BVB | Bürki-Wechsel zu Monaco geplatzt – Zorc: „Wenig Bewegung“

bürki bvb monaco
News

News | Roman Bürki wird den BVB wohl doch nicht in Richtung AS Monaco verlassen. Der Wechsel soll geplatzt sein. Weitere Angebote für den Torhüter gibt es derzeit nicht, wie Michael Zorc bestätigte.

Nach geplatztem Monaco-Wechsel – Bürki könnte dem BVB auf der Tasche liegen bleiben

Es sollte eigentlich ein reibungsloser Übergang werden. Gregor Kobel (23) wird zur neuen Nummer eins des BVB, Marwin Hitz (33) bleibt der Backup und Roman Bürki (30) verlässt den Verein. Mit der AS Monaco sollte sich laut Medienberichten auch bereits ein Abnehmer für Bürki gefunden haben. Wie die Ruhr Nachrichten nun aber berichten, soll der Transfer geplatzt sein. Demnach gäbe es aktuell keine Anfragen für den Schweizer Torhüter. „Es gibt nichts zu vermelden“, bestätigte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Auf dem Transfermarkt sei derzeit „wenig Bewegung“.

Sollte Roman Bürki keinen neuen Verein finden, könnte es bei Borussia Dortmund zum Torhüter-Stau kommen. Ein großes Problem: Bürkis Gehalt. Der Keeper verlängerte erst vor knapp einem Jahr seinen Vertrag bis 2023 und hat dabei seinen Salär ordentlich aufgestockt. Besonders in Pandemie-Zeiten wird es schwer werden, einen Klub zu finden, der Bürkis Gehaltsvorstellungen entsprechen kann. Auch der BVB kann es sich eigentlich kaum leisten, auf solch einem Topverdiener sitzen zu bleiben.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Foto: David Inderlied/Kirchner-Media/pool/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PSG vs. Lyon: Erstes Topspiel für die französischen Branchenriesen

PSG vs. Lyon: Erstes Topspiel für die französischen Branchenriesen

19. September 2021

Vorschau | Zum Abschluss des sechsten Spieltags in der Ligue 1 treffen am Sonntagabend PSG und Olympique Lyon aufeinander. Nach einem einfachen Auftaktprogramm in der Liga wartet nun der erste Härtetest für die Pariser. Anstoß der Partie ist am Sonntagabend um 21:00 Uhr, Live auf DAZN. (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). PSG […]

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

18. September 2021

News | Am Samstagabend kam es in der 2. Liga zu einem Traditionsduell: Werder Bremen empfing den HSV zum Nordderby. In einer heiß umkämpften Partie gewannen die Gäste aus Hamburg am Ende mit 2:0 (2:0). Platzverweis, (nicht gegebene) Tore, Aufreger: Wilde erste Halbzeit in Bremen Das Nordderby machte keine leeren Versprechungen und startete furios. Nach […]


'' + self.location.search