Bundesliga | Schalke holt gegen Augsburg den zweiten Saisonsieg!

News

News |  Es ist tatsächlich passiert. Schalke 04 holt gegen erschreckend schwache Augsburger den zweiten Saisonsieg. Ein Treffer von Serdar reicht für den 1:0(1:0)-Sieg.

Schalke startet gut – Augsburg enttäuscht

Schalke empfing heute in der Bundesliga den FC Augsburg. Schon in der vierten Minute konnte Schalke 04 tatsächlich nach fünf torlosen Heimspielen in Folge einen Treffer erzielen. Suat Serdar verwandelte, nachdem der Augsburger Torhüter Rafael Gikiewicz eine flache Hereingabe von außen nur abprallen ließ. Ein Torwartfehler, der dann aber eiskalt ausgenutzt wurde. uch im Anschluss war Königsblau erst einmal zumindest optisch überlegen. Wer hier die katastrophalste Vereinssaison der eigenen Geschichte spielte, war nicht zu erkennen. Dies ist vor allem als Kritik an ideenlosen Augsburgern zu verstehen. Durch beherztes Verschieben konnte sich der Gastgeber fast in jeder Situation eine personelle Überlegenheit erkämpfen. Erst nach rund 20 gespielten Minuten stellte sich ein ausgeglicheneres Spiel ein.

Den Schwung aus der Anfangsphase konnten die Knappen nicht aufrecht erhalten. Schalke hielt vor allem mit kämpferischem einsatz Entgegen, jeder Zweikampf wurde von Team und Trainer lautstark gefordert und bejubelt.  Dennoch konnte man auch in allen Statistiken Vorteile erzielen. Der Tabellenletzte hatte nach einer Halbzeit mehr Ballbesitz und eine bessere Passquote als der FC Augsburg. Die Führung war damit alles in allem verdient. In der Augsburger Kabine dürfte die Stimmung hingegen deutlich angespannter gewesen sein. Eine Leistung, wie man sie in dieser ersten Halbzeit brachte, dürfte weder von Fans noch vom Trainer als akzeptabel eingestuft werden.

Poolfoto Tim Rehbein RHR-FOTO Pool

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Keine fußballerischen Offenbarungen – Schalke bringt Führung über die Zeit!

Auch wenn die Schalker sicherlich im ersten Durchgang positiv überraschten, war es bis zum Pausenpfiff kein rauschendes Fußballfest gewesen. Dass beide Mannschaften mit dem Ball durchaus Defizite haben war auch nach Wiederanpfiff weiter zu beobachten. Das Bemühen konnte man keinem der beiden Teams absprechen, doch die immer wieder auf beiden Seiten durchaus aussichtsreichen Umschaltbewegungen machte man sich meist selbst mit Ungenauigkeiten im Passspiel oder einer schwachen Entscheidungsfindung kaputt. Zwar hielt der Hausherr erst einmal die Führung, doch wie wacklig das Ergebnis stand, war immer wieder spürbar wenn Augsburg in die Nähe des Schalker Strafraumes kam. Marco Richter zum Beispiel vergab schon früh im zweiten Durchgang eine Großchance vor dem Kasten von Ralf Fährmann.

Als kleines Schmankerl für alle Zuschauer bot Framberger in der 74. Minute dann das, wohl deutlichste, Handspiel in der jüngeren Vergangenheit. Um eine Umschaltbewegung der Schalker zu unterbinden schlug der, sich im Fallen befindende, Augsburger einfach den Ball mit der Hand vom Fuß des Schalkers. Die Folge war eine gelbe Karte, es ist nicht davon auszugehen, dass diese Szene noch für eine Diskussion über Handspielregeln taugt. Auch eine schöne Abwechslung. Fußballerisch spektakulär wurde es dann auf einmal in der 77. Minute. Marco Richter brachte den Ball sehenswert mit einem Fallzieher aufs Tor, Fährmann parierte ebenso spektakulär. Kurz vor einem Freistoß von Huntelaar in der 81. Minute sah man noch einmal das Schalker Maskottchen die Arme freudig in den tristen Ruhrpotthimmel recken. Doch die Magie des Maskierten reichte nicht ganz aus, Gikiewicz konnte den guten Schuss des Niederländers noch abwehren. Ansonsten blieben fußballerische Offenbarungen bis zum Abpfiff aus. Schalke 04 gewinnt tatsächlich wieder ein Bundesligaspiel. Bei Augsburg hingegen dürfte Heiko Herrlich ein paar Fragen auf sich zu kommen sehen. Zurecht, muss man heute festhalten.

Poolfoto Tim Rehbein RHR-FOTO Pool

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayer Leverkusen: Verteidiger Retsos vor Wechsel nach Italien

Bayer Leverkusen: Verteidiger Retsos vor Wechsel nach Italien

19. Januar 2022

News | Panagiotis Retsos spielt bei Bayer 04 Leverkusen aktuell keine große Rolle. Der Verteidiger könnte den Verein im Winter verlassen, Hellas Verona hat Interesse angemeldet.  Bayer Leverkusen: Retsos nach Verona? Panagiotis Retsos (23) spielt bei Bayer Leverkusen keine allzu große Rolle mehr. Der Verteidiger, der seit 2017 für die Werkself spielt, könnte den Klub […]

BVB-Kaderplanung: Vertragsverlängerung mit Akanji weit oben auf der Liste

BVB-Kaderplanung: Vertragsverlängerung mit Akanji weit oben auf der Liste

19. Januar 2022

News | Borussia Dortmund plant den Kader für die kommende Saison und behält dabei verschiedene Szenarien im Auge. Allen voran die Vertragsverlängerung von Verteidiger Manuel Akanji genießt Priorität.  BVB: Akanji soll schnellstmöglich verlängern Die Saison für Borussia Dortmund läuft nicht ideal, in der Champions League schied der BVB aus, im DFB-Pokal am gestrigen Dienstag nun […]

VfL Bochum: Pantovic im Visier des FC Union

VfL Bochum: Pantovic im Visier des FC Union

19. Januar 2022

News | Milos Pantovic spielt eine sehr gute Saison beim VfL Bochum. Der Offensivspieler fiel in den letzten Wochen und Monaten vor allem durch regelmäßige Traumtore auf. Ein Bundesligakonkurrent hat den Spieler nun im Visier.  Pantovic im Sommer zum FC Union? Am gestrigen Dienstagabend wurde Milos Pantovic (25) zum Pokalhelden, drehte die Partie gegen Mainz […]


'' + self.location.search