BVB | Dahoud: “Die Fans konnten den besten Mo noch gar nicht sehen”

News

News | Mahmoud Dahoud hat sich in einem Interview zu seinen aktuellen Leistungen bei Borussia Dortmund geäußert. Außerdem sprach er über den zukünftigen BVB-Trainer Marco Rose und seinen aktuellen Coach Edin Terzic.

BVB: Mahmoud äußert sich zu seinen Leistungen, Rose und Terzic

In einem Interview mit Sport1 hat Mahmoud Dahoud (25) über seine aktuellen Auftritte im Trikot des BVB gesprochen. Seine aktuell sehr gute Verfassung erklärt sich der 25-Jährige vor allem damit, dass er regelmäßig Spielpraxis bekommt: „Das liegt sicherlich auch daran, dass ich endlich mal alle drei Tage spielen darf und das Vertrauen geschenkt bekomme. Wenn du regelmäßig spielst, steigert sich deine Leistung automatisch. Dann wirst du stabiler und konstanter”, so Dahoud.

Mahmoud Dahoud: Der späte Gündogan-Nachfolger beim BVB

 

Das sei nicht immer der Fall gewesen: „In der Vergangenheit habe ich nicht immer eine faire Chance erhalten. Oft habe ich ein gutes Spiel gemacht und bin dann für ein paar Wochen wieder auf die Bank gesetzt worden. So kannst du gar keine Konstanz reinkriegen. Ich glaube, dass die Fans den besten Mo noch gar nicht sehen konnten.”

Zum neuen Trainer Marco Rose (44), der im Sommer beim BVB übernimmt, sagte Dahoud: „Ich kenne Marco Rose nicht. Ich war nie Spieler unter ihm. Die Leute aus Gladbach erzählen mir aber viel Gutes über ihn. Das Training soll sehr gut sein und er soll ein sehr zielstrebiger und fokussierter Trainer sein. Ich bin sicher, dass der BVB mit ihm eine gute Wahl getroffen hat.”

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Auch für seinen aktuellen Trainer Edin Terzic (38), der dann auf die Position des Co-Trainers zurückkehrt, findet er nur lobende Worte: „Edin ist mit Herz und Leidenschaft bei der Sache. Er ist verrückt. Nach Spielen schläft er nicht, er schaut sich die 90 Minuten stattdessen noch vier, fünf Mal an. Er arbeitet akribisch daran, dass wir noch perfekter spielen. ”

Photo by Revierfoto via Imago

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Your email address will not be published.

Ähnliche Artikel

VfB Stuttgart: Florenz zögert bei Gonzalez, VfB hat Karlsson im Visier

VfB Stuttgart: Florenz zögert bei Gonzalez, VfB hat Karlsson im Visier

12. June 2021

News | Der VfB Stuttgart befindet sich gerade mitten in den Planungen für die neue Saison. Die Fiorentina interessiert sich für Angreifer Nicolas González, die Schwaben suchen nach einem Ersatz.  Bei Abgang von Gonzalez hat Stuttgart Karlsson im Visier  Nicolas Gonzalez (23) könnte den VfB Stuttgart im Sommer verlassen. Interessiert ist die Fiorentina, die den eigenen […]

Schalke 04 | Rudy und Co.: Spielerverkäufe stocken

Schalke 04 | Rudy und Co.: Spielerverkäufe stocken

12. June 2021

News | Der FC Schalke 04 ist auf Spielerverkäufe angewiesen. Bei einigen Spielern hakt es derzeit jedoch noch.  Uth und Harit werden Schalke verlassen Sky-Reporter Dirk große Schlarmann hat ein Update bezüglich der Personalplanung des FC Schalke 04 abgegeben. Stürmer Mark Uth (29) wird die Königsblauen in Richtung des Effzehs verlassen. “Das mit dem 1. […]

FC Bayern: Kingsley Coman liebäugelt mit Wechsel – übereinstimmende Berichte!

FC Bayern: Kingsley Coman liebäugelt mit Wechsel – übereinstimmende Berichte!

12. June 2021

News | Die Vertragsverhandlungen zwischen Kingsley Coman und dem FC Bayern München verlaufen schleppend. Angeblich will der Franzose den Rekordmeister verlassen.  FC Bayern: Coman fehlt angeblich Anerkennung Sky will erfahren haben, dass Kingsley Coman (24) von dem Vertragsangebot, das er vom FC Bayern München bekam, enttäuscht sein soll. Das Gehalt sei dem Franzosen zu gering. […]