Bundesliga | „Wieder ein kleiner Schritt nach vorne“ – die Stimmen zum Leverkusen-Sieg in Leipzig

Leipzig Leverkusen
Bundesliga

Nach dem späten Sieg gegen Glasgow in der Europa League konnte Bayer Leverkusen auch in Leipzig gewinnen. 3:1 hieß es am Ende aus Sicht der Werkself.

Kampl moniert fehlende Konstanz bei Leipzig: „Frust sitzt tief“

Jonathan Tah (25) war der erste, der sich nach Abpfiff am DAZN-Mikrofon äußerte. „Das war ein super Spiel. Wir sind sehr glücklich, hier gewonnen zu haben“, so der Innenverteidiger. „Das war wieder ein kleiner Schritt nach vorne, der uns auch für die nächsten Spiele sehr viel Selbstvertrauen gibt. Die drei Punkte sind extrem wichtig“, sagte Tah weiter. Auf die Frage, inwiefern Leverkusen vielleicht sogar ganz oben mitmischen könnte, blieb der 25-Jährige bescheiden: „Wir sollten noch nicht nach oben gucken, die Tabelle zählt erst am Ende.“



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Auch Trainer Gerardo Seoane (43) sah ein gutes Spiel seiner Mannschaft. Der Schweizer deutet den Erfolg als „Signal an uns selbst“. Auch lobte er, „dass wir die letzten Wochen viel an uns gearbeitet haben, uns stets verbessert haben.“

Beim Gegner aus Leipzig ist die Laune derweil verständlicherweise nicht ganz so gut. „Der Frust sitzt tief“, zeigte sich Kevin Kampl (31) unglücklich. „Wir wollten in der Tabelle vor Leverkusen rücken, hatten die Chancen dazu. Ist natürlich schwer, jetzt die passenden Worte zu finden. Gerade nach dem fulminanten Sieg gegen Brügge ist es schon ein richtiger Dämpfer.“ Den Sachsen fehle es momentan vor allem an Konstanz, wie der Mittelfeld-Akteur bemängelte. Schaut man sich die vergangenen Spiele an, hat Kampl nicht ganz unrecht. Einer 0:2-Niederlage in Sinsheim folgte ein fulminanter 5:0-Sieg in der Champions League gegen Brügge. Nun die bittere Pleite zuhause gegen Leverkusen. Trainer Jesse Marsch (48) und die Sommerneuzugänge verleihen den Roten Bullen bislang noch keine Flügel.

Photo by Getty

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Mathijs de Ligt: Bayern bereit, finanziellen Spielraum auszureizen

Mathijs de Ligt: Bayern bereit, finanziellen Spielraum auszureizen

4. Juli 2022

News | Sadio Mane, Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui sind im Sommer schon zum FC Bayern gewechselt. Weitere Kandidaten werden beobachtet, so zum Beispiel Mathijs de Ligt von Juventus Turin.  FC Bayern bei de Ligt zu vielem bereit Am heutigen Montagnachmittag berichtete zuerst Sky, dass der FC Bayern an Mathijs de Ligt (22) von Juventus […]

FC Bayern arbeitet an Transfer von de Ligt – Spieler in persönlichem Gespräch überzeugt

FC Bayern arbeitet an Transfer von de Ligt – Spieler in persönlichem Gespräch überzeugt

4. Juli 2022

News | Der FC Bayern München hat mit Sadio Mane bereits einen Topstar in die Bundesliga gelockt. Ein weiterer könnte folgen, denn der Rekordmeister ist offenbar an Mathijs de Ligt interessiert.  De Ligt denkt an Wechsel zum FC Bayern Sadio Mane (30) wechselte im Sommer bereits nach München und gilt als absoluter Toptransfer. Das muss […]

Schalke 04: Maya Yoshida soll für die Defensive kommen

Schalke 04: Maya Yoshida soll für die Defensive kommen

4. Juli 2022

News | Der FC Schalke 04 sucht noch nach Verstärkungen für die Defensive. Christopher Jullien galt zuletzt als Kandidat, doch ein Wechsel zerschlug sich. Jetzt könnte Maya Yoshida nach Gelsenkirchen wechseln.  Schalke 04: Kommt der ablösefreie Yoshida? Maya Yoshida (33) gilt als Kandidat beim FC Schalke 04. Der Bundesliga-Aufsteiger sucht noch nach einem Defensivspieler, der […]


'' + self.location.search