als wahrscheinlich erachtet werden. Dem Bundesligisten winkt damit eine stattliche Einnahme.

Leipzig: Über 20 Mio EUR für Augustin?

Leeds United hat neun Spieltage vor dem Ende der Spielzeit sieben Punkte Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz. Die lang ersehnte Rückkehr in die Premier League nimmt damit tatsächlich Gestalt an. Wie der “Kicker” berichtet, würde in diesem Szenario auch die im Januar aushandelte Kaufoption für Augustin greifen. Die Engländer müssten dann den Franzosen fest verpflichten, der Betrag liegt nach Angaben des Blattes bei rund 21 Millionen Euro.

Was auf ersten Blick wie ein formidables Geschäft für beide Seiten klingt, ist aktuell aber eine recht einseitige Lösung. Augustin hat nämlich fast gar keinen Anteil an den sportlichen Errungenschaften seines derzeitigen Arbeitgebers. Der Franzose stand in der Vorrunde bei der AS Monaco als Leihspieler unter Vertrag, die Leihe wurde wegen mangelnder Einsatzzeiten abgebrochen. Dementsprechend kam der Angreifer mit körperlichen Defiziten im Januar nach England, weswegen er Leeds bisher kaum helfen konnte. Lediglich drei Kurzeinsätze stehen bisher zu Buche. Zuletzt stand Augustin nicht einmal mehr im Kader.

Dass der potentielle Aufsteiger für einen solchen Spieler eine derartige Summe bezahlen muss, wirkt im Hinblick auf de geschilderten Zustände fast schon etwas grotesk. Den Leipzigern dürfte dies egal, die selbst investierten 13 Millionen Euro an Ablöse für den Spieler aus dem Sommer 2017 hätte man so wieder eingenommen. Der 22-Jährige wechselte mit großen Vorschusslorbeeren von PSG zu dem damaligen Vizemeister, konnte aber die sportlichen Erwartungen nie erfüllen. Augustin hat in Leipzig noch einen Vertrag bis 2022.

Weitere News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by George Wood/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.


Ähnliche Artikel