“Was wir lernen müssen…” – BVB-Trainer Terzic warnt vor Rückspiel gegen Werder Bremen

10. Februar 2023 | Bundesliga | BY sid

News | Edin Terzic sprach vor dem Gastauftritt bei Werder Bremen über das Hinspiel und gab ein Update zu Marius Wolf.

Terzic hofft auf Einsatz von Marius Wolf

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund schmerzt immer noch die 2:3-Hinspielniederlage gegen Werder Bremen. Am Samstag (15.30 Uhr/Sky) will der BVB ähnliche Fehler nicht wiederholen, als in der Schussphase eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben wurde.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

“Was wir lernen müssen: Es darf nicht drei Rückschläge in so kurzer Zeit geben. Das ärgert uns immer noch. Diese drei fehlenden Punkte würden uns richtig gut tun”, sagte Borussia-Coach Edin Terzic auf der Pressekonferenz am Freitag.

Der Dortmunder Trainer lobte die Norddeutschen, dass sie auch Nackenschläge wie das 1:7 in Köln gut weggesteckt haben: “Nach Rückschlägen sind sie stark zurückgekommen, das zeigt ihre Klasse.”

Terzic hofft, wieder auf Marius Wolf zurückgreifen zu können, der beim 2:1 im DFB-Pokal unter der Woche beim VfL Bochum in der 50. Minute ausgewechselt werden musste. Er hoffe, dass Wolf schon am Freitag das Mannschaftstraining wieder mitmachen könne und zum Kader zählen werde, so der Dortmunder Coach. Ein Sonderlob hatte Terzic für Mittelfeldspieler Emre Can parat: “Er hat hart an seiner Fitness gearbeitet. Ein selbstbewusster und fitter Emre Can hilft jeder Mannschaft.” (sid)

(Photo by Michael Regan/Getty Images)


Ähnliche Artikel