BVB will für Adeyemi 35 Millionen Euro bieten

Karim Adeyemi gestikuliert mit ausgestrecktem Arm
News

News | Karim Adeyemi hat sich im laufenden Jahr zu einem der begehrtesten Youngsters Europas gemausert, auch der BVB ist interessiert. Eine Verpflichtung des Nationalspielers würde man sich einiges kosten lassen.

BVB will Adeyemi unbedingt verpflichten

Der BVB ist bekannt dafür, die größten Talente der Fußballwelt in den eigenen Reihen zu haben und genießt deshalb gerade bei jungen Spielern einen guten Ruf als Karrierestation für den endgültigen Durchbruch. Auch Karim Adeyemi (19) würde perfekt in das Jagdschema der Schwarzgelben fallen und laut einem Bericht von Sport1 sollen die Dortmunder bereit sein, richtig Geld für eine Verpflichtung des Shootingstars von RB Salzburg in die Hand zu nehmen.

Mehr News rund um die Bundesliga

So wäre man bei Schwarzgelb gewillt, bis zu 35 Millionen Euro an Ablöse für die Dienste des Offensivspielers zu überweisen. und auch beim Gehalt von Adeyemi würde man nicht sparsam sein, direkt 5 Millionen Euro im Jahr anbieten. Trotz dieser großen Summen ist der Transfer aber keinesfalls sicher. Laut dem selben Bericht sei der FC Barcelona sogar bereit, 40 Millionen Euro Ablöse und ein höheres Gehalt zu bieten. Am Ende könnte die Entscheidung des Spielers aber natürlich nicht nur vom Geld abhängen, sondern eben von Faktoren wie dem Ruf des Vereines. Geschlagen geben muss sich der BVB also noch nicht.

Photo by Martin Rose/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

30. November 2021

News | Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab bekannt, dass auch im Freistaat wieder auf Geisterspiele umgestellt wird. Fußballspiele mit Fans seien „aktuell nicht verantwortbar“. Söder über Geisterspiele: „Bayern wird das tun“ Die vierte Corona-Welle erreicht nun auch die Bundesliga. Nachdem bereits RB Leipzig wieder vor leeren Rängen spielen musste, gibt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (54) […]

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

30. November 2021

News | Nach der Auswärtspartie beim FC Bayern München sollen Fans von Arminia Bielefeld in einem ICE randaliert und einen Bahn-Mitarbeiter rassistisch beleidigt wie auch geschlagen haben. Der Verein hat nun zu diesem Vorfall deutlich Stellung bezogen und Strafen ausgesprochen. Arminia Bielefeld hat „selbstverständlich Hausverbot ausgesprochen“ Nach dem Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern München und […]

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

30. November 2021

News | Bei Borussia Mönchengladbach laufen momentan die Verträge von fünf Spielern, darunter Leistungsträgern im kommenden Sommer aus. Auch der Kontrakt von Denis Zakaria ist nur bis 2022 gültig, sein Abgang soll bereits feststehen. Zakaria-Verlängerung laut Medien „ausgeschlossen“ Denis Zakaria (25), Matthias Ginter (27), Patrick Herrmann (30), Jordan Beyer (21) und Keanan Bennetts (22) – […]


'' + self.location.search