VfB | Nach langen Verhandlungen: Mislintat verlängert bis 2023!

17. Dezember 2020 | News | BY Marc Schwitzky

News | Es hat lange gedauert, doch nun ist es endlich offiziell: Sven Mislintat und der VfB Stuttgart gehen auch über 2021 hinaus gemeinsam in die Zukunft. Der Sportdirektor hat sich bis Sommer 2023 an den Verein gebunden.

Mislintat will VfB-Weg „Schritt für Schritt weitergehen“

Bereits vor Monaten ist öffentlich geworden, dass der VfB Stuttgart unbedingt mit Sportdirektor Sven Mislintat (48) über den Sommer 2021 hinaus verlängern will. Gründe hat Mislintat mit dem Wiederaufstieg und dem sehr starken Start in die Bundesliga-Saison genug geliefert. Jedoch zogen sich die Verhandlungen. „Sven macht es einem nicht leicht. Er wird das Gleiche über mich auch sagen“, sagte Sportchef Thomas Hitzlsperger (38) noch vor ein paar Tagen. „Er ist ein sehr guter Verhandler. Er ist hartnäckig, er weiß was er will.“ Nun konnte die Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2023 offiziell verkündet werden.

Für Hitzlsperger logischerweise eine tolle Nachricht: „Wir freuen uns sehr über das Commitment, den eingeschlagenen Weg zusammen weiterzugehen. Sven hat sich von seinem ersten Tag in Stuttgart vollumfänglich mit dem VfB und mit unserem Weg identifiziert“, erklärte der ehemalige VfB-Spieler. „Er hat die Umstrukturierung des Kaders mit großer Motivation und Beharrlichkeit vorangetrieben und dabei neben seinem großartigen Fachwissen auch Mut und Weitsicht bewiesen.“ Die positive Entwicklung der vergangenen Monate mit u.a. dem Wiederaufstieg in die Bundesliga wäre das Resultat der hervorragenden Arbeit, die Mislintat mit dem gesamten sportlichen Team leisten würde.

Auch Mislintat erklärt, weshalb er sich für weitere Jahre in Stuttgart entschieden hat. „Dass wir uns gut eineinhalb Jahre später auf die Verlängerung meines Vertrages verständigt haben, zeigt, dass es uns trotz nicht immer einfacher Rahmenbedingungen gemeinsam gelungen ist, den VfB zu stabilisieren und eine positive sportliche Entwicklung einzuleiten“, so der Sportdirektor. „Diesen Weg wollen wir Schritt für Schritt weitergehen – wohl wissend, dass es auch Rückschläge geben kann und wird. Ich freue mich sehr auf die Zukunft beim VfB und die Fortsetzung unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.


Ähnliche Artikel