VfB Stuttgart | Freiburgs Kempf für Badstuber?

News

Seit klar ist, dass Marc-Oliver Kempf (23) seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim SC Freiburg nicht verlängern wird, kursieren zahlreiche Gerüchte in den Medien, wie und wo es für den U21-Nationalspieler weitergehen wird. Laut der „Bild“ steht ein Wechsel zum VfB Stuttgart unmittelbar bevor. Dort könnte er die Nachfolge eines Ex-Nationalspielers antreten.

Denn Holger Badstuber (29), dessen Vertrag ebenfalls im Sommer ausläuft, wird den VfB vermutlich verlassen. Zwar betonte dieser zuletzt, dass „alles offen“ sei, doch das Ziel ist wohl, in der nächsten Saison wieder international zu spielen. Dieses Ziel dürfte mit seinem jetzigen Klub nur noch schwer zu erreichen sein. Als Interessent gilt unter anderem Lazio Rom, in der „Gazzetta dello Sport“ äußerte sich der ehemalige Bayern-Spieler sehr positiv über den Hauptstadtklub und bezeichnete die Serie A als „taktisch fortgeschritten“. Das Interesse scheint also auf Gegenseitigkeit zu beruhen.

(Photo credit should read ROBERT MICHAEL/AFP/Getty Images)

Kempf im zweiten Anlauf

Doch die VfB-Verantwortlichen scheinen vorbereitet zu sein. Glaubt man den Berichten, steht der Wechsel von Kempf kurz vor dem Abschluss. Schon im vergangenen Sommer hatten sich die Stuttgarter intensiv um den 23-jährigen bemüht, doch die Verhandlungen scheiterten an den Ablöseforderungen der Freiburger. Doch dieses Mal ist Kempf ablösefrei zu haben und könnte, falls Badstuber den VfB tatsächlich verlässt, die Lücke sofort schließen.

Für Kempf selbst ist ein Wechsel innerhalb der Bundesliga durchaus sinnvoll. Nach einer sehr starken U21-Europameisterschaft fiel der Innenverteidiger durch eine schwere Muskelverletzung in ein tiefes Loch und spielt nun bei Freiburg nur noch eine untergeordnete Rolle. In dieser Saison bringt es Kempf auf gerade einmal zehn Einsätze.

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Watzke spricht sich für Erhalt des Financial Fairplay aus

Watzke spricht sich für Erhalt des Financial Fairplay aus

29. Juli 2021

News | Das Financial Fairplay wird auf internationaler Ebene immer wieder diskutiert. Ein klarer Befürworter ist der BVB-Geschätfsführer Hans-Joachim Watzke, der nochmals auf die Wettbewerbsverzerrung durch Paris St. Germain hinwies. Watzke zur Zukunft des Financial Fairplay: „Wir müssen uns als deutsche Klubs ganz hart aufstellen“ Borussia Dortmund wird in der kommenden Saison zum fünften Mal in […]

Bestätigt: Mo Dahoud unterschreibt neuen Vertrag beim BVB

Bestätigt: Mo Dahoud unterschreibt neuen Vertrag beim BVB

29. Juli 2021

News | Die Zeit von Mahmoud Dahoud beim BVB war geprägt von einigen Höhen, aber auch Tiefen. Zuletzt gab es einige Gerüchte um eine Verlängerung des 2022 auslaufenden Vertrages, nun ist diese Verlängerung fix. Dahoud verlängert beim BVB Am heutigen Donnerstag gab der BVB nun bekannt, dass Mo Dahoud (25) seinen Vertrag bis zum 30.06.2023 […]

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Geht Alario für Azmoun?

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Geht Alario für Azmoun?

29. Juli 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago


'' + self.location.search