BVB-PK vor dem Revierderby: Positive Personalnews und Vorfreude auf das Spiel

BVB Terzic
News

News | Am Samstag steigt um 15:30 Uhr das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. Natürlich geht der BVB dabei als Favorit in das Spiel. Auf der Pressekonferenz gaben Edin Terzic und Sebastian Kehl nun Auskunft über die aktuelle Lage. 

BVB-PK vor dem Derby: „Müssen dieses Spiel gewinnen“

Borussia Dortmund gegen Schalke 04, BVB gegen die Königsblauen, vor vollem Haus. Das Revierderby ist zurück in der Bundesliga! Einen Tag vor diesem Duell sprachen auf der Pressekonferenz von Borussia Dortmund Edin Terzic (39), Trainer der Mannschaft, und Sebastian Kehl (42), der Sportdirektor, über die aktuelle Situation. „Gregor Kobel (24) wird morgen noch ausfallen. Die zuletzt angeschlagenen Spieler sind morgen aber einsatzfähig“, so der Cheftrainer. 



Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Bei Terzic ist die Vorfreude ohnehin sehr groß: „Es ist ein ganz besonders Spiel. Wir freuen uns brutal darauf. Es ist das Derby. Wir werden alles raushauen, um dieses Spiel morgen zu gewinnen.“ Auch Sportdirektor Kehl weiß um die Bedeutung der Partie und erwartet nicht gerade ambitionslose Schalker: „Dieses Spiel ist immer sehr speziell. Es geht nicht darum, wer wo in der Tabelle steht. Die Schalker werden morgen sehr ambitioniert zu uns ins Stadion kommen, aber wir müssen dieses Spiel trotzdem gewinnen.“

Auch die Stärken der Gäste wurden thematisiert. Der BVB-Coach sieht vor allem ruhende Bälle als Bedrohung an: „Standards sind bei ihnen immer ein Thema. Sie versuchen, mit wenigen Pässen zu vielen Aktionen zu kommen. Sie haben wir Bremen physisch starke Stürmer. Wir müssen um den ersten Ball kämpfen, den zweiten absichern.“

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Ruhnert ordnet die Tabellensituation von Union ein – „surreal“

Ruhnert ordnet die Tabellensituation von Union ein – „surreal“

7. Februar 2023

News | Im Zuge einer Medienrunde ordnete Unions Geschäftsführer die Tabellensituation des Vereins ein. Der Funktionär zeigt sich selbst überrascht. Ruhnert blickt auf straffes Programm von Union Der Erfolg von Fußball-Bundesligist Union Berlin überrascht selbst Geschäftsführer Oliver Ruhnert (51). „Wir fahren als Zweiter nach Leipzig, am 20. Spieltag, wenn das nicht surreal ist“, sagte er […]

Bochum-Trainer Letsch vor Pokalderby: „Ohne Mut und Risiko keine Chance“

Bochum-Trainer Letsch vor Pokalderby: „Ohne Mut und Risiko keine Chance“

7. Februar 2023

News | Am Mittwoch empfängt der VfL Bochum im DFB-Pokal Borussia Dortmund. Ein kleines Derby im „Pott“ steht also auf dem Programm und die Gastgeber von Trainer Thomas Letsch haben durchaus Selbstvertrauen mitgebracht.  Letsch vor BVB-Spiel: „Brauchen Balance und Stabilität“ Der VfL Bochum will auch Borussia Dortmund seine Heimstärke spüren lassen und im Achtelfinale des DFB-Pokals […]

TSG Hoffenheim: Matarazzo-Verpflichtung auf der Zielgeraden

TSG Hoffenheim: Matarazzo-Verpflichtung auf der Zielgeraden

7. Februar 2023

News | Die TSG 1899 Hoffenheim hat offenbar einen Nachfolger für Andre Breitenreiter gefunden. Die Verpflichtung von Pellegrino Matarazzo befindet sich auf der Zielgeraden.  Hoffenheim: Matarazzo soll Breitenreiter beerben Nach einer Negativserie trennten sich die Wege der TSG 1899 Hoffenheim und Cheftrainer Andre Breitenreiter (49). Das 2:5 beim VfL Bochum am Wochenende war das letzte […]