Nach umstrittenem Elfmeter für Bremen: Schalke 04 hinterfragt VAR

Bremen Schalke
Bundesliga

News | Im gestrigen Zweitliga-Spiel zwischen Bremen und Schalke kam es in der Nachspielzeit zu einer äußerst fragwürdigen Elfmeter-Entscheidung, die den Königsblauen den Sieg kostete. Nun bezog der Klub Stellung.

Schalke 04 verzichtet auf juristische Mittel

Nach der äußerst umstrittenen VAR-Entscheidung, der Schalke 04 in der Nachspielzeit den Sieg in Bremen kostete  (1:1), bezogen die Königsblauen nun Stellung. Wie der Verein mitteilte, verzichtet er darauf, sportjuristisch gegen die Tatsachenentscheidung vorzugehen. Die Erfolgsaussichten seien zu gering, da die eindeutige Beweislage fehlt.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Stattdessen hinterfragte der Verein nun die grundsätzliche Anwendungspraxis des VAR. „Wir sind aber davon überzeugt, dass dieses Wochenende […] genutzt werden muss, um wichtige Schlüsse für den Fußball zu ziehen“, wird Peter Knäbel zitiert. Der Sportvorstand fordert den DFB auf, den Nutzen des VAR genauestens zu hinterfragen: „Wir dürfen das Spiel nicht zu kompliziert machen, es muss verständlich und mit Blick auf die Regelanwendung für Fans und Beobachter berechenbar bleiben. Das war an diesem Wochenende nicht der Fall. Wir gehen davon aus, dass der DFB und seine Schiedsrichter die Spiele detailliert aufarbeiten werden.“

Die Wahrnehmung der umstrittenen Szene im gestrigen Spiel wurde auch vom DFB bestätigt: Beim Zweikampf im Schalker Strafraum zwischen dem Schalker Henning Matriciani und Bremens Roger Assalé läge keine klare und offensichtliche Fehlentscheidung vor. Der VAR hätte demnach nicht eingreifen dürfen und Schiedsrichter Stieler entsprechend erst gar nicht an den Monitor schicken dürfen. „Eine Intervention des Video-Assistenten war hier nicht angemessen“, so das Fazit des Verbandes.

Photo by Getty

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Fahren voller Vorfreude nach Dortmund – Die Stimmen zu Bayerns Sieg gegen Bielefeld

Bundesliga | „Fahren voller Vorfreude nach Dortmund – Die Stimmen zu Bayerns Sieg gegen Bielefeld

27. November 2021

News | 1:0 gewann der FC Bayern das Topspiel des 13. Bundesliga-Spieltags gegen Arminia Bielefeld. Nach der Partie sprachen die Verantwortlichen bei Sky. COVID, Katar und knappe Siege – FC Bayern vor dem Gipfel an allen Enden gefordert Dass die Glut an der Säbener Straße immer ein bisschen lodert, ist der Allgemeinzustand. Dieser Tage scheint […]

Spektakuläre Tore! Kiel bezwingt Werder Bremen

Spektakuläre Tore! Kiel bezwingt Werder Bremen

27. November 2021

News | Am Samstagabend stand in der 2. Bundesliga das Nordduell zwischen Holstein Kiel und Werder Bremen an, das eine Menge Unterhaltung bot und mit 2:1 an den KSV ging. Mees-Fallrückzieher belohnt überlegendes Kiel Der KSV und SVW befinden sich nach 14 Spieltagen jeweils ein ganzes Stück hinter den eigenen Ambitionen. Den aktiveren Start im direkten Aufeinandertreffen legten […]

KSC | Sihlaroglu steigt zum jüngsten Spieler der Zweitliga-Geschichte auf

KSC | Sihlaroglu steigt zum jüngsten Spieler der Zweitliga-Geschichte auf

27. November 2021

News | Der Karlsruher SC fegte am Samstagmittag Hannover 96 vom Platz. Kurz vor Schluss stelle er sogar eine Bestmarke auf, indem er Efe-Kaan Sihlaroglu zum Debüt verhalf. 16 Jahre, 4 Monate, 19 Tage: KSC-Talent Sihlaroglu wird jüngster Spieler der Zweitliga-Geschichte Der Karlsruher SC erlebte einen rundum gelungen Spieltag. Nach vier Spielen Sieglosigkeit ließ er Hannover 96 keine […]


'' + self.location.search