Real Madrid | Zidane: “Schlechtestes Spiel der Saison!”

9. März 2020 | News | BY Marius Merck

Die “Königlichen” verloren gestern mit 1:2 bei Real Betis und damit auch die Tabellenführung an den FC Barcelona. Real-Madrid-Coach Zinedine Zidane fand im Anschluss an die Niederlage deutliche Worte.

Real Madrid: Zidane nimmt Schuld auf sich

Vor genau einer Woche schwamm Real auf einer Welle der Euphorie nach dem überzeugenden Sieg im Clasico gegen Barca. Dadurch kletterte der spanische Rekordmeister auch wieder auf den ersten Platz in der Tabelle. Diesen Rang konnte man nun genau eine Woche halten, durch gestrige Pleite in Sevilla zog Barcelona wieder an Real vorbei. Die “Königlichen” lieferten bei Betis eine unterirdische Vorstellung.

Der Weltmeister von 1998 fand nach dem Abpfiff keine schonenden Worte gegenüber seiner Mannschaft. Real lieferte nach Zidanes Meinung “das schlechteste Spiel der Saison” im Benito Villamarin ab (Aussagen aus der “Marca”). Es habe einfach an allem gefehlt. Man könne durchaus eine schwache erste Halbzeit abliefern, dann bestünde aber im Normalfall eine zweite Hälfte zur Wiedergutmachung. Doch auch dies habe ich nicht stattgefunden, er habe keine Erklärung dafür.

Letztendlich sei aber er selbst derjenige, der die Spieler betreue, weswegen dies gestrige Pleite auch in seine Verantwortung falle. Damit setzen sich die wechselhaften Wochen für die Madrilenen fort. Vor dem Sieg im Clasico enttäuschte die Mannschaft beispielsweise schon beim Pokalaus gegen Real Sociedad sowie in der Königsklasse bei den Hinspiel-Pleite gegen Manchester City. In La Liga liegt Real nun mit 56 Punkten nach 27 Spielen zwei Zähler hinter dem Titelverteidiger aus Barcelona.

Weitere News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by CRISTINA QUICLER/AFP via Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.


Ähnliche Artikel