Manchester United: Verlängerung mit drei Spielern!

News

Bei den „Red Devils“ laufen einige Verträge zum Saisonende aus. Anscheinend wurde jetzt mit drei Spielern verlängert, die offizielle Bestätigung steht aber noch aus.

 

Option gezogen

Laut einem Bericht der „Manchester Evening News“ hat der englische Rekordmeister eine Option zur automatischen Verlängerung bei gleich drei Spielern gezogen. Die auslaufenden Verträge von Daley Blind und Ashley Young wären auf diesem Wege bis 2019 verlängert worden. Die gleiche Option sei zudem bei Torhüter Sam Johnstone gezogen worden, welcher aktuell auf Leihbasis bei Aston Villa unter Vertrag steht.

Young erlebt in der aktuellen Runde eine kleine Renaissance auf der Postion des linken Verteidigers und erhält dort momentan die meiste Spielzeit im Kader. Eine Verlängerung mit dem Routinier, welcher bereits seit sieben Jahren im Verein ist, war daher zu erwarten gewesen. Der Aufschwung des Engländers ist das Leid von Blind.

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

Der Niederländer kommt in der Saison kaum zum Einsatz und wird daher schon eine Weile mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Allerdings hat Blind auch mit einigen Verletzungen zu kämpfen, dennoch dürfte dieser Schritt vor allem getätigt worden sein, um im Sommer den Spieler nicht ablösefrei zu verlieren. Aus ähnlichen Gründen könnte die Verlängerung mit Johnstone zustande gekommen sein, welcher mit 25 Jahren nach etlichen Leihstationen immer noch kein Profispiel für das A-Team absolviert hat.

Der Verein hat diese Informationen bisher noch nicht bestätigt. Sollte der Bericht zutreffend sein, würden im Sommer nur noch die Verträge von Zlatan Ibrahimovic, Marouane Fellaini und Michael Carrick auslaufen. Während Ibrahimovic mit der MLS in Verbindung gebracht wird, bekam der zurzeit verletzte Fellaini zuletzt von José Mourinho die charmante Empfehlung, „die Klappe zu halten“ und „zu unterschreiben“. Der etatmäßige Kapitän Carrick wird im Sommer seine illustre Karriere höchstwahrscheinlich beenden.

 

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Richters Zufallstor lässt Hertha jubeln

Bundesliga | Richters Zufallstor lässt Hertha jubeln

23. Oktober 2021

News | Im Topspiel des 9. Spieltags traf Hertha BSC auf Borussia Mönchengladbach. Beiden Mannschaften sah man über 90 Minuten an, dass sie im Moment ihre Probleme haben. Am Ende setzte sich die Hertha – dank eines Treffers von Marco Richter – 1:0 durch. Richter bringt effiziente Hertha in Führung Willkommen im Berliner Olympiastadion! Nach […]

Hertha BSC | Bobic stärkt Dardai den Rücken: „Pal hat unser Vertrauen“

Hertha BSC | Bobic stärkt Dardai den Rücken: „Pal hat unser Vertrauen“

23. Oktober 2021

News | Nach dem schwachen Saisonstart machte schnell das Gerücht die Runde, Trainer Dardai würde bei Hertha BSC erneut vor dem Aus stehen. Vor dem wichtigen Heimspiel gegen Mönchengladbach bezogen sowohl Dardai als auch Sportdirektor Bobic Stellung. Dardai fühlt sich wohl bei Hertha BSC Auf die Frage, wie es aktuell um seine Person bei Hertha BSC stehe, antwortete Pal Dardai […]

Bundesliga | „Das eine Tor war fast zu wenig für die Halbzeit“ – Die Stimmen zum Samstagnachmittag

Bundesliga | „Das eine Tor war fast zu wenig für die Halbzeit“ – Die Stimmen zum Samstagnachmittag

23. Oktober 2021

News | Bayern, Dortmund und Leipzig konnten nach der Champions-League-Woche in der Bundesliga Siege einfahren. Sky sammelte die Stimmen ein. „Am Ende ist es eine Entscheidung von Joshua“ Dino Toppmöller (FC Bayern): Ich hab das Interview (mit Joshua Kimmich) eben gesehen. Ich denke, Joshua hat alles zu diesem Thema gesagt. Ich hab mich impfen lassen. […]


'' + self.location.search